Minus nach Aufstieg

    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Bin gerade nach 14k Hands auf NL10 (je Hälfte FR/SH) mit 10BB/100Hands auf NL 25 SH aufgestiegen und hab auf den ersten 1700 Händen gleich mal ein schönes Minus von 163$ eingefahren, also 6,5 Stacks. Meine BR macht das noch problemlos mit, da ich erst bei 50 Stacks aufgestiegen bin. Mache mir allerdings etwas Sorgen, dass das so weiter geht, da ich ja ewig auf NL10 brauche bis das Geld wieder drin wäre. Soll ich erstmal wieder absteigen und an mein Spiel verbessern, oder hoffen dass es nur Varianz war und weiter NL25 versuchen?
  • 6 Antworten
    • Merc190E
      Merc190E
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 1.402
      ich würde sagen, halt dich ans BRM und steige wieder ab, sobald du nur noch 30 Stacks auf NL10 hast. oder 50 Stacks, wenn es dir sicherer erscheint. Ich spiele zwar kein NL, kann mir aber nicht denken, daß die Gegner plötzlich auf NL25 so viel besser sind, als auf NL10. Entweder sind deine Verluste entweder wirklich nur auf Varianz zurückzuführen oder du musst dich halt noch ein wenig an das neue Limit gewöhnen um dann zu deinem alten Spiel zurückzufinden.

      Ich hab überlesen, daß du sh spielst. dann sind 30 Stacks bestimmt zu wenig um dann erst wieder abzusteigen
    • aporiano
      aporiano
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 14.175
      also wenn du sh spielst, kann es grunsätzlich mal einfach ein normaler swing sein- was sind im sh bitte 6 stacks, wen man 20- 30 stacks oder gar mehr swingen kann ! - da du dir 50 stacks erspielt hast ergo 1250 dollar, musst du wohl ein wenig pokern können- die gegner sind von 10 zu 25 nicht besser!

      guck dir deinen gesamt bb graf auf overall limits an, dann weist du, das du nur grundsätzlich varianz im pokern hast- pokern ist keine einbahnstrasse sondern immer noch ein 40 % glückspiel!

      analysiere hände , ob du fehler gemacht hast- lass dir u2u coahing von nachgewiesenen !! winning playern geben- hast du mal alle deine werte aus blinds - früher pos. etc untersucht?

      kennst du überhaupt dein anlayse tool gut genug- eine frage mit nein beantwortet und schon haben wir erste leak ausgemacht und das kannst du allein abstellen.
    • Dekor2007
      Dekor2007
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 445
      Hatte fast das gleiche Problem (Bin nicht mit 50Stacks aufgestiegen aber mein minus war ungefähr genau so hoch bzw. tief!
      Hätte absteigen sollen, bin es aber nicht und so musste ich am ende absteigen.

      Also das down besser 1 limit tiefer ausleben und dann wieder hoch.
      Wenn es direkt läuft, würde ich direkt wieder das gewohnte limit spielen...
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      6,5 Stacks sind nicht viel, und wird dir immer wieder passieren - dass es direkt nach dem Aufstieg kommt ist natürlich ärgerlich.

      Aber lass dich nicht unterkriegen, spiel einfach ganz normal weiter, fang nicht an irgendwelche mega-tricky-moves einzubauen, du warst obv. auf NL10 guter Winning Player, warum solltest du dann nicht auch auf NL25 gewinnen?

      Spiel einfach dein A-Game weiter, wenn Glück hast geht's wieder rauf, wenn Pech hast musst halt vielleicht noch ein paar Stacks abgeben - und im schlimmsten Fall irgendwann halt absteigen - ist auch keine Schande. Ich hab beim Aufstieg auf NL50 nach 23 Stacks down wieder auf NL25 zurück müssen, hab beim Aufstieg auf NL100 hart aufs Maul bekommen und auch auf NL50 runter müssen (bzw. wenn ich nicht gerade noch die Kurve gekriegt hätt und abgestiegen wär sogar auf NL25). Bin trotz dieser Rückschläge bis NL200 gekommen.

      Also mach 'nen großen Igel auf die 6 Stacks und spiel dien A-Game weiter, dann packst NL25 sicher =)
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Vielen Dank schon mal an alle!

      Meine Zweifel kommen auch daher, dass ich bei den 7k FR (Deep) 15BB/100 hatte und bei den 7k SH nur 5BB/100... Vielleicht liegt mir SH einfach nicht so sehr... Deswegen wäre die Alternative NL25 FR-Deep, die BR würde es noch mit machen. Ich würde halt nur eigentlich lieber SH spielen, da es 1.Zukunftstauglicher ist und 2. mehr Aktion bietet als nur auf Sets und ähnliches zu warten...
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Bei sowas ist schnell Unsicherheit im Spiel. Geh für 1-5k Hände runter, bis du dich wieder sicher fühlst, dann klappt es auch auf NL25