---> I traumatized my girl's cat! <---

    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Ja, shit.

      I needz a Katzenflüsterer, cause I traumatized my girl's cat.

      Meine Freundin wohnt gegenüber und ihre Katze treibt sich logischerweise oft hier in ihrer unmittelbaren Hood rum.
      Ist ein Kater, ca. 5 Jahre alt, eher der kleine, verspielte Kuscheltyp ---> will ständig von jedem gestreichelt werden oder auf Schoß chillen! Er mag (mochte) mich sehr, ich ihn ebenfalls =)

      Tja, Problem ist Folgendes: Kater sitzt (saß) oft bei mir vor der Haustür, wenn er draußen ist, weil das sozusagen der beste Observer-Platz für die Straße ist - man hat alles in Sicht, so wie's Katzen gern haben.
      Naja, vor ich glaube 4 Tagen bin ich aus der Tür raus (hatte es eilig) und habe nicht gemerkt, dass er da sitzt!! Bin in vollem Gehtempo in ihn reingetreten (btw ich bin ein Schrank!) :( Er hat keinen Mucks von sich gegeben, ist aber sauschnell rüber in den Vorgarten der Freundin gelaufen - bin hinterher, wollte mich sozusagen "entschuldigen" (so etwas war schon 2 Mal auf andere, ebenfalls unbeabsichtigte Arten geschehen, 1 Mal so wie das hier geschilderte, allerdings "softer", und einmal bei meiner Freundin in der Küche, als ich losgehen wollte lief er mir in die Füße - beide Male hat er sich aber streicheln lassen und mich weiterhin gemocht!), habe ihn aber überhaupt nicht mehr finden können. Kein Mucks, keine Spur, weg.
      Hab ihn dann noch gesucht für viell. 15 Minuten, bin dann aber los, weil ich weg musste.
      Tja, und seitdem... seitdem saß er nur 1 Mal vor meiner Tür (ansonsten täglich Stunden lang!), und als ich da rauskam war er sofort abgepeest in des anderen Nachbarns Garten.
      Er kommt auch überhaupt nicht mehr zu mir, nichts. Normal, wenn ich abends draußen war eine rauchen oder so, und er hat mich gesehen, kam er SOFORT an. Jetzt, wenn ich draußen bin, beobachtet er mich mit gebührendem Abstand oder geht gleich ganz weg :( Und wenn ich, wie vorhin, bei meiner Freundin bin, geht er mir die ganze Zeit aus dem Weg und guckt sehr genau auf mich und meine Beine und wirkt wie die ganze Zeit "auf dem Sprung", ich hock mich hin und er geht weg oder bleibt mit Abstand sitzen und beobachtet... :(

      What do to? I like him so much! ;( I needz Katzenflüsterer!


      Für die tl;dr-Fraktion:

      Cliffnotes:
      - Kater von Freundin mochte mich immer, ich mag ihn auch sehr
      - habe ihn aus Versehen relativ hart getreten
      - seitdem meidet er mich komplett und wirkt verstört/traumatisiert
      - how do I get his love back?!
  • 35 Antworten
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.792
      stopf ihn mit fressen voll.
      katzen sind so berechenbar und dumm.
    • Sasch0r
      Sasch0r
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 1.253
      Begeb dich mit ihm auf eine Höhe , hinsetzen/ aufn Bauch legen und schnapp dir paar leckerlies und ruf ihn paar mal, mach paar Lockgeräusche , reich ihm die leckerlies.

      Im Normalfall springen die drauf an. Trete ihm in der nächsten Zeit aber nicht so gegenüber, das er das Gefühl bekommen könnte, du könntest ihn wieder treten. Also beim Rauchen in die Hocke gehn oder hinsetzen.
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Hunde sind dümmer ;)
      Aber, ja, hab ich auch schon überlegt. Ihn irgendwie mit leckerem Thunfisch locken oder so, hähähähääää.... :tongue:

      Edit: Ich hock mich schon immer hin und alles, er reagiert aber nicht... muss wohl das Essen her, hoffentlich hilft das was.
    • bagpack
      bagpack
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 429
      .
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Ja, aber bei den letzten 2 Malen war er vielleicht 1 Minute pissig... Insofern ist jetzt bald ne Woche schon ziemlich heavy...
    • FastExer
      FastExer
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 2.218
      hm, mag die viecher nich.
    • hellomynameismitch
      hellomynameismitch
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2008 Beiträge: 713
      jaja die pussies zicken rum, wer kennt das nicht ;)

      Ernsthaft: Lachs, Milch, vll einen Ring mit schönen Klunker ;)
    • BobDole
      BobDole
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2008 Beiträge: 2.728
      käse ist der freund jeder katze...^^
      man kann katzen doch relativ leicht mit futter bestechen und locken, und irgendwann wird er dir auch wieder verzeihen, ich mein bald ist weihnachten...:P ;)
      meine katze steht mit mir jeden morgen auf weil er weiss dass er immer ein stück käse bekommt...
    • jamal47
      jamal47
      Black
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.335
      Vor lauter Eile überrennst du eine Katze, aber hast danach Zeit noch 15 Minuten zu suchen? Lol.
    • Greenster
      Greenster
      Black
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 1.583
      geb ihm n duzköpfle
    • gesil
      gesil
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 785
      Lass ihm einfach 'ne Weile Zeit, das Erlebnis zu verarbeiten, hat ja vermutlich ziemlich weh getan. Die Leckerlitipps (manche Katzen kriegt man auch mit dem Lieblingsspielzeug) sind gut, aber hab etwas Geduld - als Pokerspieler solltest du die ja haben. Wenn er sich dir dann wieder vorsichtig annähert, überfordere ihn nicht gleich mit zuviel Zuwendung, lass ihn das komplett in seinem Tempo zu entscheiden. Wenn er dich vorher mochte, sollte das schon wieder werden.

