brauche Hilfe für Selbstmanagement....

    • berlinpoker20
      berlinpoker20
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2008 Beiträge: 17
      Hallo ihr leutz,

      wie ihr an hand des titels erfassen könnt hab ich ein paar probleme.
      Ich weis nicht so recht wie ich die ganze sache angehen soll?!

      Probs:

      - kann mich nicht für eine variante entscheiden springe dauernd zwischen allen sachen hin und her (NL SH, FR, PLO, SnG's) aber immer nur wenns natürlich nicht so läuft wie soll

      - BRM wird garnicht beachtet

      - keine zielsetzung

      - Habe im prinzip nichts woran ich mich fest halten soll.


      Es gibt hier zwar echt geilen content ...aber das wars dann auch schon für mich^^

      Wie bekomme ich möglichst eine gut struktur bzw. Disziplin in der umsetzung?
      Wie sollte ich am besten an die sache ran gehen?
      Was ist bei der erstellung des Plans wichtig und ernst zu nehmen?


      Wie habt ihr euren weg gemacht?

      Hoffe ihr könnt mir helfen!
  • 6 Antworten
    • senson
      senson
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 765
      - sich für eine variante entscheiden und sich dort weiterbilden.
      - brm beachten
      - setze dir doch das ziel eine bestimmte Anzahl von Händen zu spielen.
      Stelle Hände ins Forum , analysiere dein spiel und missbrauche regelrecht den
      Equilator wenn du dir irgendwo unsicher bist.

      Was für eine art plan erwartest du ? Nicht böse gemeint aber setze dich einfach mal hin und überlege was du gerne sn dir und deinem spiel ändern möchtest .
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      ich spiele seit 3 jahren onlinepoker und springe immer noch wild zwischen den varianten hin und her. das ist gar kein problem.
      habe mit fullring fixed limit angefangen, dann fullring NL SnGs, dann NL SH cashgame, jetzt HU-SnGs. zwischendurch immer MTTs, PLO und HORSE.

      BRM brauchst du auf jeden fall, sonst kann deine pokerkarriere nur in der pleite enden, egal was du spielst.
      such dir eine variante, die dir gerade spaß macht und bilde dich darin weiter. sammel erfahrung darin und versuch die limits hochzukommen. wenn es dir keinen spaß mehr macht, such dir ne andere variante und versuch diese zu lernen. abwechsulng ist nichts schlechtes, aber du solltest dich schon etwas intensiver mit den einzelnen varianten beschäftigen, um auch ein solider winningplayer zu werden.
      zwing dich nicht etwas zu spielen, was dir keinen spaß macht, das fördert nur den tilt.
      aber du mußt auch downswings durchhalten, ohne gleich in ein anderes spiel zu flüchten. vor den downs kann man nicht weglaufen, die kommen so oder so. versuch das spiel zu verstehen, versuch deine gegner zu verstehen.
      finde ihre fehler heraus und wie du sie für dich nutzen kannst. finde deine schwächen und arbeite daran. wechseln ist in ordnung, aber um ein spiel zu verstehen, muß man sich auch etwas länger damit auseinandersetzen.
    • asmania88
      asmania88
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 182
      Selbiges Problem habe ich momentan auch . Habe selbst alles mal ausprobiert und will mich jetzt mehr oder weniger mal auf etwas festlegen.
      Denke es könnte helfen wenn man mal aufschreibt was man selbst eigentlich erreichen will.
      Danach könnte man sich dementsprechend Ziele setzen, die man zu einem bestimmten Punkt erreichen will.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von asmania88
      Denke es könnte helfen wenn man mal aufschreibt was man selbst eigentlich erreichen will.
      Agree!

      Ich bin allerdings auch kein Freund davon, alles querbeet zu spielen, sondern konzentriere mich lieber auf eine Variante. Nachdem ich sehr lange FL gespielt habe, spiele ich nun NL BSS. Andere Varianten wie SnG oder MTT spiele ich nur just for fun und ohne fundiertes Wissen darüber.
    • berlinpoker20
      berlinpoker20
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2008 Beiträge: 17
      Danke für eure Antworten ...werde mich wohl mehr mit NL BSS & SSS intensiver beschäftigen und das jetzt erst mal nen halbes jahr verfolgen.

      Müsste mir nur ma aktiver gedanken über das BRM machen^^

      THX @ all
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von berlinpoker20
      Müsste mir nur ma aktiver gedanken über das BRM machen^^
      Halt Dich doch einfach ans BRM von PS.de, schwieriger ist es doch gar nicht :)