Hutchisons-Punkte-System für Omaha

    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362


      [Strategie]Hutchisons-Punkte-System für Omaha

      Auch beim Omaha erlangen wir allein schon dadurch eine gewaltige Edge, indem wir Pre-Flop selektiv mit unseren Händen umgehen und so Post-Flop mit besserem Material ausgestattet sind als unsere Gegner.

      Ich habe mir ein wenig Gedanken über die Erstellung eines Starting-Hand-Charts für Omaha gemacht, bin allerdings zu dem Schluss gekommen, dass das Nutzen/Aufwand-Verhältnis zu gering ist. Wenn man Pokern lernt, besteht das Ziel ohnehin nicht darin, irgendwann mal haufenweise Charts im Kopf zu haben, sondern ein Gefühl dafür zu entwickeln, welche Karten gut sind und welche nicht.

      Ein nützliches Werkzeug dieses Gefühl zu erlangen, stellt das Hutchison-Punkte-System (HPS) dar. Als ihr mit Hold'em angefangen habt, habt ihr am Anfang ja auch alles stur nach SHC gespielt und nach ein paar 100 Händen einfach begriffen, warum man so spielen muss. Im Omaha könnt ihr mit HPS einen ähnlichen Effekt erwarten.

      Ich habe für beide Omaha-Varianten jeweils einen PDF-File erstellt, der eigentlich selbsterklärend sein sollte. Ihr könnt euch den File hier herunterladen. Druckt euch das Chart am besten aus und legt es neben euch auf den Schreibtisch. Es folgen ein paar Testaufgaben, mit denen ihr überprüfen könnt, ob ihr alles richtig verstanden habt.

      1.) A:spade: K:spade: A:heart: K:heart:
      Für die zwei suited Aces gibt es jeweils 8 also ingesamt 16 Punkte. Dazu kommen 18 Punkte für AA und 16 für KK. Für die AK-Kombination gibt es nur 4 Punkte, da ein A benutzt wurde. Insgesamt sind das 54 Punkte.

      2.) 9:spade: 8:spade: 9:diamond: 8:diamond:
      Für die zwei suited 9er gibt es ingesamt 6 Punkte. Im zweiten Schritt gibt es für 99 10 und für 88 8 Punkte. Zuguterletzt gibt es für 98 noch weitere 8 Punkte. Am Ende hat die Hand also 32 Punkte.

      3.) Q:spade: Q:diamond: 9:heart: 9:club:
      Da die Hand rainbow ist gibt es im ersten Schritt keine Punkte. Im zweiten Schritt gibt es 14 Punkte für QQ und 10 für 99. Im dritten Schritt gibt es noch 8 Punkte minus 4 aufgrund der zwei Lücken. Ingesamt ist die Hand also 28 Punkte wert.

      4.) A:spade: K:diamond: Q:heart: T:spade:
      Im ersten Schritt gibt es 8 Punkte. Im dritten Schritt gibt es 23 Punkte. Ingesamt hat die Hand also 31 Punkte.

      5.) A:spade: 3:spade: K:diamond: 4:diamond:
      Im ersten Schritt verdient die Hand 14 Punkte. Im dritten Schritt gibt es für die A34-Kombination 12 und für die AK-Kombination 4 Punkte. Zusammen ist die Hand also 30 Punkte.


      Wie kann ich meine Pre-Flop-Strategie verfeinern?

      Grundsätzlich ist das HPS sehr tight. Euer Vpip sollte - wenn ihr nach dem System spielt - unter 30 liegen.

      Wenn ihr hinten sitzt könnt ihr generell looser und aggressiver spielen, weil das Risiko von einer stärkeren Hand gereraised zu werden geringer ist.

      Mit der Zeit werdet ihr Hände finden, die beim HPS durchfallen und trotzdem spielbar sind, weil sie vom HPS entweder nicht optimal behandelt werden oder über eine gute Playability verfügen. Es ist zum Beispiel sehr angenehm mit einer Hand zu spielen mit der man Nutflushs oder entsprechende Draws floppen kann => Solange kein Pair auf dem Board liegt weiss man immer, wo man steht.

