AK pushen oder nicht?

    • koebii
      koebii
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2008 Beiträge: 6
      Hi,

      ich frage mich seit ein paar Tagen ob es sinnvoll ist, AK immer zu pushen wenn nur eine Person vor einem erhöht hat...
      Zumindest auf den Micros fällt mir momentan extrem stark auf, dass fast nie mit AQ oder so erhöht wird, sondern immer mit Pairs, egal ob gross oder klein und halt AK...

      Momentan verliere ich auf ner Samplesize von ungefähr 20k Hands (ist nicht viel,ich gebs zu ...) zu 2/3 mit AK nachdem ich Preflop All in gestellt habe ...

      Liegt es momentan an der zu kleinen Samplesize oder sollte ich evtl. AK einfach ein wenig weniger aggressiv spielen?

      Gruss
  • 33 Antworten
    • IBC89
      IBC89
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2008 Beiträge: 195
      Naja du spielst ja SSS, da ist AK ein ganz klares All-In preflop
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Also ich zweifel es mal sehr stark an, dass die Spieler AQ, AJ und so nicht raisen preflop. ;)
    • koebii
      koebii
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2008 Beiträge: 6
      Ich meine ja auch nicht, dass sie nie raisen ...
      Im Prinzip sind es ja auch die Spieler, die für mich +EV sind, eben weil sie nicht sonderlich gut spielen, Problem ist aber das sie ihre kleinen Pairs meistens total overplayen und alles reinstellen... Mit AK muss man dann erstmal treffen um zu gewinnen :P

      Naja, wahrscheinlich muss ich einfach mehr Hände spielen, damit ich mit AK auch mal ein Preflop All In gewinne .. :D
    • Sh1ftY
      Sh1ftY
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 799
      ja und? das machen sie auch wenn du aces hast
      von solchen leuten bekommen wir unser geld
      ak immer schön pushen nach raise
    • RainbowO
      RainbowO
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2008 Beiträge: 877
      Wenn du ihnen ne Range gibst, von meinetwegen 55+, AJs/o+, KQs/o
      da hast du ne Equity von 54,312 % gegen.
      Aber BSS Spieler, raisen auch oft Broadways und suited Connectors, gegen diese stehst du noch besser da, meistens gehen sie damit nich All-In, aber sie folden auf deinen Push und du kassierst den Raise+die Blinds, im Schnitt dann 6 BB, wie du siehst, ist AK zu gut um sie mit 20BB nicht zu pushen.
    • Sven0x
      Sven0x
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 62
      AK immer pushen

      im normalfall gewinnst du naja nicht immer^^





      0,05/0,1 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.65 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with K, A
      UTG1 raises to $0,30, 3 folds, Hero raises to $1,70 (All-In), 4 folds, UTG1 calls $1,40.

      Flop: ($3,55) Q, T, 6
      Turn: ($3,55) 5
      River: ($3,55) K (2 players)


      Final Pot: $3,55

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows a pair of kings (Kd Ac)
      UTG1 shows a royal flush (Ah Jh)

      UTG1 wins with a royal flush (Ah Jh)
    • Peter52
      Peter52
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2008 Beiträge: 132
      schöne Hand :D
    • Feldjaegerheld
      Feldjaegerheld
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 722
      Laut SSS gehst du mit AK schon vor dem Flop all-in. AA-JJ und AK. Zweifel da auch manchmal, ist aber richtig so zu spielen. ^^
    • oaonorm
      oaonorm
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 38
      Naja, AK pf all-in kann man nicht so sagen.
      Wenn es da Erhöhungen (Mehrzahl) und noch 1 od. 2 die das callen, sind garantiert 1-2 pp's dabei und vielleicht auch noch 1-2 mit nem AK AQ AJ AT.
      Die Chance da zu treffen und das die pp's nicht treffen sind mir zu gering um nen Stack aus dem Fenster zu schmeißen.

      Hört doch ma auf das so allgemein zu sehen, ihr wisst doch ganz genau das das nicht geht und situationsabhängig ist. ;)
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Original von oaonorm
      Naja, AK pf all-in kann man nicht so sagen.
      Wenn es da Erhöhungen (Mehrzahl) und noch 1 od. 2 die das callen, sind garantiert 1-2 pp's dabei und vielleicht auch noch 1-2 mit nem AK AQ AJ AT.
      Die Chance da zu treffen und das die pp's nicht treffen sind mir zu gering um nen Stack aus dem Fenster zu schmeißen.

