Kranke Herausforderung - Tough Guy in England ! Kennt das wer ?!

    • randyh
      randyh
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2006 Beiträge: 191
      Hi

      so ich hab mich vor 2 Wochen überreden lassen, bei dem
      "härtesten Hindernislauf der Welt" mitzumachen :D

      Ohhhhhh mein gott.

      http://www.toughguy.co.uk/

      http://de.wikipedia.org/wiki/Tough_Guy_Race


      Kennt das wer ?! Oder jemanden, der schon mal dabei war ?!

      Lauf technisch bin ich zur Zeit war nicht soooooooooo fit
      aber die Kondition bis zum Start am 1.2. zu bekommen halte
      ich für das kleinste Problem :rolleyes:

      Wie würdet ihr noch trainieren ?!
      Ich bin jetzt mal mit einem Kumpel der auch mitmacht erst ein paar km gelaufen - dann in nen Fluß gesprungen - und wieder zurück gelaufen !
      Ab in die Sauna :D

      Komisch sind nur in den verschiedenen Quellen im Netz die Anzahl der "Finisher" ?(
      Je nach Jahr und Quelle scheitern normal 40-60 Prozent der Teilnehmer.
      Die wissen zwar sicherlich auch alle, worauf Sie sich einlassen
      - aber das sind sicher lauter Luschen (das rede ich mir zumindest ein ;) )

      So jetzt sind Tipps gefragt !

      viele grüße
  • 4 Antworten
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.897
      Schau mal bei youtube, es gab schon 1-2 Reportagen im deutschen Fernsehen.

      Auf jedenfall wird es hart und der größte Gegner sind Nässe und Kälte.
    • kingpowl
      kingpowl
      Black
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 2.393
      krass wo ist das? gibts das auch in .de?


      /edit
      Wolverhampton.. fährste extra da hin? wtf :p
    • Play4forlife
      Play4forlife
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 13.810
      Original von Sefant77
      Schau mal bei youtube, es gab schon 1-2 Reportagen im deutschen Fernsehen.

      Auf jedenfall wird es hart und der größte Gegner sind Nässe und Kälte.
      Dabei hervorzuheben ist definitiv die Kälte, welche durch die Nässe und Wind natürlich noch verstärkt wird. Hab da auch mal ne Reportage über zwei Deutsche Teilnehmer gesehen und wie die am Ende gezittert haben am ganzen Leib, das war schon tough.

      Eisbaden könnte eventuell helfen und ne starke Psyche ala "inneren Schweinehund" überwinden kann keinesfalls schaden.
    • fiendish
      fiendish
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 424
      wie stehts denn um dene körperliche verfassung?
      Cross country gewöhnt? Du solltest auf jedenfall in der lage sein die doppelte Distanz läuferisch problemlos zu bewältigen um dich an eine so erschwerte version zu wagen. Ansonsten ist vorallem konzentration und ein starker Wille gefragt. Die einzelnen Hindernisse sind zwar nicht leicht zu überwinden, aber vorallem deswegen so fordernd, weil eine große erschöpfung einsetzt, und es dann an Konzentration mangelt.