Warum Blinds als Einsteiger behandeln nach 2fachem Raise?

    • megabjoernie
      megabjoernie
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 4.321
      Gerade habe ich noch mal in der Einsteigersektion FL rumgestöbert, und dabei ist mir Folgendes aufgefallen:

      Wird hinter euch zweimal geraised, so behandelt ihr diesen Raise genauso wie einen einfachen Raise vor euch in late Position. Hierbei werden dann aber ggf. die SB und BB als aktive Spieler mitgezählt, wenn sie nicht ausgestiegen sind. Somit können Cap Hände und Hände mit einem / in der late Position-Spalte ggf. gespielt werden.


      Warum ist das so? Warum werden die Blinds nach einem zweifachen Raise als Einsteiger mitgezählt und vorher nicht? Eingezahlt haben sie doch vorher.
  • 4 Antworten
    • FastFourier
      FastFourier
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2005 Beiträge: 804
      Ich denke mal es liegt einfach daran, dass man ja schon etwas investiert hat und dann möchte man ja auch den Flop sehen und nicht einfach seine 1-2 SB wegwerfen. Im SHC stehen ja eh nur Hände drin, die einigermaßen gut sind... je größer der Pot wird und ich schon was drin hab will ich natürlich nicht Preflop folden.
      Auf die "Berechnung" solltest du glaube ich nicht allzu viel geben. Das SHC ist imho nur eine vereinfachte Tabelle. Es beruht auf statistischen Auswertungen und nicht auf einem exakten System zur Berechnung der Equity - es sollte vor allem einfach zu interpretieren sein...
    • megabjoernie
      megabjoernie
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 4.321
      Das klingt ja so, als sei das Ganze eine "Schönrechnung", also Selbstbetrug von jemandem, der unbedingt eine Hand spielen will. Dann stünde es aber kaum in dem Einsteigerartikel, oder? Außerdem könnte man doch den BB auch vorher als Limper mitzählen. Warum tut man es da nicht?
    • FastFourier
      FastFourier
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2005 Beiträge: 804
      Also ein Grun dist sicher, dass der BB am Anfang ja noch nichts gemacht hat - er kann noch Raisen. Wenn die Action schon einmal durch ist und er hat nicht geraist ist es schonmal eine andere Situation...
      Wie gesagt... interpretier nicht zu viel in die "Rechenwege des SHC" - es soll ein einfaches Modell sein, dass einem relativ gute Preflop-Entscheidungen ermöglicht. Deine Starting Hands müsstest du sowieso auf dein Spiel anpassen (einfacher als andersrum ;) ) ... eine exakte Wissenschaft kann das nie sein.
    • Heiliger
      Heiliger
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.619
      Den Blind muss ja jeder leisten und ist bereits Dead Money. Da dieser Blindeinsatz quasi nicht mehr dir gehört, kannst du diesen doch nutzen um ein Re-Raise auzugleichen. So brauchst du eigentlich nur einen Raise und keine 3-Bet callen. Außerdem besteht noch die Möglichkeit deinen geleisteten Blindeinsatz zurückzugewinnen.