Mac Version?

  • 1 Antwort
    • FATE86de
      FATE86de
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 796
      also ich wär über ne linux version (debian paket: *.deb :heart:) überglücklich aber da muss sich pokerstrategy wohl mal ganz stark für einsetzen, dass es die ganzen clients auch mal für linux gibt.

      vor allem die ganzen threads, die man in letzter zeit sieht, bei denen es um gehackte accounts geht, sprechen einfach dafür, dass die clients unbedingt ein sicheres betriebssystem benötigen.

      und es brauchen jetzt wirklich nicht die ganzen windows fans zu posten, dass ein system auch mit windows sicher sein kann. das ist mir durchaus bewusst aber nicht jeder otto-normalverbraucher kann sein system komplett absichern.

      es ist nun mal eine tatsache, dass linux sicherer ist als windows und ich persönlich betreibe alles, was irgendwie mit geld zu tun hat ausschließlich mit linux. der einzige grund, weshalb ich ein dualboot system habe, ist poker. und sobald es die clients auch für linux gibt, wird windows einfach nur in den wind geschossen, denn ein betriebssystem, welches es nach ca. 20 jahren nicht schafft die sicherheitsvorkehrungen zu treffen, die absolut notwendig sind, wird es auch in den nächsten 50 jahren nicht schaffen.
      windows ist nun mal auf die idioten ausgerichtet. damit will ich wirklich nicht sagen, dass alle windowsuser idioten sind aber das system ist eben auf diese ausgerichtet und so wird es auch immer bleiben. denn windows ist das attraktivste system für die computernewbies.

      was mac angeht, kann ich nicht mitreden aber fakt ist, dass linux den pokermarkt nicht dominieren darf, denn jeder, der viel geld auf einem pokeraccount hat, muss sich über die sicherheit seines systems sorgen!