Varianz im Poker oder doch Mega Leaks?

    • circe
      circe
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2005 Beiträge: 1.495
      Hallo Leute,

      gerade mal 4 Tage ist es her daß ich hier mal angefragt habe, ob ich im Limit aufsteigen soll.

      Mittlerweile hat sich die Situation wesentlich verändert. Ich hatte seinerzeit 9 positive Sessions am Stück mit insgesamt +120BB.

      Inzwischen muß ich aber binnen 4 Tagen einen Verlust von -140BB (alles auf 5c/10c FR FL) vermelden.

      Ich bin jetzt natürlich sehr froh, daß ich nicht auf das höhere Limit aufgestiegen bin.

      Wie sind denn diese Ergebnisse zu bewerten? Liegt das noch im normalen Rahmen der Varianz beim Poker?

      Ich habe ganz bestimmt noch genug Wissenslücken, die es mit der Zeit zu schließen gilt. Aber ganz so schlecht kann mein Poker eigentlich nicht sein, sonst hätte ich mir wohl kaum +120BB in neun positiven Sessions erspielt.

      Wie sind Eure Erfahrungen hinsichtlich Swings?

      Sind meine Zahlen der ganz normale Pokerwahnsinn?

      Liebe Grüße

      Christian
  • 1 Antwort
    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      Jeder swing gibt Aufschluss über dein Spiel, die kleineren ( unter 300BB) jedoch nur sehr wenig...

      Daher überprüfe lieber selbst, ob du stark genug für ein jeweiliges Limit bist, statt den Statistiken zu vertrauen.

      Du musst möglichst schnell aus dem microbereich raus, weil du dort wenig lernst und keine Kohle machst.
      Also ich bin mit 200BB immer aufgestiegen bis 1/2.