Alle nur am gewinnen mit Poker oder was?

    • betwinner
      betwinner
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 2.385
      Hey,

      da in dem Forum nur über solche Sachen wie "Hauptberufliches Poker", "Auswandern und Poker spielen" geschrieben wird, wollte ich mal fragen ob ihr wirklich alle so erfolgreich mit Pokern seit!?

      Das Spiel macht mir zwar Spaß, aber ich hab bisher mit Pokern nur verloren, wenn man eine komplette Bilanz zieht, bin ich damit der einzige hier?
  • 60 Antworten
    • DkotorKunsen
      DkotorKunsen
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.333
      jo beim pokern gibts nur gewinner
    • Marc1160
      Marc1160
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2007 Beiträge: 509
      jeder träumt pro zu sein und sieht sich als winning player. wirkliche winner sind korn und die pokerroom betreiber. thats life.
    • Ecsmo
      Ecsmo
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.262
      Schau mal Hier
    • zmartinz
      zmartinz
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 626
      Ich schätze dass, max. 4 bis 7% Winning Player sind.
    • Confrere
      Confrere
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.123
      Du wirst immer mehr von Gewinnen als von Verlusten hören.

      Hast Du gewonnen, gibts Du es allen jubelnd bekannt.
      Hast Du verloren, weinst Du heimlich still in einer Ecke ...
    • MoonP004
      MoonP004
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 1.460
      Original von zmartinz
      Ich schätze dass max. 4 bis 7% Winning Player sind.
      Das ist doch auch eine Frage was man unter "Winning Player" versteht.
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.321
      also echt, zmartinz´definiert wohl wp=rake schlagen, neee das kann's auch ned sein, er meint vmtl. rake mit 2BB/100 schlagen, so kommt's hin :)
    • ronnYraise
      ronnYraise
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 38
      Genau, einer gewinnt immer....und wenns der Betreiber der Plattform is ;)

      Nene, habe zB auch meine 50 Öcken verzockt. Erst als ich dann mit meinem eigenen Geld eingecasht habe (wieder 50€) habe ich angefangen die Artikel zu lesen. Irgendwann habe ich dann mein Geld ausgecasht und ne längere Pause gemacht (war im Ausland usw...) Im Prinzip habe ich in dieser Zeit alles wieder vergessen. Aber seit ner Weile beschäftige ich mich mit SSS und komm ganz gut zurecht würde ich sagen. Ich spiele zwar nur ,05/,10 NL aber bin da winning player und baue langsam aber sicher meine BR.

      Denke mal, dass ich zu wenig Artikel und Beispielhände lese/poste, um viel weiter auszusteigen imo...aber wenn man sich mit dem Content beschäftigt und sich etwas Zeit nimmt, dann kann man schon pokern (und sei es nur zum Spaß) ohne dabei Geld zu verlieren.

      Man muß ja nich gleich als Ziel haben, ein Pro zu werden oder davon zu leben oder gar auszuwandern um zu pokern. Allerdings soll es jeder machen wie er es für richtig hält - klappt es und man ist zufrieden, dann is doch alles gut. Ich bin zufrieden, dass ich für mein kleines Hobby kein Geld zahle.

      Klappt es nicht, so wie man es anstellt, dann muss man halt sehen, ob einem der Spaß ein "kleines/großes Entgeld" wert ist oder ob man nicht lieber aufhören sollte.

      Denke, mehr braucht man nicht zu sagen...
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.097
      Original von betwinner
      [...] wollte ich mal fragen ob ihr wirklich alle so erfolgreich mit Pokern seit!?
      Nö.

      NL50:

    • hinterweltler
      hinterweltler
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 494
      so lange es dir spaß macht und man bisschen aber ständig was gewinnt ists doch ok

      man muss ja nicht gleich pro werden und auswandern
      reicht doch wenn man dadurch sein studium teilweise oder ganz finanzieren kann

      die meisten hier sind doch eh studenten
    • cecil83
      cecil83
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2006 Beiträge: 1.407
      .
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Ist nicht ganz so leicht wie es aussieht, da man wirklich viel Zeit und Energie reinstecken muss um winningplayer zu sein und in den Limits aufzusteigen bzw. diese zu halten... und ich spiel nur NL50, NL100....
      wenn ich so meine Datenbank anschaue ist der großteil der Leute schon loosingplayer.

