Badabingbadabugi - Viel Action nach Slowplay

    • Licious
      Licious
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 2.055
      Bei fixed limit halte ich nicht viel von slowplay. Ich denke du hast da eine street value ausgelassen. Vor allem von dem drawer hätte man da vielleicht noch value geholt. Am river wäre ich auch nochmal drübergegangen. 64-badugi is halt schon stark, außer du hast reads, dass er nur verdammt gute badugis so ballert, was aber mMn die wenigsten machen.

      Ich bin sehr gespannt, was deine Argumente für das slowplay sind. =)
  • 4 Antworten
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Wie jetzt, machst du nicht im andern Post genau das selbe? ;)

      Wenn ich raise wird vielleicht Himan aus dem Pott gedrängt, protecten muss ich nicht und wenn ich erst auf 4th raise kriege ich wohl weniger Credit und mehr Action. Wenn Himan bspw ne 7-9 macht wird das ein riiiiesenpott.

      Aber nochmal zum River, da bin ich mir echt nicht sicher. Ich raise auf 4th, er3bettet, ich 4bette. Er muss mir hier eigentlich eine extrem starke Hand geben oder? Evtl denkt er ich mache ein Play um ihn zum breaken zu bringen, aber ich würde nach seiner 3bet definitiv keine 8 cappen und auch keine 76 oder schlechte 75. Meine Cappingrange ist also irgendwas wie 753A oder besser, ich denke wenn er dagegen donkt kann ich nicht raisen.

      Natürlich weiß ich nicht wie er meine Cappingrange sieht, grade mein Play auf 4th kann ja allen möglichen Spew induzieren. Raise River oder nicht?
    • Licious
      Licious
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 2.055
      In meinem Thread geht es ja vornehmlich darum predraw die möglichkeit zu nutzen einen multiwaypot aufzubauen. Wenn ich dann patte, checken eh alle zu mir und callen halt ihre draws runter. Wenn dann einer halbwegs hittet, krieg ich oft schön action und wenn predraw schon jemand ne gute Hand hält, krieg ich das ja eh mit.

      In deiner Situation bekommst du eventuelll 20$ mehr auf 4th von himan, wenn du callst. Wenn du auf 3rd raist und hylle nur callt, weil er einen mittelmäßigen badugi hat hast du die auch und dazu die möglichkeit, dass himan noch mittelgut hittet. Die ist allerdings relativ gering und wenn er halbwegs gut ist, wird er eh keinen draw mehr callen, bei den dann schlechten odds und 2 leuten die patten. Da es auch wahrscheinliher ist, dass hylle kein monster hält, finde ich ein raise besser.
      Wenn du raist und hylle 3bettet wird himan wohl oft folden, dafür hast du auch 30$ mehr drin (wenn du cappst), nur leider kann himan nich mehr hitten. Dafür hast du die info, dass bei hylle wohl auch ein guter badugi liegt, wenn du nicht aggro-/idiotenread auf ihn hast und kannst dann schon überlegen etwas passiver zu werden. Ich weiß nicht wie das Spielniveau auf 10/20 ist - auf anderen limits würde ich den badugi gegen viele durchcappen.
      edit: siehe mein anderer Thread, wo villain nach capped 4th am river 76-badugi donkt. =)

      Wie gespielt ist ein call am river gegen einen unbekannten mMn gut. Du hast ja dann auch die Info, was er da donkt.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von Licious
      In deiner Situation bekommst du eventuelll 20$ mehr auf 4th von himan, wenn du callst. Wenn du auf 3rd raist und hylle nur callt, weil er einen mittelmäßigen badugi hat hast du die auch und dazu die möglichkeit, dass himan noch mittelgut hittet. Da es auch wahrscheinliher ist, dass hylle kein monster hält, finde ich ein raise besser.

      Wenn du raist und hylle 3bettet wird himan wohl oft folden, dafür hast du auch 30$ mehr drin (wenn du cappst), nur leider kann himan nich mehr hitten. Dafür hast du die info, dass bei hylle wohl auch ein guter badugi liegt, wenn du nicht aggro-/idiotenread auf ihn hast und kannst dann schon überlegen etwas passiver zu werden.
      Geht ja nicht nur darum dass er 4th auch noch callt, sondern dass ich ihm nicht die Outs vermiesen will einen guten Badugi zu machen. Ich will hier ja auf jeden Fall dass er auf sein 73A bspw weiterdrawt und nach Möglichkeit auch hittet.

      Außerdem kann meine Aktion anscheinend noch weitere Vorteile haben, mein Gegner war hier sehr verwirrt und hat meine Hand völlig falsch gelesen. Er war eigentlich nicht besonders aggro, aber hier kam er mit 98 badugi zum Showdown einschließlich Donk am River, weil er mich wohl irgendwie auf was schlechteres gesetzt hat nachdem ich 3rd nicht geraist habe.
    • Licious
      Licious
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 2.055
      sick. So einen schlechten badugi hätte ich da nicht erwartet. Anscheinend hatte er bisher keinen soliden Eindruck von dir. :D
      Dein play macht null Sinn mit einem schlechten badugi oder air. Daher kann ich seine 3bet immer noch nicht verstehen.
      Bei einem raise auf 3rd hätte er womöglich auf c/c umgeschaltet und du hättest weniger value bekommen.

      Was ich noch schreiben wollte: Wenn noch mehr Leute im Pot sind, find ich den flatcall an der Stelle gut, um drawer in den pot zu ziehen. Hier in der Situation isses eher knapp imho, da es ja nur einen drawer gibt, aber hast ja gut Geld in den pot bekommen, wenn auch anders als gedacht. :D