Pokern unter Palmen - Australien

    • afrika1988
      afrika1988
      Black
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 1.983
      hey leute ich wüsste gern, ob schonmal jemand längere zeit in Australien war und sich ein wenig auskennt.

      ich werde nämlich erst frühstens im oktober anfangen zu studieren und habe überlegt in australien zu pokern ;) Wieso zu hause das Geld verdienen, wenn mans auch in Australien machen kann und nebenbei nochma ne runde Surfen geht^^

      Hatte halt an das Work& Travel Visum gedacht.Doch wie sieht es da aus mit Internet etc? Gibts da nen ordentliches netz für Web'n Walk? sowas fürn laptop.Und wie siehts aus mit wohnung mieten etc? was muss man beachten.

      Vielleicht hat ja schonmal jemand etwas in der Richtung gemacht :)
  • 12 Antworten
    • gt3000
      gt3000
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2008 Beiträge: 423
      Original von afrika1988
      Doch wie sieht es da aus mit Internet etc? Gibts da nen ordentliches netz für Web'n Walk? sowas fürn laptop.
      http://www.three.com.au/cs/ContentServer?pagename=Three/Page/IFramePageTemplate&c=page&cid=1185943280265&p=&homeId=

      Broadband Zone gibts halt nur in den größeren Städten


      "Drei" gibts übrigens auch in Österreich (und Dänemark, Hong Kong, Indonesien, Irland, Italien, Schweden, UK und eben Australien; siehe auch three.com) und das beste ist dass Drei vor einiger Zeit die netzinternen Roaming Gebühren abgeschafft hat. Dh. mit deinem österreichischen DataModem surfst du in diesen genannten Ländern wie als wenn es Österreich wäre.

      Von drei.at gibts derzeit das Angebot für 9€ im Monat 3GB Guthaben (Modem ab 3€), allerdings mit 24 Monaten Laufzeit.

      Bei three.com.au gibts auch ein Prepaid Modem. Da zahlst du einmalig 129 A$ (65€) und kannst dein Guthaben dann für 29 A$ (15€) je 2GB aufladen.
      Bei den Verträgen hast du dort halt auch 24 Monate Laufzeit von daher wäre es am klügsten die Prepaid Version zu nehmen. Damit hast du halt auch eine bessere Kostenkontrolle.
    • TroyMaster
      TroyMaster
      Global
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 474
      willst Poker-WG in Australien aufmachen?

      hätte u.U interesse dran

      spiele ATM NL400
    • basti81
      basti81
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 31
      einfach ein hostel oder sharehouse mit w-lan suchen. im idealfall zahlst du dann nix.
    • cHr1z1988
      cHr1z1988
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 905
      bin grad in OZ..lebe in Sydney im CBD in nem share-apartment mit pool, gym, blabla

      gibt hier verschiedene anbieter für wireless broadband..wie schon gesagt three oder ich hab z.b. optus wireless pre-paid broadband.

      in den städten und entlang der ostküste hat man größtenteils immer guten empfang sodass man zocken kann.

      mein problem is einfach, dass ich nich wirklich zum zocken komme..man geht einfach zu oft raus am abend und is dann am nächsten tag nich 100 prozentig fit, macht sonstwas mit seinen mitbewohnern/freunden geht annen strand falls gutes wetter ist und darunter leidet dann die handanzahl..ich hab in den letzten 3 monaten insgesamt ~15k hände gespielt.

      sharehouses/apartments findeste recht easy, is aber an populären standorten recht teuer.

      australien is aber nen geiles land, lohnt sich auf alle fälle hier rüber zu kommen und seine zeit hier zu genießen, nur plane genug geld von zuhause ein, denn man kommt nich immer soviel zum geld verdienen durch poken wie man sich das vorher evtl vorgestellt hat
    • afrika1988
      afrika1988
      Black
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 1.983
      Ich war schonmal in Australien und es war der hammer.Nunja ich hatte gedacht mir wieder nen wicked Camper zu mieten und halt die ostküste hoch und runter von spot zu spot zu reisen...Cairns--> Sydney oder evtl. Melbourne noch.Mit den wireless spots ists dann so, dass man halt inner nähe, sprich großstadt, so nen Funkmasten quasi braucht wie hier in deutschland auch doer? ich hatte hier mal WebnWalk von t mobile da haste so ne karte in laptop gesteckt.und hattest je nach city dann ne relativ gute verbindung..Istd as sowas dann auch? Wie ists mit der alternative via satellite? wegen outback etc, da haste ja kaum infrastruktur und keine leitungen etc..

