Koch als Vegetarier?

    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Kann man als Vegetarier Koch werden bzw. eine Ausbildung als Koch machen?

      Da der Fleischesser komischerweise keine Mahlzeit ohne Fleisch auskommt und die Verarbeitung von Fleisch sicher einen guten Teil der Ausbildung ausmacht, stell ich mir das schwierig vor. (Daran soll meine Frage aber nicht scheitern, wenn man als Koch nach der Ausbildung in einem Restaurant mit vegetarischer Küche kochen möchte.)

      Kennt jemand gute Restaurants mit ausschließlich vegetarischer Küche in Niedersachsen?
  • 62 Antworten
    • fu4711
      fu4711
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 10.216
      Selbst wenn du da ne lehrstelle kriegst, wirst du ja in der Berufsschule etc. auch mal ne Kuh zerlegen müssen...und Abschlußprüfung etc. kommste auch nicht ohne ein paar Klassiker aus und zu vielem gehört eben Fleisch...Ich würd mir was anderes überlegen.
    • robbyttt
      robbyttt
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2006 Beiträge: 1.634
      Original von ertzkuh
      Da der Fleischesser komischerweise keine Mahlzeit ohne Fleisch auskommt und
      Was ist daran den bitte komisch?

      @Topic: Natüelich kannst du als Vegetarier ne Ausbildung zum Koch machen, nur wird die nicht nur vegetarische Gerichte beinhalten. Ich glaube Ausbildungstechnisch ist das nicht möglich, Berufsschule und so, genau wie fu4711 schon gesagt hat.

      Also Augen zu und durch wenn man wirklich Koch werden will, oder halt lassen.
    • blauerachat
      blauerachat
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2008 Beiträge: 86
      Ich habe schon mit Köchen(innen) zusammen gearbeitet die Vegetarier waren. Es ist also durch aus möglich. Es kommt darauf an wieso du Vegetarier bist, wenn du kein Fleisch isst aus ethnischen Gründen wird es problematisch weil du an der Abschlussprüfung mit Fleisch arbeiten musst. Außerdem ist es schwer einen Chef zu finden der dich nimmt, denn als Koch solltest du die Speise schon probieren können die du zubereitest. Ich weiss nicht ob Vegetarische Restaurants Lehrlinge ausbilden( können), weil Fleisch in unsere Gastromomie einen hohen Stellenwert hat.
      Als Alternative könntest du Konditor lernen und später in die Patisserie (Abteil für Desserts in Grossküchen) wechseln.
      Das sind meine Erfahrung als schweizer Koch. Ich rate dir wenn du die Ausbildung zu Koch machts, sicher einmal auch in der Schweiz zuarbeiten (mehr Geld und legale Pokerturniere :D )
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      aber ein vegetarier kann doch auch ne kuh zerlegen, er muss sie ja nicht essen.
      also op wenn du es aushältst fleich zuzubereiten dann kannst du wohl die ausbildung machen
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Ich habe nicht vor, Koch zu werden;)

      Aber wenn ich das richtig sehe, kann ein Vegetarier also Koch werden. Er müsste das nötige Wissen haben, was die Ausbildung voraussetzt, und er müsste es demnach zubereiten können. Ich denke mal, ums Probieren könnte er sich drücken. Passt das also so, ja?



      Original von robbyttt
      Original von ertzkuh
      Da der Fleischesser komischerweise keine Mahlzeit ohne Fleisch auskommt und
      Was ist daran den bitte komisch?
      Ich weiß nicht, woran es liegt. Ob es die Gewohnheit oder Einstellung ist. Klar gibts Leute, die essen sehr wenig Fleisch, bei denen mag das anders sein. Aber Leute, die durchschnittlich viel Fleisch essen, müssen meiner Erfahrung nach immer Fleisch in der Mahlzeit haben. Nudelsoße geht nicht vegetarisch, zu Gemüse muss Fleisch her. Ein Auflauf oder Gratin ist auch immer mit Fleisch. Ja selbst das Rüherei ist mit Speck. Reispfanne mit Garnelen. Welcher Fleisch-Esser bestellt sich eine vegetarische Pizza? Die Liste geht endlos so weiter, was meine Erfahrung betrifft. Ich möchte das aber keinesfalls an dieser Stelle werten!
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.151
      ums probieren könntest du dich drücken?

