Probleme mit SSS

    • Smooxy
      Smooxy
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 165
      Hi,
      vor ein paar Tagen habe ich eine Mail von PS.de ausm August ausgebuddelt in der mir ein neuer Stack von 50$ für Full Tilt angeboten wurde, zusätzlich gab es nen 50$ Bonus.
      Da ich die letzten 12 Monate keine Zeit fürs Pokern hatte fand ich die Perspektive nen neuen Pokerstil zu lernen + ne Lizenz von Elephant ganz reizvoll und so ging los.
      Einsteiger + Bronze Sektion gelesen + Filme geschaut und dann einfach mal losgelegt:
      Anfangs bewegte sich gar nix ... 5$ Freigespielt und dann gleich wieder verloren aber alles bewegte sich um die +-0 Linie.
      Dann bin ich durch nen Freund auf die Idee gekommen und habe meine Hände mit ner Pokertracker-Trial mitgetrackt (Leider vorher die HH nicht gespeichert :rolleyes: ).
      Von da an gings bergab... und zwar Steil !
      Habe in den getrackten 4,8k Händen nen minus von 40.95$ oder 20 Buy-ins stehen.
      Ich habe mir gedacht alles nicht so schlimm das ist die Varianz + etliche Leaks die ich wohl noch habe...
      Bis ich dann heute mal angefangen habe das ganze auszuwerten.
      Nen ganzen Teil meiner Hände habe ich gepostet und oftmals war das Feedback das die Hände zwar nicht optimal aber im Prinzip richtig gespielt waren (Habe mich nen paar mal in der Betsize um eine BB vertan) -nichts desto trotz spielen meine Leaks wohl aber auch eine gehörige Rolle in diesem Swing.

      Nun zu dem was mich wundert:
      Ich habe bei PT einfach mal folgenden Filter gesetzt:
      77+, AJ+, KQ - somit die SSS'ler Range. = + 21.8
      wenn ich dagegen alle Anderen auswähle = -62.75
      Besonders interessant hierbei finde ich die Aufteilung nach der Position:
      Pos. 6 - Button = +6.65 (vor allem durch Blind Steals in LP)
      BB = - 37.95 bei Fold BB to Steal 98.31%
      SB = - 31.45 bei Fold SB to Steal 100%

      Hab gerade das Gefühl das mich bei dieser Spielweise allein die Blinds auffressen.... was kann ich nun also tun um mein Spiel zu verbessern ?
      Hab "nur" noch ne BR von 29$ bzw. 14,5 Buy-ins und nen Level absteigen ist bei FT schlicht nicht möglich... Dummerweise hab ich auch den Bonus schon gecleart so das ich nun nicht weiß wie es weiter geht, wenn der Bonus nicht mehr mein Spiel subventioniert ...
  • 10 Antworten
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Ist zwar nur eine sehr kleine Samplesize, aber 100% FBBtSt bzw. 98%, das ist auch bei Basic SSS super tight, oder du hast tatsächlich nur schlechte Karten erhalten. Dass die Gewinne hin zu den late position zunehmen ist normal, du spielst dort in position und hast auch eine breitere Range, die du raist.
      Insgesamt sind deine Angaben aber einfach nicht aussagekräftig genug , um wirklich was geschéites dazu zu sagen. Letztlich ist es am besten sein Spiel im Handbewertungsforum überprüfen zu lassen. Vielleicht auch mal Hände posten, bei denen du denkst du hast sie richtig gespielt.

      Aber letzlich bleibt nur weiter an seinem Spiel arbeiten, sich auch Gedanken machen, warum man so spielt wie man spielt, und dann wird der Antilauf auch aufhören. Und du spielst besser als zuvor und kannst dann den Aufschwung auch richtig mitnehmen. ;)
    • c0mpufreak
      c0mpufreak
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2008 Beiträge: 780
      Augen zu und durch. War auch bis auf 26$ unten. Bin jetzt immerhin wieder auf 43. Ohne Bonus.
      Einfach dranbleiben, weiter das Spiel verbesser und der Erfolg wird kommen =)
    • qno1337
      qno1337
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 3.052
      Du hast 16 Posts insgesamt und sagst du hast "etliche Hände" gepostet?!

      Handbewertungen sind meiner Meinung nach der effektivste und schnellste Weg um Leaks auszulöschen und damit das Spiel nachhaltig zu verbessern.

      Dein Downswing kann teilweise natürlich Varianz sein, ich wage aber mal zu behaupten dass du dennoch einen Haufen Leaks hast, die hat jeder. Also nimm dir mal ein, zwei Stunden Zeit und such alle Hände, bei denen du Fragen irgendwelcher Art hast durch und poste sie im Forum.

      Deine Fold to Steal Werte sind viel zu hoch, dadurch lässt du sicher auch einiges an Value liegen.