      Hört doch ma auf das so allgemein zu sehen, ihr wisst doch ganz genau das das nicht geht und situationsabhängig ist. ;)
      Fehler!
      Nach einem raise + caller ist das ein insta push mit AK.
      Selbstverständlich ist der reraise nach nur einem raise nicht nur nach Strategie sondern auch gegen unknown einfach immer +EV.
      Nach mehr Erhöhungen wird AK gefolded :)

      Grüße
    • cyan2k
      cyan2k
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 1.891
      Original von oaonorm
      Naja, AK pf all-in kann man nicht so sagen.
      Wenn es da Erhöhungen (Mehrzahl) und noch 1 od. 2 die das callen, sind garantiert 1-2 pp's dabei und vielleicht auch noch 1-2 mit nem AK AQ AJ AT.
      Die Chance da zu treffen und das die pp's nicht treffen sind mir zu gering um nen Stack aus dem Fenster zu schmeißen.

      Hört doch ma auf das so allgemein zu sehen, ihr wisst doch ganz genau das das nicht geht und situationsabhängig ist. ;)
      klar kann man nicht alles allgemein sehen, aber was du beschreibst ist ein no brainer all in ;)
      Bei zB. AK vs AQ und zwei PocketPairs hab ich knapp 30% Equity in einem ~80BigBlinds großen Pot -> ~4BB gewinn.
      Wenn du da immer foldest, ist das schon ein krasses Leak ^^
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 11.796
      zunächst müssen die kleinen pairs erstmal noch 16 BB´s bringen...bezweifel ich dass die das tun
    • cyan2k
      cyan2k
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 1.891
      Original von Carty
      zunächst müssen die kleinen pairs erstmal noch 16 BB´s bringen...bezweifel ich dass die das tun
      wenn sie folden, ists ja noch profitabler ^^
    • oaonorm
      oaonorm
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 38
      Hab eigentlich die letzten Hände immer richtig gelegen mit meinen Vermutungen und werde in solchen Fällen nen Teufel tun und Geld gegen aggressiv spielende Leute, die sonst total tight sind, rauswerfe.
      Natürlich ist das bei immer aggressiven Gegnern was anderes.

      Wie gesagt, kommt drauf an.
      PF All-In hab ich aber selten ein gutes Gefühl (außer mit AA KK und da verliert man ja auch ab und zu).

      Man sollte doch versuchen die "Variation" wo es möglich ist zu senken.
      Oder ist das falsch?
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      du sollst deinen erwartungswert maximieren

      um varianz auszugleichen hast du ein brm
    • fishbone00
      fishbone00
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2008 Beiträge: 403
      Gegen aggressive Gegner, von denen du weisst, dass sie dein AI-push mit AK so gut, wie immer callen würden, würde ich vielleicht nur callen.
      Ich meine, du siehst am Flop 3 Karten -> eine mehr als am Turn und River. Du zeigst zwar Preflop Schwäche mit dem Call, kriegst aber bei so einem aggro Gegner sowieso wenig Foldequity.
      Man müsste sich also den EV bei so einem Preflop-Call ausrechnen mit dem eines AI-pushes.

      Also ich spiele auf den niedrigen Limits nicht immer AK preflop-AI nach einem raise - ist immer situationsabhängig. Wenn ich in position bin, dann call ich doch eher. OOP mache ich eher AI-pushes.
    • overkill70
      overkill70
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 160
      wie siehts denn aus gegen nen raise aus utg von nem villian mit einem pfr von 4 ?
    • cyan2k
      cyan2k
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 1.891
      leute, was spielts ihr für lustiges SSS?

      Wenn ich preflop ne edge hab, dann will ich preflop auch all in gehen, und wenn ich nicht gegen nen ultra rock spiel, der preflop nur mit KK+ raised geh ich mit AK immer broke.
      gegen nen aggro gegner der "immer" meinen push callt, wie in fishbone00's post, bin ich oft way ahead gegen AJ, KQ und weit schlechterem. will ich so einem die gelegenheit geben, mich dann am flop rauszubluffen, weil ich ich mit AK nur jedes dritte mal ein pair am flop hab?

      alles andere ist einfach falsch, und verliert kohle.

      rechnet ihr es auch mal durch, was ihr da spielt?
      und dann whinen, das SSS nicht funzt -_-
    • Feldjaegerheld
      Feldjaegerheld
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 722
      Ich habe gerade diese SHC gesucht, die ich mir damals ausgedruckt habe :D Hab' sie leider nicht mehr gefunden, aber in den Einsteigerartikeln ist es trotzdem noch eindeutig beschrieben. Mit AK raist man preflop all-in, es sei denn, es hat vor mir bereits einen Raise + Reraise gegeben.

      Stack size : Raise size / All-in with....

      4:1 oder höher / AA - JJ, AK


      Habe mir jetzt wirklich Mühe gegeben. Keine Meckerei! :evil:
    • 1
    • 2