SSS erweitern!

    • Dicken1305
      Dicken1305
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2008 Beiträge: 888
      gibt es noch ein chart für ein erweitertes sss.bin jetzt noch auf nl25 und möchte wohl gerne hoch auf nl 50.prinzipiell hab ich das sss im blut aber im bezug auf steals und odds bin ich noch etwas schwach und muß mich verbessern.welche hände kann ich in lp raisen(stealen) gibt es da was konkretes woran ich mich orientieren kann?
  • 8 Antworten
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Für Steals und Resteals brauchst du Stats.

      Da musst du dann besonders auf den FoldBBToSteal, FoldSBToSteal und ORL achten. Dazu musst du halt schauen wie viel openraist er und wie viel Equity hast du mit deiner Hand dagegen.

      Einfach mal: http://de.pokerstrategy.com/strategy/no-limit/207/ durchlesen.
    • Dicken1305
      Dicken1305
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2008 Beiträge: 888
      hmm dann muß ich wohl noch ne zeit auf nl 25 weiterzocken da hab ich eigentlich ne gute samplesize an händen.hintergrund ist das ich jetzt 4 wochen zeit habe und unbedingt auf gold hoch möchte.....bei 8 tischen nl 25 muß ich erstmal rausfinden wie lange das dauern könnte.
    • Pantalaimon
      Pantalaimon
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 923
      Spiele derzeit auf PP NL10. Hab erst vor ein paar Tagen wieder mit dem Pokern angefangen, komme auch ganz gut zurecht, wenig Fehler und meine BR baut sich auch ganz gut aus. Noch ein paar Monate und ich erreiche dir BR für ein höheres Limit.

      Nun meine Frage: Ab welchem Limit lohnt sich denn überhaupt die Verwendung von Stats und dem Steelchart? Ist das eher ne Frage der Skills oder des Limit´s?
    • Deidara
      Deidara
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 5.157
      Das Einsteigerchart ist das Fundament, mit dem man gegen unbekannte Gegner profitabel spielen kann.

      Darüber hinaus gilt
      Kein chart kann je eigenständiges Denken ersetzen. Poker ist ein dynamisches Spiel und Faktoren wie die history mit einem Gegner, eigenes image am tisch,...führen zu völlig unterschiedlichen Entscheidungen.
      Deshalb gibt es auch kein advanced SSS chart, denn sobald man mit stats spielt und den Equilator benutzen kann reicht eigenes Denken völlig aus.

      Stats lohnen sich auf jeden Limit, nur braucht man eine große Anzahl von Händen, damit die Stats ausagekräftig werden und das ist bei dem Spielerpool auf NL10/25/50 relativ schwer.

      Da du steals benutzt hast du also auch stats, von daher empfiehlt es sich den Artikel anpassen der reraising range ( ist glaub ich ab gold) durchzulesen und mit dem Equilator nachzuvollziehen. Es geht darum ein Gefühl für ranges ( welche Hände spielt mein Gegner in welcher situation) zu bekommen. Das ist der erste schritt richtung advanced play.
      Solange du noch nicht gold bist kannst du dich an dem steal-chart aus dem entsprechendem Artikel orientieren, denn nach diesem chart sind die steals / resteals immer profitabel.

      Wenn du dir unsicher bist immer schön Coachings besuchen und Hände posten und bewerten lassen, dass hilft ungemein.
    • Pantalaimon
      Pantalaimon
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 923
      Ich möchte sobald als möglich auf die BSS umsteigen. Die SSS dient nur noch dazu die fehlende BR zu generieren und die 470 fehlenden Punkte für den Ele zu clearen.

      Da ich mal davon ausgehe, das ich nur NL10 als SSSS absolviere, ist halt meine Frage, ob es überhaupt sinn macht hier mit Stats, Steel´s und Resteel´s zu arbeiten. Oder ob ich das dann als Goldmember erst bei meinem BSS-spiel einbaue?

      Ich arbeite derzeit an den Silberartikeln bezüglich der Steelsache, aber das erscheint mir doch sehr komplex. Zumal die SSS ja von ihrer einfachheit lebt. Da stellt sich halt echt die Frage, wird ein Steel, bzw. Resteel auf NL10 überhaupt erkannt? Stats sind kein Probolem, durch Datenbanktausch sind schon etwas über 1 Mio. Hände in der DB. Aber was nutzt das, wenn täglich neue Spieler dazkommen?

      In den Vid´s wird ja auch immer darauf hingewiesen, das bis NL25 eigentlich keiner mit Stats arbeitet.
    • Deidara
      Deidara
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 5.157
      Ohne das nötige Theoriewissen solltest du es auf keinen Fall tun.

      Spielst du ohne stats solltest du nicht stealen, weil du dich sonst schnell in unprofitable situationen bringst !!

      Sehr viele Gegner werden deine steals nicht als solche erkennen, aber du stealst ja auch nur dann, wenn deine Gegner häufig genug folden ( das siehst du an dem Wert : FBBtS also Fold BB to steal ). Der wert wird auch erst ab sehr vielen Händen aussagekräftig, weil es auf die anzahl der stealsituationen ankommt und die treten ja unregelmäßig auf. Deshalbt ist es auch fast nicht möglich mit steals zu spielen, weil du kaum Gegner finden wirst von denen du 1000+ Hände hast.
    • Pantalaimon
      Pantalaimon
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 923
      Ich fass dann mal kurz zusammen:

      Bei der SSS auf den Micro´s nicht mit Steel´s arbeiten weil zu wenig aussagekräftige Stat´s vorhanden.

      Ich denke ich brauch noch 2 Tage bis ich das mit den Steel´s halbwegs drauf habe. Werde dieses "Wissen" jedoch nicht anwenden, da Stat´s fehlen.

      Da bleibt nur, fleisig Hände minen und Artikel pauken um ein besserer Spieler zu werden =)
    • Dicken1305
      Dicken1305
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2008 Beiträge: 888
      erstmal an einer vernünftigen samplesize arbeiten um aussagekräftige stats zu erreichen dann weiterschauen.