Kotz !

    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.049
      So, ich muss mich jetzt einfach abreagieren.

      Pünktlich zum Limitwechsel von 3/6 auf 5/10, quasi mit der ersten Hand, kommt einer der heftigsten Downswings die ich je hatte. -180 BB nun nach 4k Händen.

      Es klappt einfach mal wieder garnichts, ich treff mit meinen Broadwaykarten so gut wie nichts, wenn doch lauf ich in nen Monster oder werde von River2pair geownt. Meine OESD und Flushdraws laufen ins Leere, wenn ich mal mit suited connectors nen Flush mach kommt oft genug am River die 4te Karte und nen besserer 1card Flush gewinnt. Typischer Downswing halt. Bekomme ich ein Set, lauf ich in ein besseres. Laufe ich in kein besseres, gewinnt ne runner runner Straight.

      ICH PACKS NICHT MEHR !

      Bin am überlegen ob ich zurück auf 3/6 soll, auch wenns eigentlich keinen Sinn macht, denn die Tische sind auch nicht besser (40+ is auch auf 5/10 keine Seltenheit). BR ist noch genug da (noch etwas über 4k von anfänglich knapp 6k), aber dennoch schlägt mir das langsam aufs Gemüt, dass meine Bankroll innerhalb von wenigen Tagen dermasen zerfressen wird.

      Hier zum Abschluß noch der Chart vom Januar. Bis Hand 4593 ists 3/6, ab da 5/10.... unfassbar echt.



      Danke für die Aufmerksamkeit ;(
  • 47 Antworten
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Hmm, das sieht böse aus, ich würde auch gerne mal wissen, warum Downswings immer pünktlich zum Limitwechsel kommen.
      Leider bin ich da genauso ratlos wie du, aber ich würde wohl noch etwas 5/10 spielen und wenn du weiterhin verlierst, ielleicht doch einen Wechsel auf 3/6 zurück in Erwägung ziehst.

      Mehr als viel Glück kann ich dir da wohl nicht wünschen, sorry...
    • soLidas
      soLidas
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 914
      Plusminus Null auf 8,400 Händen ist ja durchaus im Bereich des Möglichen. Hinzu kommt die Gewöhnung an das neue Limit. Also sofern du glaubst, weiter gutes Poker auf den Tisch zu bringen, würde ich bei 5/10 bleiben. Die BR stimmt ja nach wie vor.
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Stell möglichst sicher, Dein A-Game auf den Tisch bringen zu können. Mit dem Druck keine Selbstverständlichkeit...
      Dann sehe ich auch keinen Grund für einen Limitwechsel.
    • Xblood
      Xblood
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.007
      Ich weiß auch nicht woran es liegt, aber die swings auf 5/10 sind irgendwie viel größer als auf anderen limits. Hatte eigentlich mindestens 1 mal pro woche ein down von knapp 200 BB, natürlich suckt es tierisch wenn man limit wechselt und gleich ein down erwischt, aber hilft ja alles nix.

      Würd an deiner Stelle für ein paar Tage auf 3/6 zurück die BR und das Selbstbewußtsein aufbauen und dann neuen Anlauf. Ist ja nicht ungewöhnlich, dass man nicht gleich bei jedem Aufstieg erfolgreich ist.


      gl !

      mfg

      ixi
    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.049
      Denk auch ich werd jetzt erstmal bisschen 3/6 spielen, und wenns da einigermasen läuft wieder auf 5/10 weiter machen.

      Danke für die Comments.

      Btw. das Plusminus 0 ist leider nur BB-mäßig, $-mäßig bin ich rund 600 im Minus atm :( . Naja, Augen zu und durch.
    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.049
      kleines Update: grad mal wieder eine dieser frustrierenden Breakevensessions gehabt. Wieder typische Situationen wie: Gewinnt man endlich mal ne Hand mit nem Flush, verliert man am anderen Tisch gerade sein AA vs rivergutshot.Naja, immerhin keine weiteren Verluste.