      Achtet auch darauf, wie stark die Gegner sind, die bereits eingestiegen sind. Sind viele schwache Spieler in der Hand habt ihr 2 Vorteile: Ihr könnt davon ausgehen mit besserem Material ausgestattet zu sein und dass die Fische postflop weitere Fehler machen. Von den schlechten Spielern kommt schliesslich das Geld.
  • 53 Antworten
    • zahi1974
      zahi1974
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.084
      ... wollte mir grad die chart runterladen, aber ging nicht... er sagte ich bin dazu nicht berechtigt :(

      beste grüsse!
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      hat sonst noch jemand Probleme die Datei runterzuladen?

      Als ich noch Silber war, hats auch manchmal nicht geklappt. Wenn ich mich aber neu eingeloggt hab' gings dann aber.
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      Original von the_typhoon
      hat sonst noch jemand Probleme die Datei runterzuladen?

      Als ich noch Silber war, hats auch manchmal nicht geklappt. Wenn ich mich aber neu eingeloggt hab' gings dann aber.
      ich komm dann auch auf die seite, dass ich dann nicht befugt bin zuzugreifen, weil ich nicht die nötigen rechte hab, funzt irgendiwe nicht
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Hat vieleicht jemand 'nen Tip für mich, wie ich die Datei im Netz sonst noch verfügbar machen könnte?
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      rapidshare.com

      Wenn du fragst stellt dir ps.de bestimmt aber auch Speicherplatz zur Verfügung, nehm ich doch mal an ;)
    • faixer
      faixer
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 105
      [Strategie]Hutchisons-Punkte-System für Omaha


      4.) A:spade: K:diamond: Q:heart: T:spade:
      Im ersten Schritt gibt es 8 Punkte. Im dritten Schritt gibt es 23 Punkte. Ingesamt hat die Hand also 31 Punkte.


      Bei der 4ten Hand komme ich auf eine andere Punktzahl.

      Für 4-connect = 25P -2P für eine Gap und -4P für das Ace =19P

      19P+8P für Ace suited= 27P

      Oder habe ich da was falsch verstanden?
      (Will ja nicht kleinlich sein, aber es geht hier gerade um diese 28P Marke für einen Call)

      Grüsse
    • Zircon
      Zircon
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 462
      Mr. Hutchison, You Suck...
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Ich hab' jetzt das Chart bei Rapidshare hochgeladen. Probierts nochmal.
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Original von faixer
      [Strategie]Hutchisons-Punkte-System für Omaha


      4.) A:spade: K:diamond: Q:heart: T:spade:
      Im ersten Schritt gibt es 8 Punkte. Im dritten Schritt gibt es 23 Punkte. Ingesamt hat die Hand also 31 Punkte.


      Bei der 4ten Hand komme ich auf eine andere Punktzahl.

      Für 4-connect = 25P -2P für eine Gap und -4P für das Ace =19P

      19P+8P für Ace suited= 27P

      Oder habe ich da was falsch verstanden?
      (Will ja nicht kleinlich sein, aber es geht hier gerade um diese 28P Marke für einen Call)

      Grüsse
      Im Beispiel 4 ist tatsächlich ein Fehler. Ich hab' die Beispiele, direkt von Hutchisons Seite übernommen. Für das Ass zieht man ja Punkte ab, weil man z. B. mit AK oder AQ nur eine Strasse bauen kann. Mit der hier besprochenen Hand kann man ja immerhin 3 Strassen bauen. Die Regel ist ziemlich schwammig ausgedrückt. Ich werde mal darüber nachdenken, was ich da ändere.
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Original von Zircon
      Mr. Hutchison, You Suck...
      Systeme die auf Erwartungswertanalysen basieren, erzählen uns immer nur die halbe Wahrheit, da die Playability und weitere strategische Aspekte ignoriert werden. Im letzten Absatz meines Artikels habe ich ja auch nochmal darauf hingewiesen.

