Kabel Deutschland Vertrag der WG läuft auf mich - ich ziehe um - was tun?

    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Ich hoffe jemand war schonmal in meiner Situation und kann mir helfen.

      Bin im April mit Freunde in ein Haus gezogen, als WG.
      Da ja nur getan wird worum man sich selbst kümmert, läuft der 2-Jahresertrag mit Kabel Deutschland (Internet+Telefon) auf mich.

      Ich ziehe nun aus, voraussichtlich erstmal für 1-x Monate zu meinen Eltern, wo es keinen Kabelanschluss gibt.


      Kann ich den Vertrag mit 3 Monaten Frist einfach kündigen?

      Kann ich den Vertrag auf einen anderen der dort noch wohnt überschreiben?

      Muss ich den Vertrag noch weiter zahlen und mir das Geld von den anderen holen?

      Kann ich auch einfach den Vertrag normal kündigen (dh zum Zeitpunkt in etwa 1,5 Jahren) und den monatlichen Bankeinzug nur auf jemand der dort noch wohnt umleiten?



      Bei Kabel Deutschland kann ich erst morgen anrufe, wollte aber vorab schonmal wissen, wie das so bei euch war.

      Daniel
  • 2 Antworten
    • Kinni
      Kinni
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 95
      Hi,

      wenn du umziehst und dich ummeldest, dann kannst du vorher den Vertrag kündigen (KD ist ja im neuen Einzugsgebiet nicht vorhanden). Die wollen dann nur den Wisch vom Einwohnermeldeamt haben.

      Alternativ kannst du auch den Vertrag überschreiben (Versatel meinte damals bei mir, dass das aber mit Kosten verbunden wäre).

      Du kannst auch die Kontodaten ändern. Vertrag läuft also weiter auf deinen Namen, aber das Geld bezahlen deine Kumpels (du bist aber deren Ansprechpartner, falls die mal nicht zahlen).
    • Frostberg
      Frostberg
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 194
      Ich würde den Vertrag auch einfach auf eine andere Person überschreiben lassen. Bei Versatel kostet das was? Bei Arcor ist es umsonst. Kabeldeutschland? Kein Plan.