      Das kann ich mir nicht vorstellen. Du wirst fleisch probieren müssen... Passt die konsistenz, der geschmack, würze, etc.
      Ich denke man kommt als koch sooo oft mit fleisch in berührung, und man sollte schon eine gewisse Offenheit für alle möglichen Richtungen haben

      Ich würde auch nie einen vegetarischen Koch einstellen sollte ich ein Restaurant führen.
      Der Koch sollte seine Gerichte selbst genießen und zu schätzen wissen.

      Wie soll ein Koch neue Gerichte erfinden wenn er eine der wichtigsten Zutaten - Fleisch - nicht mag?

      und zu den fleisch-essern...
      Wer eine gepflegte Ess-Kultur hat, wird so oft Dinge ohne Fleisch essen...
      Angefangen von Süssspeisen, über verschiedenste Nudel/Reis Gerichte ohne Fleisch, Suppen, jegliche Arten von Fisch/Meeresfrüchten...
      etc.
    • AlexAlberti
      AlexAlberti
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.086
      Nein, Vegetariern, Linkshändern, Juden und Frauen ist die Ausbildung zum Koch nach Paragraph §45 des Kochgesetzbuches verboten.
    • npk1314
      npk1314
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 870
      Original von AlexAlberti
      Nein, Vegetariern, Linkshändern, Juden und Frauen ist die Ausbildung zum Koch nach Paragraph §45 des Kochgesetzbuches verboten.
      xDD
    • Excellent
      Excellent
      Global
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 351
      Original von npk1314
      Original von AlexAlberti
      Nein, Vegetariern, Linkshändern, Juden und Frauen ist die Ausbildung zum Koch nach Paragraph §45 des Kochgesetzbuches verboten.
      xDD
      ich werd mal n antrag stellen dass rollstuhlfahrer, schwarze und homosexuelle in den §45 integriert werden.

      stellt euch das nur einmal vor, ihr geht in ein restaurant, bestellt irgendwas und im schlimmsten fall bereitet euer essen ein schwarzer, homosexueller und rollstuhlfahrender koch vor...
    • fu4711
      fu4711
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 10.216
      Original von Excellent
      Original von npk1314
      Original von AlexAlberti
      Nein, Vegetariern, Linkshändern, Juden und Frauen ist die Ausbildung zum Koch nach Paragraph §45 des Kochgesetzbuches verboten.
      xDD
      ich werd mal n antrag stellen dass rollstuhlfahrer, schwarze und homosexuelle in den §45 integriert werden.

      stellt euch das nur einmal vor, ihr geht in ein restaurant, bestellt irgendwas und im schlimmsten fall bereitet euer essen ein schwarzer, homosexueller und rollstuhlfahrender koch vor...
      Vielleicht sogar geschieden? Und ein uneheliches Kind? Wehrdienstverweigerer? Schalke-Fan?
    • AlexAlberti
      AlexAlberti
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.086
      Original von fu4711
      Original von Excellent
      Original von npk1314
      Original von AlexAlberti
      Nein, Vegetariern, Linkshändern, Juden und Frauen ist die Ausbildung zum Koch nach Paragraph §45 des Kochgesetzbuches verboten.
      xDD
      ich werd mal n antrag stellen dass rollstuhlfahrer, schwarze und homosexuelle in den §45 integriert werden.

      stellt euch das nur einmal vor, ihr geht in ein restaurant, bestellt irgendwas und im schlimmsten fall bereitet euer essen ein schwarzer, homosexueller und rollstuhlfahrender koch vor...
      Vielleicht sogar geschieden? Und ein uneheliches Kind? Wehrdienstverweigerer? Schalke-Fan?
      SSS-Spieler dürfen dann natürlich auch nicht fehlen obv
    • Excellent
      Excellent
      Global
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 351
      was soll denn bitte ein unehlich geborener, geschiedener, ne dicke hornbrille tragender, SSS spielender, schwuler, rollstuhlfahrender nigger der zu allem überfluß auch noch schalke und bayern fan ist auf die reihe kriegen?
    • VinceThePrince
      VinceThePrince
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 1.416
      hat potential, move to bbv :D :D
    • pokerong
      pokerong
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 342
      man eckt in einer Gesellschaft wie der unseren als Vegetarier auf jeden Fall an und da wird es auch als Koch hart. Man müsste sich halt durchbeißen.

