Vorladung beim LKA

    • JoeBlack
      JoeBlack
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 112
      So, jetzt ist es also so weit. Habe heute eine Vorladung beim LKA bekommen. Verdacht der Geldwäsche im Zeitraum von 2 Jahren...

      Hat das jemand schon hinter sich? Würde mich über eine PM freuen. Irgendwelche Tipps? Werde mir am Montag mal direkt einen Anwalt und Steuerberater holen...
  • 256 Antworten
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      LKA?
      Und wie kommen die jetzt gerade auf dich? ?(
    • NeilMcCauley
      NeilMcCauley
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 1.143
      der tod und die steuer
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      um wieviel geld gehts denn hierbei?
    • ForTheLove
      ForTheLove
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 8.063
      Landeskriminalamt.

      Da es sowieso kommt....
      Scans/Fotos der Vorladung?
      Ein Level muss hier unbedingt ausgeschlossen werden.

      Geldwäsche verdacht nur aufgrund vom pokern?
    • JoeBlack
      JoeBlack
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 112
      Um was es hier genau geht weiss ich noch nicht, das werde ich dann aufm LKA Erfahren. Ich weiss auch nicht warum die bei Zeitraum vom 09.02.2007 bis heute schreiben. Aber das Geld kommt vom Poker, also wird es wohl noch sehr stressig werden mim Finanzamt. Ohne Rechtsbeigehe ich da nicht hin... Um leveln gehts mir hier nicht, sondern darum ob das schon jemand hinter sich hat und mir eine PM schreibt...
    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      Hast Du denn Geldwäsche betrieben? Falls nein dürfte es wohl kein besonderes Problem sein da rauszukommen mit entsprechenden Nachweisen/Erklärungen.. Falls ja gl hf!
    • JoeBlack
      JoeBlack
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 112
      Aus dem Geldwäsche Vorwurf rauszukommen ist kein Problem... Aber jetzt wird es bestimmt mim Finanzamt losgehen von wegen Poker und Steuern..

      Hab vor ein paar Tagen schon einen Beitrag geschrieben, da hat mir meine Bank ohne Grundangabe die Geschäftsbeziehung gekündigt... Das wird wohl alles keine kleine Sache werden... :-(
    • BladePsycho
      BladePsycho
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 44
      Welchen Status hast du denn???? Zeuge oder Beschuldigter??? :rolleyes:

      Wenn du Beschuldigter bist, brauchst du erstmal GAR NIX sagen...daran immer denken bevor du lossabbelst ;-)

      Gruß

      edit:
      AH...hat sich gerade geklärt =)
    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      Von was für Summen reden wir hier eigentlich? 4,5,6,7-stellig?
    • rolep2000
      rolep2000
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 53
      Dann kannst du dir ja jetzt denken, warum die Bank dein Festgeldkonto gekündigt hat.
      S'kann aber nicht so wild sein, sonst hättest du Besuch bekommen und keine Vorladung.
    • JoeBlack
      JoeBlack
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 112
      Ich bin Beschuldigter... Wie gesagt, mache jetzt keinen Schritt mehr ohne Rechtsbeistand. Ich werde hier keine Summen nennen und ich weiss auch nicht von welchen Summen das LKA ausgeht...
    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      dann sag halt welches limit du spielst
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.447
      Zum Anwalt gehen und locker bleiben. Fürs LKA ist das eine erste Bestandsaufnahme, das gleiche wenn Du z.B. mal einen falschen Geldschein in die Hand bekommst. Dann wird das geklärt woher der kommt und das wirst Du als Zeuge geführt. Die wollen hier Dir wohl nur mal auf den Zahn fühlen und dann hat sich das, Poker interessiert die nicht.

      Finanzamt ist bisher auch locker, schließlich müssen die Einnahmen aus Poker einen "wesentlichen" Anteil an deinem Einkommen ausmachen, bei normal Festangestellten hat sich das auch schon erledigt.

      Das größte Problem hättest Du wenn das Finanzamt einfach einen Steuerbescheid ausstellt. Begründet oder nicht wäre der erstmal gültig und Du hast keine rechtliche Möglichkeit dagegen definitiv anzugehen. Dann wird es anstrengend. Ist aber unwahrscheinlich.

      Gruß,
      CMB
    • n8f4LL
      n8f4LL
      Black
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 1.985
      bezahlt in so einem falle die rechtsschutzversicherung? dann leg ich mir mal eben noch eine zu... wird eh mal zeit
    • BladePsycho
      BladePsycho
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 44
      Ne Rechtschutzversicherung sollte "jenachdem für was du sie abgeschlossen hast...Beruf, Verkehr etc." für alles eintreten... "

      Wenn es um Geldstrafen und Bußgelder geht, gibt's da meines Wissens nach ne besondere Regelung... darüber kann ich dir aber keine Auskunft geben, da ich meist die STA auf meiner Seite hab ;)
    • ForrestGump
      ForrestGump
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 283
      Oha, bitte halte uns mal auf dem Laufenden, für Einige hier ist da sicherlich interessant. Dass Du über die Summen nicht reden willst ist verständlich, aber interessant wäre wie das Geld bewegt wurde (Bareinzahlungen, Neteller/ Pokerroom-> Girokonto etc.?) Wann genau ist die Vorladung?
    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      Spontan würd ich ja einfach auf was über 12,5k tippen und das "xxx-Meldepflicht beachten" "übersehen"
    • clemensfritz08
      clemensfritz08
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 642
      Ich kenne das Problem mit der Geldwäsche halt nur, wenn man viele Überweisungen von zb moneybookers oder neteller aufs konto schickt, aber niemals (oder selten und im Betrag weniger) andersherum. Ich habe halt wöchentlich per MB ausgezahlt und aufs Konto überiwiesen. Deshalb hatte meine Bank auch mein Konto gesperrt. Wurde dann an Kriminalpolizei weitergegeben, habe dann aber mithilfe von moneybookers alle belege erhalten und man verzichtete auf eine Untersuchung. Konto hab ich dann wiederbekommen.

      Moneybookers/Neteller Überweisungen aufs Konto sind halt blöde, weil die ja auch nur zwischenlagern.
    • JoeBlack
      JoeBlack
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 112
      Ich hab in den letzten 2 Jahren nur Live gespielt, also aus dem Internet sind keine großen Beträge gekommen... Und ich hab nie über 9.900 in einem Rutsch überwiesen...