      Aber evtl bleiben wir auch fest an einem Ort.Kann ich mir rein theoretisch ne wohnung mieten halt irgendwie an nen wireless broadband anschluss gelangen und loslegen?Weiss net so recht ob das alles so easy ist^^
      Als ich in OZ war hatten wir überall probleme ging schon bei auto versicherung los und son quatsch.hier und da brauchste nen festen wohnsitz für alles.Keine ahnung

      weiss einer, wieviel man an daten verbraucht, während man pokert? wir hatten halt damals auch eine datenbegrenzte dsl leitung als es noch keine flat rates gab.Wieviel ist denn dann 3GB etwa? wielange kommt man damit hin?
    • gt3000
      gt3000
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2008 Beiträge: 423
      Original von afrika1988
      Ich war schonmal in Australien und es war der hammer.Nunja ich hatte gedacht mir wieder nen wicked Camper zu mieten und halt die ostküste hoch und runter von spot zu spot zu reisen...Cairns--> Sydney oder evtl. Melbourne noch.Mit den wireless spots ists dann so, dass man halt inner nähe, sprich großstadt, so nen Funkmasten quasi braucht wie hier in deutschland auch doer? ich hatte hier mal WebnWalk von t mobile da haste so ne karte in laptop gesteckt.und hattest je nach city dann ne relativ gute verbindung..Istd as sowas dann auch? Wie ists mit der alternative via satellite? wegen outback etc, da haste ja kaum infrastruktur und keine leitungen etc..
      Jo, gibt da entweder USBSticks oder PC-Karten.
      Satelliten-Internet kannst du gleich wieder vergessen. Was du vielleicht von hier kennst von wegen SkyDSL, das hat zwar einen DownLink via Satellit aber du brauchst als Uplink trotzdem noch eine ISDN Leitung. Also mobil bist du damit dann nicht...
      Reines Satelliten Internet gibts sicher auch aber ist nicht bezahlbar, Satelliten Telefonie kostet ja schon ein paar €/MInute von den teueren Handys (1,5k €) die du dafür brauchst mal ganz abgesehen...



      Original von afrika1988
      weiss einer, wieviel man an daten verbraucht, während man pokert? wir hatten halt damals auch eine datenbegrenzte dsl leitung als es noch keine flat rates gab.Wieviel ist denn dann 3GB etwa? wielange kommt man damit hin?
      also wenn du nur pokerst, kommst du mit 3GB schon sehr lange aus.
      Wenn du wissen willst wieviel du verbrauchst kannst du ja nach einer Session mal die Größe der HandHistories checken. (Vorher den HH-Ordner leeren obv)
      Oder du installierst dir ein TrafficTool wie TrafficMonitor

      Du musst dann halt alle anderen Programme die im Internet rumhängen schließen, ICQ, Skype usw.
    • afrika1988
      afrika1988
      Black
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 1.983
      jo danke für die tipps. hab grad nach 1500 händen mal geschaut.sind so etwa 3 mb nur ^^ also da kommt man locker über die runden.unnd glaube die 3GB prepaid karte waren 29$ ( 15-18 Euro) das is schon ok.

      hole ich mir den kram am besten alles vor ort oder? geht das danns chnell mit der abwicklung? man muss ja quasi nur in laden sich den stick holen und ab gehts oder?

      was mich noch interessiert ist, wie schnell so eine verbindung dann im schnitt ist, weil ich beim multi tablen etc nicht so die lust auf lags oder disconnects etc habe.

      lg afrika
    • TxPoker888
      TxPoker888
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 1.192
      Zum Thema Online-Pokern in Australien gibts übrigens einen Thread

      hier
    • galder
      galder
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 125
      Original von cHr1z1988
      bin grad in OZ..lebe in Sydney im CBD in nem share-apartment mit pool, gym, blabla
      Was zahlst du denn dafuer an Miete?
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Original von galder
      Original von cHr1z1988
      bin grad in OZ..lebe in Sydney im CBD in nem share-apartment mit pool, gym, blabla
      Was zahlst du denn dafuer an Miete?
      #2!!!!!!

      Bin ab Februar ach Downunder, allerdings erstmal mindestens n halbes Jahr in NZ. Hab mir das mit dem Pokern aber uach shcon überlegt, einfach weil man sich mittags hinsetzt und es abend/später abend in Amerika ist.
      MmN die beste Zeitzone die du fürs Pokern haben kannst. Und abends kannst du schön party machen und den Rausch bis Mittags wieder ausschlafen :D
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      wie ist das wenn ich mir mit kumpels ein ferienhaus miete?
      hat man festes inet, welches man allein nutzt, sodass keiner mitsniffen kann oder ist umts die einzige möglichkeit sicher zu pokern?
      was muss man pro monat einplanen, wenn man normal lebt?
    • afrika1988
      afrika1988
      Black
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 1.983
      Original von afrika1988
      jo danke für die tipps. hab grad nach 1500 händen mal geschaut.sind so etwa 3 mb nur ^^ also da kommt man locker über die runden.unnd glaube die 3GB prepaid karte waren 29$ ( 15-18 Euro) das is schon ok.

      hole ich mir den kram am besten alles vor ort oder? geht das danns chnell mit der abwicklung? man muss ja quasi nur in laden sich den stick holen und ab gehts oder?

      was mich noch interessiert ist, wie schnell so eine verbindung dann im schnitt ist, weil ich beim multi tablen etc nicht so die lust auf lags oder disconnects etc habe.

      lg afrika
      2#^^