Rounders - lol

    • weasy
      weasy
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 325
      Tag zusammen,

      hab hier schön öfter gelesen das Rounders doch son toller Pokerfilm ist.

      Jo, vorn ein paar tagen dann angeschaut und ich sach mal: LOL :tongue:

      sind lustige szenen dabei z.B.

      1. letzes HU Matt vs. Teddy KGB (erste Hand) blinds 25/50, je 10.000 § Stack alles preflop

      Matt hält KK => raise 1000 § :tongue: // Teddy 3 bet 5000§ // Matt push // Teddy fold

      2. letze Hand im HU gegen Teddy blinds 50/1000 (Starting Stack je 20.000)

      Matt SB 98s ("i double the blind") quasi minraise // Teddy call // flop: 6 7 10 //
      Matt check (lol nuts) // Teddy denkt sich wahrscheinlich pot controll ftw und bettet 2000 in 400 Dollar Pot. lol :tongue:

      3. Nach meiner rechnung dürfte Matt 40.000 gemacht haben im HU gegen Teddy, er kommt aber irgenwie auf ca. 61.000!! Hab ich da was verpasst??

      Trotzdem guter Film...am besten auf Englisch "son of a bitch"

      MfG weasy
  • 66 Antworten
    • jesperh18
      jesperh18
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2007 Beiträge: 444
      ja hollywood halt..
    • Schurkenstaat
      Schurkenstaat
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.847
      Find den auch sehr überbewertet. Hab ich einfach mal blind nem Kumpel geschenkt, war mir dann etwas unangenehm, als wir ihn zusammen angeschaut haben.
    • weasy
      weasy
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 325
      Noch ne lustige Szene

      als Matt Kinish im Dampfbad von seiner Hand gegen Johnny Chan erzählt und stolz erzählt das er als Shortstack Chan mit Air blufft und dann ganz Stolz erzählt "ich habe den Weltmeister besiegt, bla bla" - lol - eine Hand - Samplesize ftw
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.266
      immer noch der mit abstand beste pokerfilm...
    • enorm
      enorm
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 16
      mmn bester pokerfilm. geht ja auch mehr ums drumherum als darum wie sie ihre hände spielen...
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.758
      Original von enorm
      mmn bester pokerfilm. geht ja auch mehr ums drumherum als darum wie sie ihre hände spielen...
      #2
    • npk1314
      npk1314
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 870
      find ihn auch sehr geil und hab ihn schon öfters geguckt
    • raily
      raily
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 936
      Original von RacOviedo
      Original von enorm
      mmn bester pokerfilm. geht ja auch mehr ums drumherum als darum wie sie ihre hände spielen...
      #2
      #3
    • Pulsi247
      Pulsi247
      Black
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 1.833
    • caesars
      caesars
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 1.527
      Original von Pulsi247
      ?
    • nuggels
      nuggels
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 2.082
      Original von weasy
      Tag zusammen,

      hab hier schön öfter gelesen das Rounders doch son toller Pokerfilm ist.

      Jo, vorn ein paar tagen dann angeschaut und ich sach mal: LOL :tongue:

      sind lustige szenen dabei z.B.

      1. letzes HU Matt vs. Teddy KGB (erste Hand) blinds 25/50, je 10.000 § Stack alles preflop

      Matt hält KK => raise 1000 § :tongue: // Teddy 3 bet 5000§ // Matt push // Teddy fold

      2. letze Hand im HU gegen Teddy blinds 50/1000 (Starting Stack je 20.000)

      Matt SB 98s ("i double the blind") quasi minraise // Teddy call // flop: 6 7 10 //
      Matt check (lol nuts) // Teddy denkt sich wahrscheinlich pot controll ftw und bettet 2000 in 400 Dollar Pot. lol :tongue:

      3. Nach meiner rechnung dürfte Matt 40.000 gemacht haben im HU gegen Teddy, er kommt aber irgenwie auf ca. 61.000!! Hab ich da was verpasst??

      Trotzdem guter Film...am besten auf Englisch "son of a bitch"

      MfG weasy

      wie mir solche Leute wie du aufn Sack gehen.
      Jetzt analysiert ihr schon die Stacksizes bei nem Pokerfilm, wie arm ist das bitte ?

      Einzig allein bei Casino Royal war mir das wirklich zu viel, aber lasst Filme bitte Filme sein. Nerds.
    • Marc1160
      Marc1160
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2007 Beiträge: 509
      cincinatti kid find ich immer noch besser weil psychologischer. aber rounders ist schon auch geil. hab ihn mir schon 4 mal angesehen... was mir gefällt: er beschreibt die härte um den cooler herum und beziehungsprobleme, die ich auch kenne...
    • SkaveRat
      SkaveRat
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 785
      Original von Pulsi247
      verdammt, das wollte ich posten :D


      Also ich finde Rounders nocch ziemlich gut gelungen. Immernoch der beste Pokerfilm (auch, wenn das nicht viel heißt)
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 13.026
      Ja, und wie sie in den Basketballfilmen immer nur mit Dreier oder Dunking abschliessen .... total unrealistisch ...
      Und dann diese Autorennfilme, die grundsaetzlich mit Fotofinish enden ...