      Jetzt erstmal ins Training, bissl abreagieren. :evil:
    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.049
      So nochmal update, kein Ende in Sicht. Ich habe QQ overpair und laufe in geflopptes 222 Set. Ich habe KQ toppair, am Turn raist mich ein 0,4 AF Fisch, River kommt die Ten, er hat QT... Und so geht das seit Tagen, ohne Unterbrechung. Dann gleich nochmal QQ vs den selben Fisch Flop KK9. Bet flop Bet turn check river, er betet, ich calle, er zeigt K8. Nice hand.

      Mir fehlen langsam echt die Worte
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Könntest Du Dir vorstellen, eine Woche lang etwas ganz anderes zu machen und Poker Poker sein zu lassen?
    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.049
      Seh ich keinen Grund dazu, ich sitz eigentlich ziemlich entspannt vorm PC, schlürf meinen Kaffee, und lass die scheisse über mich ergehen. Spiel ausserdem meistens nur 2-3 Tische grad, also ganz chillig, schön Gegner beobachten, usw. Aber gegen die Suckouts ist halt kein Kraut gewachsen.

      Vorstellen könnt ichs mir sicher, hab die ersten beiden Januarwochen eh fast nicht gespielt. Aber wie gesagt, hab z.Zt. eigtl Lust zu pokern, nur verdirbt mir der Downswing den Erfolg.
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      egal wie entspannt du bist, mach eine pause ! (hab auch 150 bbs down jetzt und außer coaching werde ich diese woche nicht spielen)
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      War nur eine Frage, Krul. =)

      Deine Postings lesen sich nicht als von einem entspannten Spieler geschrieben.
      Das hast Du damit ja aufgeklärt (und mich etwas beruhigt).

      Dann alles Gute und ähh, "Gut Blatt". (Gibbet dafür einen pokerspezifischen Ausdruck?)

      @ tmy

      Du wirst ja richtig locker. :D Berichte mal, ob die Woche ohne Lebensinhalt (:] ) etwas für die Tische gebracht hat, sobald Du das beurteilen kannst. Ok?
    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.049
      So. Schmerzgrenze erreicht. 220BB down nu, ab morgen wieder 3/6. Grade wollt ich noch ne Session spielen, nach 10 Minuten und schätzungsweise 30 Händen hab ich bei -40BB aufgehört. KK vs 77 Set loss. AQ flop Qxx rainbow, turn T, loss vs 2pair. Usw usw. Jede Hand die ich gespielt hab in den 10 Minuten hab ich entweder ne gute 2nd best hand gehabt oder durft ich nach ner continuation bet dann folden. Hab die Schnauze voll.

      220BB. Ohne Tilt. Ohne weakness. Meine Stats sind wie immer, hohe Aggro, alles wie gehabt, von der won at SD rate mal abgesehen. Das ist wirklich richtig richtig lächerlich mittlerweile.



      Zum geniesen noch der Chart in Dollar. Hauptsache gut gespielt. :evil:

    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Du bist der Meinung, ab Morgen Dein A-Game auf 3/6 spielen zu können?

      Ganz ehrlich, das wäre für mich völlig undenkbar. Ich könnte das gerade Erlebte nicht so einfach abschütteln. Passieren könnte mir das dann nur aus Trotz. Um mir was zu beweisen.

      Wie schaffst Du das? Da möchte ich gerne etwas lernen, denn bisher dachte ich eigentlich, das könne niemand schaffen.
    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.049
      Vielleicht mach ich das auch nicht, sondern wirklich erstmal Pause, auch wenn ichs eigentlich fürn Schmarn halte, mal schaun.

      Ich komm grad aus der Dusche, nebenbei Reads auf 10 3/6 Tables gesammelt. Die 5/10 Tische haben im Durchschnitt mindestens die gleichen VPIP Werte, auch beim Anteil an reinen Callingstations seh ich keinen Unterschied. Wundert mich aber auch nicht, noch mehr als 40% VPIP Tische zu verlangen grenzt ja schon an Unverschämtheit und ist kaum möglich.

      Ich glaub einfach, dass ich z. Zt. ne ziemlich üble Pechsträhne hab, nicht mehr, nicht weniger. Musste ja irgendwann mal kommen, nicht umsonst gibt es die 300BB Richtlinie, incl. Limitdown-Order bei 300BB des darunterliegenden Limits.

