4.5 k im 27.5 Guaranteed

    • nolan69
      nolan69
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 541
      Hi,

      spiele seit einigen Jahren Cashgame SH (derzeit NL100 und NL200) und konnte mit SNGs und MTT nie was anfangen... im Gegenteil, ich fands immer irgendwie scheiße - stundenlang nichts zu spielen, ein suckout und peng du bist draußen. Dann habe ich vor zwei Wochen auf "Druck" meiner pokerfanatischen Freundin angefangen, MTTs zu spielen.

      Coole Nummer: Beamer an und dann spielen wir zusammen MTTs. Sie spielt, ich sage, was wir tun, und muss es ihr erklären, so dass keine unüberlegten Entscheidungen entstehen.

      Für mich ne brutale Umstellung nur ein Table zu spielen....

      Aber ewas soll ich sagen, hier die Bilanz der letzten Tage:

      2. Platz im 27.5k MTT = 4643$
      98. Platz im FTOPs = 800$
      6. Platz im 5.5k MTT = 469$
      1. Platz im 10+1 Sng = 171$
      1. Platz im 10+1 Sng = 171$
      1. Platz Sat. Sunday brawl = 256 $ Buyin
      1. Platz Sat. FTOPs = 120$ Buyin

      macht 6500$ bei 800$ buyins... innerhalb einer Woche oder so....

      Das ist saugeil.... und dabei hab ich noch fast garnix gelesen über Strategien etc. außer die üblichen oberflächtlichen (M, Q) die Basics halt....

      Tja, nu hab ich gerade noch nen Cashgame downswing und frage mich langsam.... was mach ich nur mit meiner Cashgame - Karriere.... vielleicht sollte ich mal auf MTT umsteigen...

      und meine Meinung (s.o.) über MTTs hat sich nat. auch noch grundlegend geändert.

      Jo, wollte ich nur mal loswerden.
  • 5 Antworten