Sicherer Computer

    • bluedenim
      bluedenim
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 85
      Hey Leute,
      ich brauch von euch ein paar Tipps wie ich meinen Computer maximal sichern kann. Hab keine Lust, dass mein Acc irgendwann 0$ zeigt, weil er gehackt wurde. Würd mich über ein paar antworten freuen.
      Bringt die Antivir-Premium-Version mehr Sicherheit?

      Noch ne Frage (vielleicht ein bisschen doof), wenn mein Acc dauernd geöffnet ist kann man doch keines falls auf ihn von außen zugreifen, oder??


      greetz
  • 7 Antworten
    • TBone98
      TBone98
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 1.657
      SUFU
    • Gorith
      Gorith
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 740
      Original von bluedenim
      Hey Leute,
      ich brauch von euch ein paar Tipps wie ich meinen Computer maximal sichern kann.
      Bios-Passwort setzen. Nie dasselbe Passwort für verschiedene Seiten benutzen. Linux als Betriebssystem verweden. Niemanden an deinen eingeschalteten computer ranlassen (auch nicht im Ruhezustand...) Nie als root/admin eingeloggt sein und im Netzwerk hängen. Alle Passworter regelmäßig ändern. Finger Weg von WLAN.

      Original von bluedenim
      Bringt die Antivir-Premium-Version mehr Sicherheit?
      Nicht mehr als die gratis-version. Virenscanner bringen aber gegen einen Cracker, der dein System knacken und deine Kohle klauen will gar nichts. Das ist einfach eine andere Baustelle.

      Original von bluedenim
      Noch ne Frage (vielleicht ein bisschen doof), wenn mein Acc dauernd geöffnet ist kann man doch keines falls auf ihn von außen zugreifen, oder??
      Thoeretisch schon. Es ist ziemlich riskant seinen Acc. die ganze Zeit offen zu haben, wenn man nicht spielt. Es ist auch ziemlich riskant die ganze Zeit mit dem Internet verbunden zu sein, wenn man es nicht benutzt.

      So... und jetzt flip erst mal ein Bisschen aus und fühl dich verfolgt :evil:

      Nichts für ungut... aber in 99.9% der Fällen sind die User selber Schuld, wenn die Accounts leergeräumt werden. Einfach ein sicheres Passwort verwenden und regelmäßig ändern und gut ist. Keinen Scheiss aus dem Inet runterladen und Email von unbekannten Absendern nicht öffnen (auch keinen Powerpoint-Scheiss den man öfters mal von nervigen Freunden kriegt... sind meistens nicht lustig und schon auf jedem verdammten verseuchten Rechner dieser Welt gewesen). Firefox statt IE und die Sicherheitseinstellungen hochschrauiebn (verzichte auf Flash und son scheiss... wenn ne Seite nicht ohne geht ist sie ohnedies unseriös... udn youtube-videos kannst du ja auch auf einem anderen rechner schauen, als du poker spielst oder online-banking betreibst).

      Dann brauchste nicht mal einen Virenscanner :D (obwohl... ich auch einen habe)
    • RoflKartoffel123
      RoflKartoffel123
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 3.210
      Ja, ich lache jeden aus der "gehackt" wird, wie du oben schon sagst.

      In 100% der Faelle ist es Eigenverschulden. Die User sind auch zu bloed fuer's internet, aber pokern wollen sie :D
    • masterEder
      masterEder
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 168
      Original von Gorith
      Original von bluedenim
      Hey Leute,
      ich brauch von euch ein paar Tipps wie ich meinen Computer maximal sichern kann.
      Bios-Passwort setzen. Nie dasselbe Passwort für verschiedene Seiten benutzen. Linux als Betriebssystem verweden. Niemanden an deinen eingeschalteten computer ranlassen (auch nicht im Ruhezustand...) Nie als root/admin eingeloggt sein und im Netzwerk hängen. Alle Passworter regelmäßig ändern. Finger Weg von WLAN.
      Was soll ein Bios-Passwort bringen? Batterie 10min raus oder gleich das Masterpasswort benutzten und gut ist.
      WLAN ist ziemlich sicher, es gibt zwar seit paar Wochen eine Attacke auf WPA, aber die ist noch nicht so dass sie jeder benutzen kann und es gibt ja auch noch WPA2.

      Original von Gorith
      Original von bluedenim
      Bringt die Antivir-Premium-Version mehr Sicherheit?
      Nicht mehr als die gratis-version. Virenscanner bringen aber gegen einen Cracker, der dein System knacken und deine Kohle klauen will gar nichts. Das ist einfach eine andere Baustelle.
      Wieso andere Baustelle?, gute Virenscanner erkennen Trojaner und Keylogger wenn sie bekannt sind.

      Firefox statt IE? Die haben beide immer wieder Sicherheitslücken, finde das macht keinen großen Unterschied. Oft stecken die Sicherheitslücken auch in anderen Programmen wie zB. Flashplayer, also man sollte schauen dass man nicht nur den Browser aktuell hält sondern auch die Plugins.

      -Keine Cracks/Warez usw. benutzen da man nicht weiß was drin ist.
      -Windows und Programme aktuell halten
      -gute Passwörter verwenden
      -verschiedene Passwärter für verschiedene Accounts
      -Wenig pers. Informationen preisgeben
      -Hardwarefirewall benutzen
      ...

      und wenn man sich mal was eingefangen hat und es glücklicherweise merkt nicht versuchen das Ding wegzumachen sondern das System sofort neu aufsetzen.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von TBone98
      SUFU
      Die bringt ihn leider auh nicht so viel weiter..