      Und wenn man das aus ethischen Gründen macht könnte es auch möglich sein, dass man darauf bestehen kann seine Abschlussprüfung / Berufsschule ohne Fleischberührung zu beenden.

      Ich fände es zumindest toll wenn es mehr vegetarische Restaurants in Dtld. geben würde.
    • chefko
      chefko
      Global
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 7.985
      Original von pokerong
      man eckt in einer Gesellschaft wie der unseren als Vegetarier auf jeden Fall an und da wird es auch als Koch hart. Man müsste sich halt durchbeißen.

      Und wenn man das aus ethischen Gründen macht könnte es auch möglich sein, dass man darauf bestehen kann seine Abschlussprüfung / Berufsschule ohne Fleischberührung zu beenden.

      Ich fände es zumindest toll wenn es mehr vegetarische Restaurants in Dtld. geben würde.
      naja. in heutigen zeiten ist es meiner meinung nach nicht sonderlich geschickt sich seine beruflichen einstieg bzw werdegang schon während der planung so drastisch einzuschränken.
    • DiJohn
      DiJohn
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 2.169
      Original von ertzkuh
      Da der Fleischesser komischerweise keine Mahlzeit ohne Fleisch auskommt
      Ich habe noch keinen Pflanzenesser erlebt der eine Mahlzeit ohne Pflanzen auskommt ?(

      @Topic: Möglich, wenn du dich vor dem zubereiten und verkosten nicht scheust ;) . Ansonsten ist es auch jedem Koch selber überlassen, was er isst und was nicht. Man kann auch mit bestimmten Lebensmittelunverträglichkeiten Koch werden - alles drin.
    • pokerong
      pokerong
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 342
      Original von chefko
      naja. in heutigen zeiten ist es meiner meinung nach nicht sonderlich geschickt sich seine beruflichen einstieg bzw werdegang schon während der planung so drastisch einzuschränken.
      wenn er das aus religiösen Gründen macht ist er ja fast gewungen ;)
      Also ich bin mehr für Mut zur Lücke. Als Durchschnittskoch wirste eh kein großes Geld machen. Und die vegetarische Küche ist echt abwechslungsreicher und vielfältiger als man denkt ;)

      Lecker muss mal wieder indisch essen gehen.
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Aber als vegetarischer Koch bist du ja nicht besser als ein normaler Koch, sondern hast ein Defizit. Mut zur Lücke wäre wohl eher, wenn du als europäischer Koch einen Abschluss an der Sushiacademy machst und das groß raus bringst.

      Ich denke auch, dass ein Koch seine Gerichte vorkosten muss. Fleisch kann man (meiner Meinung nach) doch fast nur durch probieren beurteilen.

      Warum sollte übrigens ein vegetarisches Restaurant einen vegetarischen Koch einem "normalen" Koch vorziehen? Der normale hat immerhin viel mehr Erfahrung wenn es um Gewürze und Abschmecken geht, da der vegetarische bei seiner Ausbildung ja nur zuschauen konnte.
    • generalerror
      generalerror
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 7.122
      Original von TobiasK1985
      Warum sollte übrigens ein vegetarisches Restaurant einen vegetarischen Koch einem "normalen" Koch vorziehen? Der normale hat immerhin viel mehr Erfahrung wenn es um Gewürze und Abschmecken geht, da der vegetarische bei seiner Ausbildung ja nur zuschauen konnte.
      Aus ethischen Gründen, man will doch keinen Fleischnazi einstellen!