      Außerdem: Videos schauen, Coachings besuchen und Artikel vllt nochmal durcharbeiten (die Raisegrößen sind soo Standard, das musst du drauf haben).
    • Smooxy
      Smooxy
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 165
      Nun danke für euer Feedback.
      ich gebe dir absolut recht das ich mit 16 Beiträgen nicht viele Hände gepostet haben kann, darum ging es mir in der Sache auch gar nicht.
      Das ich noch jede Menge Leaks habe ist mir durchaus bewusst ! (ich dachte das käme aus meinem Beitrag hervor)
      Mir ging es viel eher um die Blindspielweise ...
      Dummerweise habe ich einen Fehler gemacht beim schreiben meines Beitrags. Die obigen Strealwerte entsprechen der Handrange die mal als SSS'ler wegschmeißt sprich alles außer 77+, AJ+,KQ.
      Meine tatsächlichen Werte auf alle Hände:
      Att. to Steal: 16.18%
      Folded BB to Steal: 96.98%
      Folded SB to Steal: 95.55%
      Meine Frage ziehlte darauf ab ob man nicht aus den Blinds auch als SSSS nen bissl looser spielen kann (besonders dann wenn die Tische wie bei Full Tilt so extrem Tight sind) bzw. meine Steal Range in LP hochsetzten sollte ?
    • qno1337
      qno1337
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2006 Beiträge: 3.052
      Spielst du mit Stats?
      Das ist ein sehr hilfreiches Mittel um die Steals/Resteals profitabler zu machen.

      Wie deine Stealrange gegen Unknown (oder auch mit Stats je nach dem) aussieht kannst du unter anderem in Coachings/Handbewertungsforum/HIER in Videos etc. erfahren.

      Einfach fragliche Hände (ich halte 66 im SB, alles foldet, Steal?) posten, das gibt dir ein viel besseres Gefühl dafür.
    • Smooxy
      Smooxy
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 165
      Wie man sieht ist es nicht allzulange her das ich mich noch mit einigen Startschwierigkeiten mit der SSS rumgeprügelt habe.
      Hab seitdem ne Menge Theorie (Artikel, Handbewertungsforum, Coching etc. pp. ) durchgearbeitet und das Ergebniss kann sich sehen lassen:
      Auf einmal gings ab wie ne Rakete...
      Hab innerhalb weniger Tage NL10 SSS auf Everest geschlagen (7k Hände).. dann zwischen Weinachten und Neujahr NL25 SSS gespielt und auch hier recht schnell (ca. 5k Hände) 20 Staks up, zusammen mit einem freigespieltem Bonus hatte ich dann auch die BR für NL50.
      Hab dann drei Tage lang nur Theorie gewälzt und mich auf das nächste Limit getraut..
      Erste Session 2 Stacks down ... die nächsten drei Sessions dann 25 Stacks up ! (das alles in 3,7k Händen)
      Nun habe ich (wieder mit Bonus) die BR für NL100 zusammen bin mir aber nicht sicher ob ich schon aufsteigen sollte..
      Bin mir sicher das ich grad aufm dicken Upswing surfe... dementsprechend fällt es mir schwer abzuschätzen wie gut meine Skills nun schon sind.
      Wie sind da eure Erfahrungen ?

      Erstmal abwarten und weiter NL50 spielen (und beaten) oder gleich rauf auf NL100 weil der Niveau unterschied doch eher gering ist ?
      Danke für alle ERNST gemeinten Antworten =)
    • c0caine2
      c0caine2
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2008 Beiträge: 1.995
      15k Hände und 3 Limits beat... nee das ist kein Upswing, das ist Skill ;) ;) ;)
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Der sprung von NL50 auf NL100 dürfte dein bis jetzt größter werden.
      Du solltest auf jeden Fall schon mit stats spielen und das Prizip der Equity verstehen --> Sprich du passt dich deinen Gegnern an.

      Wie hoch ist dein BRM ?
      Für den ersten NL100 shoot empfehle ich schon min. 50 Stacks.


      Grüße
    • Smooxy
      Smooxy
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 165
      Original von Barkeeper
      Der sprung von NL50 auf NL100 dürfte dein bis jetzt größter werden.
      Du solltest auf jeden Fall schon mit stats spielen und das Prizip der Equity verstehen --> Sprich du passt dich deinen Gegnern an.

      Wie hoch ist dein BRM ?
      Für den ersten NL100 shoot empfehle ich schon min. 50 Stacks.


      Grüße
      Mit Stats spiele ich seit NL25 und bin mit der Handhabe auch gut vertraut.
      Das Prinzip der Equity ist mir geläufig auch wenn ich es wahrscheinlich noch nicht so nutze wie du ... dazu fehlt mir wohl auch schlicht die Erfahrung ;) . Mich aber meinen Gegnern anzupassen schaff ich mittlerweile sehr gut (nach meinem Empfinden) was auch daran liegt das ich nach jeder Session eine zeitlich ähnlich lange Nachlese betreibe.
      Meine BR beläuft sich bisher immer auf die Empfohlenen 30 Stacks ... so jetzt auch für NL100... für 50 Stacks sollte ich dann wohl doch besser noch nen bissl NL50 spielen ..
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Du musst halt damit rechnen, dass das up demnaechst wieder aufhoert, und wenn du dann die andere Seite der Varianz abbekommst gehen die Gewinne, die du gemacht hast, in doppeltem Tempo wieder zurueck, ich bin gerade bei meinem dritten Versuch auf NL100, die ersten 10k Haende ging dann auch so, die letzten 3k Haende 15 Stack down, was nicht nur an Pech lag, sondern auch zum Teil an leichtem Tilt. Aber mein Eindruck sowohl bei Everest als auch bei Full Tilt ist, dass NL100 deine Fehler deutlich weniger verzeiht, weil es insgesamt weniger schlechte Calls gibt, du also weniger pay out fuer deine guten Haende bekommst. Meinen dritten Versuch bin ich mit 75 Stacks angegangen.