      Ein allgemeiner Pre-Flop Startegieguide ist schon in der Mache. Ich wollte euch nur - bis er fertiggestellt ist - schon mal ein Werkzeug an die Hand legen, mit dem ihr euch eine grobe Orientierung verschaffen könnt. Ich zitiere aus dem von dir verlinkten Artikel: ...I think there's definitely some merit to these systems for new players...
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      *Update*

      Es gab - zurecht - eine Reklamation wegen der 4. Beispielhand. Das Hutchison Punktesystem drückt sich hier sehr schwammig aus. Ich habe mir deshalb erlaubt das Zählen der Punkte im 3. Schritt etwas zu verfeinern.
    • advis0r
      advis0r
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 194
      hier hatte ich früher mal ein applet programmiert, mit dem man sich die punkte für eine hand ausrechnen kann, geht sowohl für omaha hi als auch für hi-lo

      http://fxn.fx.funpic.de/poker/omaha/
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Original von advis0r
      hier hatte ich früher mal ein applet programmiert, mit dem man sich die punkte für eine hand ausrechnen kann, geht sowohl für omaha hi als auch für hi-lo

      http://fxn.fx.funpic.de/poker/omaha/
      Bist du sicher, dass dein Applet noch online ist? Bei mir ist der Link tot.
    • advis0r
      advis0r
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 194
      ja ist online, funpic macht wohl probleme bei externen links, also adresse kopieren und in nem neuen browserfenster/tab in die addresszeile einfügen

      habs mal noch woanders hochgeladen:
      http://nl-poker.net/omaha/
    • Zircon
      Zircon
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 462
      Ein kleines Quiz:

      Bewertet unter "Wettkampfbedingungen", d.h. ohne Software-Tool und mit wenig Zeit, also ohne die Punkte nach Hutchison wirklich zu berechnen, die folgenden Hände und stellt eine Reihenfolge von stark zu "schwach" auf:

      a. T :diamond: 8 :spade: 7 :diamond: 5 :spade:

      b. A :heart: K :diamond: J :club: 2 :heart:

      c. A :heart: K :diamond: J :club: T :spade:

      d. A :heart: A :club: 7 :heart: 2 :club:

      e. A :heart: Q :diamond: T :club: 2 :spade:


      ...die Auflösung nach dem Hutchisons-Punkte-System folgt später.

      Bitte die "Wettkampfbedingungen" ehrlich einhalten, es interessiert mich wie gut Ihr "nach Gefühl" die Hände (nach Hutchison) bewertet.
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Ausm Bauch raus:

      d
      c
      a
      b
      e
    • Zircon
      Zircon
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 462
      Die Auflösung wird übrigens gewisse Schwächen des Hutchisons-Punkte-Systems aufzeigen und dass gute Pokerspieler "aus dem Bauch heraus" wahrscheinlich bessere Preflop-Entscheidungen treffen können als es das HPS suggeriert.
    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      d-c-b-a-e, ganz ohne Nachdenken ;)
    • Fillmaff
      Fillmaff
      Einsteiger
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 157
      Original von Zircon
      a. T :diamond: 8 :spade: 7 :diamond: 5 :spade:
      Das ist fast ein Wrap und double suited und damit auf den ersten Blick gar nicht mal so grottenschlecht. Problem ist, dass man meist das Idiotende vom Straight macht und der Flush niemals die Nuts ist. Diese Hand kann im HU zwar Aces knacken, aber spielt sich ansonsten nicht so toll und sollte wenn überhaupt, dann nur billig in late position mit möglichst wenig Gegnern gespielt werden.

      b. A :heart: K :diamond: J :club: 2 :heart:
      Suited Aces sind immer ok. Hier ist noch ein bisschen Straight Potential dabei, aber das fällt kaum ins Gewicht. Keine Granate, aber z.B. in late position gut spielbar.

      c. A :heart: K :diamond: J :club: T :spade:
      Eine ähnliche Hand, diesmal fehlt das Flushpotential, dafür hat man ein Wrap für den Straight. Ich persönlich mag das suited Ace oben lieber, weil Straights in Omaha so oft gegen Flushes verlieren.

      d. A :heart: A :club: 7 :heart: 2 :club:
      Natürlich eindeutig die Rakete! AA double suited ist eine Hand mit der man wenn es geht schon pre-flop all-in sein möchte.

      e. A :heart: Q :diamond: T :club: 2 :spade:
      Extrem schwach und im Prinzip ein Fold ohne weiter hinzuschauen. Man hat eigentlich nichts als Ace high und einen Backdoor Straight. Diese Hand ist gegen eine Randomhand Underdog (weiss ich zufällig).

      Ich würde sagen:
      d
      b
      c
      a
      e