      Glaube viele spielen durch Rakeback und Boni breakeven oder sterben einen langsamen Tod...
    • HAVVK
      HAVVK
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2005 Beiträge: 18.321
      über alle Spieler ist natürlich der Großteil losing, sonst wären die Anbieter ja ned winning :D

      wenn hier auf ps.de der Großteil losing wäre - hmmm wäre interessant mal zu wissen - bei dem ganzen Contentnutzen kann ich mir das schwerlich vorstellen :D
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Original von betwinner
      Das Spiel macht mir zwar Spaß, aber ich hab bisher mit Pokern nur verloren, wenn man eine komplette Bilanz zieht, bin ich damit der einzige hier?
      Kann dich beruhigen, bin 500 down auf so ca. 100K Hands... Happens. Das einzige, warum ich noch Geld habe, ist der ganze Rakeback+Boni :D
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Diejenigen die hier viel posten sind diejenigen die sich sehr viel mit Pokertheorie beschäftigt haben und sich von ganz unten hinaufgearbeitet haben, manche sind weiter, manche weniger weit und ein paar wenige haben es auch schon bis fast ganz oben geschafft.

      Nur sind das nur ein paar Hundert oder vielleicht wenige Tausend die hier sehr aktiv sind und dementsprechend auch viel Gewinn machen. Der Großteil der Leute die sich hier anmelden verzocken ihre 50$ und viele davon cashen dann auch wieder was ein, einmal, zweimal, oder vielleicht noch viel öfter.

      Und ganz im Allgemeinen gibt es auch noch hunderttausende von Leuten die bisher auch nur Geld verzockt haben, bei manchen sind es nur ein paar Euro im Monat, andere haben mehr als genug Schotter und verzocken hunderte oder tausende von Euronen - andere wiederum sind wirklich spielsüchtig und verspielen regelmäßig ihr Gehalt.

      Wirklich auf die Dauer gewinnen tut beim Pokern tatsächlihc nur ein kleiner Teil, weil es eben (zumindest auf den Micro- und Lowstakes) viele gibt die glauben die Allerbesten zu sein, es aber nicht sind - weil sie oft nichtmal die grundlegenden Prinzipien verstanden haben. Davon profitieren diejenigen die hier (oder auf diversen anderen gut gemachten Seiten) den Content nutzen.
    • Pantalaimon
      Pantalaimon
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 923
      Siehe Sig ;)

      Aber es ist klar das man lieber seine Erfolge als seine Niederlagen kund tut. Is auch besser so, denn das tolle Gefühl eine Hand gewonnen zu haben ist sehr stark, aber auch sehr kurz! Eine verlorene Hand hängt einem oft tagelang hinterher. Nicht so stark wie die gewonnene Hand, aber deutlich länger.

      Will heißen: Geniese deine Erfolge und merke sie dir gut. Man vergisst sie sonnst leider viel zu schnell.
    • ChiefBlix
      ChiefBlix
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 1.641
      Original von HAVVK
      über alle Spieler ist natürlich der Großteil losing, sonst wären die Anbieter ja ned winning :D
      denk nochmal drüber nach... :rolleyes:
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.814
      Die meisten Leute die loosing Player sind sind weniger an Poker interessiert und bemühen sich nicht darum sich zu verbessern daher. Daher posten sie auch hier weniger da diese Seite sich ja explizit an Spieler wendet die bereit sind sich ausgiebig mit Pokern zu beschäftigen.
      Daher entsteht oft dieser komische Eindruck das Pokern leicht ist und das jeder der sich hier anmeldet irgendwann winningplayer wird, genau das Gegenteil ist jedoch der Fall nur die wenigstens schaffen es langfristig Geld damit zu verdienen aber diese Leute posten eben einfach überdurchschnittlich viel mehr. Ist ja auch irgendwo offensichtlich das es mehr Spass macht mit seinen Gewinnen 'anzugeben' als sich als looser zu outen.
      Ist daher keine Schande falls du es nicht schaffen solltest.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      90% der Pokerspieler in meinem Freundeskreis sind keine Winningplayer. Ich denke das sollte die Frage beantworten. 50% davon sind auf pokerstrategy angemeldet.

      Ein paar Strategieartikel lesen, nen SHC ausdrucken und dann behaupten Winningplayer zu sein kann jeder ;)