      Ehrlich, du bist mit falschen Erwartungen an den Film herangegangen und deshalb enttaeuscht worden. Hast du die Szenen zwischen den Pokerszenen ueberhaupt gesehen oder warst du da beschaeftigt dich ueber die Pokerhands aufzuregen?
      Natuerlich ist Rounders nur der zweitbeste Pokerfilm, Cincinatti Kid ist obv die Nummer EINS!
    • Sasch0r
      Sasch0r
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 1.253
      Genauso könnte man bei Cincinatti Kid rangehen ...... (Ich find den auch sau gut )

      Letzte Hand im 5 Card Stud ...

      Kid verliert doch tatsächlich mit seinem FH gg den Straightflush...
      (Dealerin von Full Tilt ? )

      Btw : danke Jungs , ich guck heute Abend ma wieder Team America ;)
    • Django92
      Django92
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2007 Beiträge: 264
      Original von luxxx
      Ja, und wie sie in den Basketballfilmen immer nur mit Dreier oder Dunking abschliessen .... total unrealistisch ...
      Und dann diese Autorennfilme, die grundsaetzlich mit Fotofinish enden ...

      Ehrlich, du bist mit falschen Erwartungen an den Film herangegangen und deshalb enttaeuscht worden. Hast du die Szenen zwischen den Pokerszenen ueberhaupt gesehen oder warst du da beschaeftigt dich ueber die Pokerhands aufzuregen?
      Natuerlich ist Rounders nur der zweitbeste Pokerfilm, Cincinatti Kid ist obv die Nummer EINS!
      qft
    • Gnu
      Gnu
      Global
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.426
      Original von Sasch0r
      Kid verliert doch tatsächlich mit seinem FH gg den Straightflush...
      Und der alte callt das gegen alle Odds!!111

      Mal ernsthaft, es ist ein netter Film und kein Pokerlehrgang.
    • weasy
      weasy
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 325
      Original von nuggels
      Original von weasy
      Tag zusammen,

      hab hier schön öfter gelesen das Rounders doch son toller Pokerfilm ist.

      Jo, vorn ein paar tagen dann angeschaut und ich sach mal: LOL :tongue:

      sind lustige szenen dabei z.B.

      1. letzes HU Matt vs. Teddy KGB (erste Hand) blinds 25/50, je 10.000 § Stack alles preflop

      Matt hält KK => raise 1000 § :tongue: // Teddy 3 bet 5000§ // Matt push // Teddy fold

      2. letze Hand im HU gegen Teddy blinds 50/1000 (Starting Stack je 20.000)

      Matt SB 98s ("i double the blind") quasi minraise // Teddy call // flop: 6 7 10 //
      Matt check (lol nuts) // Teddy denkt sich wahrscheinlich pot controll ftw und bettet 2000 in 400 Dollar Pot. lol :tongue:

      3. Nach meiner rechnung dürfte Matt 40.000 gemacht haben im HU gegen Teddy, er kommt aber irgenwie auf ca. 61.000!! Hab ich da was verpasst??

      Trotzdem guter Film...am besten auf Englisch "son of a bitch"

      MfG weasy

      wie mir solche Leute wie du aufn Sack gehen.
      Jetzt analysiert ihr schon die Stacksizes bei nem Pokerfilm, wie arm ist das bitte ?

      Einzig allein bei Casino Royal war mir das wirklich zu viel, aber lasst Filme bitte Filme sein. Nerds.


      immer locker bleiben....sag ja gar nicht das der film super schlecht ist und sorry wenn ich dir aufen Kecks gehe...fands nur lustig :rolleyes:
    • poupman
      poupman
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 4.499
      Original von nuggels
      Original von weasy
      Tag zusammen,

      hab hier schön öfter gelesen das Rounders doch son toller Pokerfilm ist.

      Jo, vorn ein paar tagen dann angeschaut und ich sach mal: LOL :tongue:

      sind lustige szenen dabei z.B.

      1. letzes HU Matt vs. Teddy KGB (erste Hand) blinds 25/50, je 10.000 § Stack alles preflop

      Matt hält KK => raise 1000 § :tongue: // Teddy 3 bet 5000§ // Matt push // Teddy fold

      2. letze Hand im HU gegen Teddy blinds 50/1000 (Starting Stack je 20.000)

      Matt SB 98s ("i double the blind") quasi minraise // Teddy call // flop: 6 7 10 //
      Matt check (lol nuts) // Teddy denkt sich wahrscheinlich pot controll ftw und bettet 2000 in 400 Dollar Pot. lol :tongue:

      3. Nach meiner rechnung dürfte Matt 40.000 gemacht haben im HU gegen Teddy, er kommt aber irgenwie auf ca. 61.000!! Hab ich da was verpasst??

      Trotzdem guter Film...am besten auf Englisch "son of a bitch"

      MfG weasy

      wie mir solche Leute wie du aufn Sack gehen.
      Jetzt analysiert ihr schon die Stacksizes bei nem Pokerfilm, wie arm ist das bitte ?

      Einzig allein bei Casino Royal war mir das wirklich zu viel, aber lasst Filme bitte Filme sein. Nerds.
      Recht hat er aber leider.

      Sorry, soll wirklich kein Angriff gegen dich persönlich sein, aber findest du es nicht schon selbst etwas arm, wenn man anscheinend nichts besseres zu tun hat, als einen Film so auseinander zu nehmen und auf solchen Kleinigkeiten herum zu hacken!?