Diesen Montag haben wir wieder Dealers Choice gespielt. Mit allen Varianten (Omaha, Omaha08, Stud, Razz, 5 Card Draw, No-Limit, Limit usw.).

Hab in einer Hand meinen ganzen Stack verloren, und zwar beim 5 Card draw. Erst hat man ne Betrunde, danach kann man Karten tauschen, nochmal ne Betrunde, nochmal tauschen und danach die Endbetrunde.
Wertigkeiten sind wie beim normalen No-Limit.

Besonderheit war, alle 4 Zweien im Deck sind Joker und können für jede beliebige Karte eingesetzt werden. Sprich der Fünfling ist stärker als der Str8flush bzw. Royal Flush.

Ich bette Preflop Pot (halte 7892J), also die gemachte Str8. Einer raist und ich gehe AllIn. Er überlegt und callt mich danach. Er musste 2 Karten tauschen. Er zeigt mir den Vierling KK22. Hatte den angeblich schon von Anfang an auf der Hand. Er meinte zu mir das ne Straße hier, da die 2'en ja Joker sind absolut nix Wert sei. Ich meinte selbst mit 2'en Joker ist ne Straße welche man direkt auf die Hand bekommt schon sehr selten. Naja jedenfalls danach wieder ne kleine Diskussion. Ich bin der Meinung, das ohne Karten zu tauschen ne Straße schon selten auf der Hand liegt. Man brauch ja 4 Karten sehr dicht beianeinander und es darf nur eine Lücke sein, wo man dann eben auch noch ne 2 benötigt.

Für nen fertigen Flush brauch man ja mindestens 5 Karten gleicher Farbe oder halt nur 4 und ne 2. Die andern meinten das man schnell ein FH oder Vierlinge bekommt. Klar bekommt man sowas leicht mit tauschen, aber direkt auf die Hand ist schon schwer, finde ich. Für ein FH brauch ich ja mindestens 2 Pair und noch ne 2. Bin ich echt so dumm, oder rallen es die andern irgendwo nicht ???