      In jedem Thread sind die Antworten ähnlich, absolute Standardsprüche die von Leuten dann halt übernommen werden welche nichtmal so wirklich wissen warum sies schreiben, aber sie schreibens halt, weils jeder sagt.

      Ratet mal, warum hier noch keiner einen umfangreichen (seriösen) Sicherheitsartikel geposted hat? Genau, nicht so einfache Umsetzung
      Ehrlich gesagt wunderts mich, es tauchen ja in jedem Thread Leute auf die sich über eigenverschulden lustig machen. Genaugesehen ists in 100% aller Fälle EIgenverschulden.

      Auch ich halte mich nicht in der Lage einen Artikel zu verfassen, an den sich viele Leute richten werden.

      So pauschal unterschreibe ichs einfach mal, dass viele verschiedene PWs Sinn machen.
      Lange PWs, naja.. ja, nein.. hm.. Leute empfehlens halt(weils halt jeder sagt), macht Sinn.. Es erhöht die Komplexität und falls das PW Paket mit einem Snifer abgefangen wird, sicherlich auch nett... Jedoch ist uns bekannt, dass PWs oft durch Keylogger ergattert werden, da hilft auch ein langes PW nichts. In so mancher Traumwelt wird halt noch per Bruteforce gehackt (obv zu viele Filme gesehen) kann mir aber nicht vorstellen, dass dies der Realität entspricht :X

      Programme wie Keepass sollten gegen Keylogger ja Sinn machen, inwieferns die Sicherheit erhöht will ich nciht beurteilen, jedenfalls verwende ich es.


      Nun mal was anderes wie Standardantworten

      Es ist so, dass schädliche INhalte bekanntlich ausm Internet kommen :X Um die ähh verantwortlichen Surfer welche ja soooo sicher sind mit einem Satz tot zu machen: Unterschätzt drive by downloads nicht! Die gibts nichtnur auf "dunklen Seiten".. Auch seriöse Seiten können gehackt werden und darüber können genauso drive by downloads verteilt werden. bye ihr verantwortungsbewussten Surfer..(!)
      Damit will ichs nicht verurteilen "sicher zu surfen". Gibt aber Leute die so tun als ob dies die ultiamtive Lösung ist, direkt nach Norton Internet security.

      Was tun dagegen?
      Am Besten auf dem Pokerrechner _nicht_ surfen(!) Da ich in der Realität lebe, ist mir natürlich klar, dass nicht jeder mindestens 2 Rechner hat :X
      Sehr beliebte Lösung: VMWARE(oder ähnliches) kaufen und darin eine Pokermaschine erstellen. UNd dort halt nichts anderes tun als zu pokern.

      Es geht auch einfacher:
      Sandboxie runterladen (ist gratis) und den Browser in einer Sandbox starten. Sollte nun dort ein Virus ausbrechen, dann greift dieser imo NICHT auf den PC über. Ich will nun damit nicht unterschreiben, dass ich davon 100% überzeugt bin, jedoch sollte es in der Theorie so sein und ist wohl so.
      Jedenfalls kann ein Virus welcher in der Sandbox läuft nichts zerstören.



      Naja, wollte auch mal was vorschlagen, damit mehr als STandardbla auftaucht. Wenn dir also echt was an Sicherheit liegt, dann solltest du dich mit mindestens einem von den 2 Themen befassen.

      Meine Hinweise sind nun natürlich recht allgemein, aber wer sich dafür interessiert findet auch was.

      Edit: Achja, geht natürlich auch komplexer... Begrenzte die Hinweise aber nun so, dass sie wohl jeder umsetzen kann
    • LasmirandaDennsiewillja
      LasmirandaDennsiewillja
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2008 Beiträge: 324
      Original von RoflKartoffel123
      Ja, ich lache jeden aus der "gehackt" wird, wie du oben schon sagst.

      In 100% der Faelle ist es Eigenverschulden. Die User sind auch zu bloed fuer's internet, aber pokern wollen sie :D

      Ohhh, da hat wohl jemand die Weissheit mit Löffeln gefressen!
      In "100% der Fälle"; musst wohl ein Profi sein um das so pauschal und über alle GRenzen hinweg beurteilen zu können. :rolleyes:

      Es gibt keine absolute Sicherheit, auch wenn du vielleicht meinst, deine Sicherheitsvorkehrungen würden dich in einem ausreichenden Maße vor einem Hack schützen!
      Selbst der Fall von innoko (dessen Sicherheitsvorkehrungen wohl deine übersteigen) zeigt das.

      Also verschone uns bitte mit deiner Klugscheisserei.

      Mal ganz abgesehen davon finde ich deine Einstellung über Spieler zu lachen die gehackt wurden ziemlich asozial.
      Ich wünsche keinem sowas (unabhängig davon wie hoch seine Sicherheitsstandarts sind); dich würde so ein Hack aber vielleicht mal zum NAchdenken bewegen, denn DAS hast du bitter nötig..
    • ivanauskas
      ivanauskas
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2005 Beiträge: 100
      .