Pokerbuch ! Aber welches ?

    • rabschi
      rabschi
      Global
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 225
      Ja ich wollte mir demnächst mal wieder ein schönes Pokerbuch antun. Nun ist die Frage welches????. Es gibt ja so verdammt viele mittlerweile.
      Würde halt gerne eins lesen, was auch auf eine Art mitreisst irgendwie und nicht nur stupide irgendwelche Mathematik vermittelt. Ja und Grundlagen und Regeln sollte das Buch auch nicht enthalten unbedingt.
      Ich möchte kein Buch für Anfänger aber auch keins für profis :)
      Halt eins was sich auf NoLimit bezieht und am besten noch größtenteils auf SH eingeht.

      Habt ihr eine Idee ?

      danke im voraus.

      Gruß
  • 7 Antworten
    • Cee2H
      Cee2H
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 124
      Gus Hansen - Every Hand Revealed

      Wirklich sehr nice! Nicht viel mathematisches Geplaenkel, sondern ausfuehrlichst beschriebene Pokeraction. SH ist im verlaufe des Buches auch noch drin! Kann nur Gutes berichten...
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      Original von Cee2H
      Gus Hansen - Every Hand Revealed

      Wirklich sehr nice! Nicht viel mathematisches Geplaenkel, sondern ausfuehrlichst beschriebene Pokeraction. SH ist im verlaufe des Buches auch noch drin! Kann nur Gutes berichten...
      hab irgendwie nich so das gefühl dass das buch sooo gut is , grad da gus ja ansch noch net viel erfahrung mit schreiben hat glaub ich

      würde standart bücher empfehlen

      NL Hold em von sklansky ( das ein muss )
      und je nach skill vllt noch die phil gordon bücher ( is mehr anfänger )
      evtl noch how to win at NL Cashgame - das würd ich auch sehr skillabhängig machen is mehr so anfänger / medium player
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      ich selbst bin fixed limit spieler, habe aber einem bekannten "harrington on cash 1+2" besorgt, um sein grauenhaftes spiel beim wöchentlichen nl-live-poker unter freunden zu verbessern.

      jetzt gewinnt er. aber poker macht ihm keinen spass mehr :(
    • Cee2H
      Cee2H
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 124
      Original von Loosar
      ich selbst bin fixed limit spieler, habe aber einem bekannten "harrington on cash 1+2" besorgt, um sein grauenhaftes spiel beim wöchentlichen nl-live-poker unter freunden zu verbessern.

      jetzt gewinnt er. aber poker macht ihm keinen spass mehr :(
      hast das Buch gelesen?
    • BenjiDerKing
      BenjiDerKing
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 26
      Hey,

      also ich finde harrington on cachgames sehr gut geschrieben,habe beide gelesen...aber er vermittelt in etwa das was pokerstrategy uns auch vermittelt,ist also nicht unbedingt ein muss aber ich finde es schade auch nicht sie gelesen zu habe.

      zu gus buch kann ich sage,da ich dieses auch schon habe und gelsen habe,das ich es sehr gut finde.es ist sicherlich nicht jedermanns sache weil es halt einfach mal was komplett anderes es ist.
      ich fand das buch super fesselnt und habe es in 2 tage durchgelesen und fands schade als es zu ende war.ich kann dieses buch wirklich nur empfehlen wenn du mal nicht so auf theorie ausbist und einfach mal was anderes willst.

      lg
    • daphne66
      daphne66
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2008 Beiträge: 806
      mir hat jemand "Elements of Poker" empfohlen. habs aber noch nicht gelesen
    • rabschi
      rabschi
      Global
      Dabei seit: 05.02.2007 Beiträge: 225
      okok danke erstmal für eure hinweise. ich denke ich werd mit beide bände von harrington zulegen erstmal.