      Bewege dich eher langsam in seiner Nähe und (wie auch schon einer sagte), wenn du ihn lockst oder ähnliches, dann besser auf dem Boden sitzend oder eben auf seiner Ebene. sonst hat er ja wieder deine gefährlichen Beine vor sich.
      Nicht lange direkt angucken, obwohl das bei Katzen nicht so aggressiv ankommt, wie bei Hunden, sollte er dich ruhig angucken, kannste 2-3 Mal ganz langsam/betont Blinzeln, das ist unter guten Bekannten (sowohl Katzen als auch zu Menschen) eine Art Beruhigungszeichen, nach dem Motto "alles easy", danach weggucken. Falls er zurückblinzelt, haste schon fast gewonnen.

      Unsere 2 Kater. die seit Jahren die dicksten Kumpel sind, haben letztens 'ne knappe Woche gebraucht, um nach 'nem Unfall bzw. Mißverständnis zwischen ihnen wieder zum normalen Kuschel- und Raufzustand zurückzufinden.
    • Milkmoo
      Milkmoo
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 1.218
      pass aber auf, dass du mit dem vielen essen keine landstreicher in deinen vorgarten anlockst
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.909
      Oder SSSler. Die kommen bei sowas ja auch aus ihren Löchern, greifen sich den mickrigen Käse und verkriechen sich wieder in ihr Loch.
    • Fernet
      Fernet
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 289
      Original von wusah
      stopf ihn mit fressen voll.
      katzen sind so berechenbar und dumm.
      Klar ...

      Mein Tipp so Whiskas-Süßigkeiten für Katzen ...
      Da geht eigentlich jede Katze drauf ab ...
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Aw, ich hab richtig Mitleid bekommen, als ich den Text gelesen hab. ;( (Trotz den absolut nervigen und überflüssigen anglizismen :tongue: )

      Diesesmal hast du ihm warscheinlich wirklich richtig weh getan, dass er es dir so übel nimmt bzw plötzlich so grossen Respekt vor dir hat. Aber ich denke auch dass das bestimmt wieder wird, und die bereits genannten Tipps sind ja ziemlich gut mit dem Futter und auf gleiche Höhe gehen und alles. Einfach ganz wichtig: den körperlichen Kontakt nicht "erzwingen"! Also nicht dass du ihn nun auf Teufel komm raus mit Tuhnfisch anlockst und dann gleich hochhebst und knuddelst und so, sondern dass du ihm halt wirklich Zeit gibts, er wird dir schon zeigen wenn für ihn alles wieder ok ist. Schliesslich ist er Chef und du nur sein "Spielzeug".

      Ich kenn das auch, bin meiner Katze auch schon ausversehen mal aufn Schwanz getreten oder bin des öftern in sie reingelaufen weil sie meinte sich urplötzlich vor meine Füsse zu stellen. Und obwohl das eigentlich ihre eigene Schuld war, tat es mir jedesmal unheimlich leid.

      Ich hoffe jedenfalls der Kater wird bald wieder "normal" und ihr könnt weiter Kumpels sein. Find die Geschcihte genial, wie er dir beim Rauchen Gesellschaft leistet und alles, awww. :heart:

      Es gibt btw so Katzenleckerlis mit Käse-Fleisch Geschmack von Whiskas, darauf fährt meine Katze total ab udn er wird dich, wenn du mit solchen ankommst, sicher noch viel mehr lieben als zuvor! :D

      Edit: Link zu den Leckerli: http://whiskas.de/sortiment/snacks/knuspertaschen.html
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      [x] Einschläfern is nu kaputt ...
    • gromit78
      gromit78
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 1.975
      Leckerlies sind schon ganz gut. Ich würde zudem noch eine Einmalzahlung in Form einer Scheibe Lachs empfehlen. Danach lässt sich der Tiger glatt nochmal von Dir überrollen. Fütter ihn aber per Hand und tätschel dabei. Denke das wird reichen...
    • toabsen
      toabsen
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.816
      tritt ihn nochmal.... minus und minus ergibt plus
    • FATE86de
      FATE86de
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 796
      naja. wie würdest du dich verhalten, wenn dir jemand nen ordentlichen tritt verpasst? egal ob beabsichtigt oder nicht. der kann ja nich wissen, dass es ein versehen war. vielleicht glaubt er ja du wolltest dein revier verteidigen oder so..

      in einigen geschäften gibts solche katzenleckerlies. wenn die tiere auf den geschmack kommen, verhalten die sich wie junkies!
      such mal nach sowas (hab das mal in soner "salzstangenform" gesehen). wenn er dich dann das nächste mal beobachtet, leg ihm son ding hin und geh auf sicherheitsabstand, damit er sich ran traut. wenn er drauf reinfällt, hälst du noch son leckerlie in der hand. wenn er sich an dich traut isses gut. wenn nicht, dann legst dus wieder hin und gehst wieder auf abstand. und dass machst du alle paar tage. irgendwann traut er sich schon..
      aber greif nicht gleich nach ihm, wenn er näher kommt. lass ihm zeit.
    • 1
    • 2