Fragen zu Moneybookers

    • Pokernarr
      Pokernarr
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 230
      Tag Gemeinde..

      Ich möchte mir ein Moneybookerskonto zulegen um meine Bankroll bei guten Bonusangeboten von einem zum anderen Pokeranbieter schnell zu transferieren können.

      Nun stellen sich für mich 2 Fragen.
      1. Ist das nur ein Guthabenkonto? Bin da ein wenig ängstlich, nicht das sich da jemand reinhackt und das lehrräumt und mein Girokonto im nachhinein belastet wird?
      2.Welche Währung macht da Sinn? gepokert wird ja in Dollar aber wenn ich mein Geld haben will dann müsste ich ja Euros anfordern für mein Girokonto.

      Danke für eure Hilfe.
      Pokernarr
  • 3 Antworten
    • nornof
      nornof
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.397
      Zu 1. Ist es soweit ich weiss nur ein Guthabenkonto. Als Einzahlungsmethoden gibt es dort
      a) Banküberweisung
      b) Sofortüberweisung
      c) Giropay
      d) Kreditkarte
      afik kann man auf keinem dieser Wege ein Konto per Lastschrift belasten.

      Zu 2. stellt sich in erster Linie die Frage auf welchen Seiten/in welcher Währung du deine Pokerkonten hast.

      Wenn du überall Dollar als Kontowährung hast wäre ein MB Konto in Dollar sicher sinnvoller, dann zahlst du "nur" Wechselgebühren, wenn du von MB auf dein Girokonto auscasht.

      Ich hab sowohl Dollar als auch Euro Pokerkonten, von daher hab ich mich damals gleich für einen MB Euro Account entschieden. Kommt aber letzten Endes wohl stark darauf an, zwischen welchen Seiten du selber wechselst...
    • senson
      senson
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 765
      Gehackt wurden schon moneybooker und netteller konten.
      Gebühren zahlst du keine..

      k alles geklärt =)
    • Pokernarr
      Pokernarr
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 230
      Danke für die Antworten, alles verstanden.
      Close please