      Wie ich das wegstecke, nunja. Ich ärger mich natürlich drüber (allerdings heute schon weitaus weniger als gestern), aber da ich nach wie vor überzeugt bin, dass sich das alles nicht auf mein Spiel auswirkt, seh ich eigentlich keinen Grund irgendwas zu ändern. Es wird doch immer propagiert, dass man alles longterm sehen muss. Also tu ich das. Sind ja nur 4500 Hände. Das sagt garnichts. Klar isses nervig, aber nunja, da muss man durch. Wie gesagt, meine Stats von 4500 Händen 3/6 und 4500 Händen 5/10 sind fast identisch, mit einem kleinen Schönheitsfehler:
      4,2BB/100 Gewinn auf 3/6, nice
      4,7BB/100 Verlust auf 5/10, nicht so nice
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Ich stell ein paar Fragen und Du sagst mir, wo ich zu weit gehe, ok?
      Gemeint sind die Fragen völlig wertfrei. Vor allem bei der ersten Frage könnte man das falsch verstehen, ist aber reines Interesse. =)

      Wie alt bist Du?

      Hast Du gemerkt, irgendwo zwischendrin mal richtig Luft ablassen zu müssen oder war es gleichbleibend ärgerlich (gestern war es noch schlimmer, schreibst Du)?

      Hast Du sowas wie Druck gespürt die letzten Tage?

      Fühlst Du Dich generell in guter Verfassung?

      Hast Du Spaß am Pokern im Moment?

      Was Pause angeht: Das ist kein Gesetz. Es ist eine pauschale Aussage, die für viele schlimmeres verhindern kann. Wenn Du Dich mit der Frage beschäftigst (hast Du ja) und zu dem Ergebnis kommst, das sei unnötig, dann ist es das auch, denke ich.
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Wer lesen kann, ist klar im Vorteil... :rolleyes:
      Frage Eins hat sich mit einem Blick in Dein Profil erledigt... ich Depp. :D
    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.049
      Original von Frohbi


      Wie alt bist Du?
      21

      Original von FrohbiHast Du gemerkt, irgendwo zwischendrin mal richtig Luft ablassen zu müssen oder war es gleichbleibend ärgerlich (gestern war es noch schlimmer, schreibst Du)?
      Naja, Druck ablassen geht bei mir automatisch, weil ich unter der Woche 3-4mal im Fitnessstudio bin, da kommt man gut runter egal was los is. Hat aber sicherlich geholfen, anstatt daheim zu hocken und Daumen zu drehen und sich den Kopf zu zerbrechen oder 5 Stunden am Stück zu pokern und es nicht wahrhaben zu wollen. Meine letzten Sessions waren alle eher kurz (selten länger als 1 Stunde). Gestern war es daher schlimmer, weil es erst etwas aufwärts ging, und dann auf einen Schlag wieder über 100BB down. Heute warens "nur" 40 oder so, evlt. deshalb.

      Original von FrohbiHast Du sowas wie Druck gespürt die letzten Tage?
      Hmmm, naja Druck, nö, nicht direkt Druck, da die BR immer noch locker für das Limit reicht. Eher ßrger.

      Original von FrohbiFühlst Du Dich generell in guter Verfassung?
      Geht so, ich habn schlechtes Gewissen weil ich so wenig auf meine Klausuren in ein paar Wochen lerne :D sonst aber i.O. (das ist übrigens jedes Semester das selbe, also alles ok :P )

      Original von FrohbiHast Du Spaß am Pokern im Moment?
      Ja, sonst würd ichs nicht spielen ;) . Hatte die ersten beiden Januarwochen wenig Lust, aber jetzt seit 4-5 Tagen spiel ich wieder mehr, leider ziemlich erfolglos.



      Gruß

      Krul
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Ich tippe mal, daß Du ein von Haus aus gutes Selbstmanagement hast.

      Alles Gute in den nächsten Tagen, um endgültig Ruhe in den Laden zu kriegen. Wenn Du magst, würde ich mich über ein Update nach ein paar Tagen freuen. =)
    • Krul
      Krul
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 3.049
      Gibts auf jeden Fall. Thx auch für die Bemühungen.