Hey,

Ich schreib das jetzt mal speziell hier rein und nicht ins Poker allgemein Forum, da ich speziell nach guten Omaha-Spielern suche.

Kurz zu mir:

Najo, ich heiße Jens und bin z.Z. noch junge 21 Jahre alt und bis jetzt habe ich Mathematik studiert.
Poker spiele ich jetzt seit Ende 2005, siehe Anmeldedatum, hab aber zwischendrinn immer mal wieder Pausen gemacht und einmal ne lange einjährige Pause.
Dann hab ich dieses Jahr im Sommer mit PLO angefangen, vorher hab ich eigentlich nur FL gespielt.

Nun wollte ich mal sehn, was sich so in 1-2 Jahren auf die Beine stellen lässt, auch, weil mein Studium mich nciht sooo sehr begeistert wie ich mir das eigentlich dachte, werde es danach aber bestimmt noch zu Ende bringen ;)
Vielleicht hätte ich das ganze gleich nach dem Abitur durchziehn sollen, aber ich war lange Zeit Anhänger der Sicherheitsfraktion und naja, jeder macht mal Fehler und so.

Auf jeden Fall bin ich auf der Suche nach Mitstreitern, deren Ziel es ebenfalls ist die Varianz zu bezwingen.
Los gehn sollte es so Anfang nächstes Semester vielleicht, wobei ich zeitlich flexibel bin, da meine Wohnung mir gehört und ich somit kein Stress wegen Mietvertrag oder sonstiges habe.
Rein lokal gesehn bin ich für Vorschläge offen, auch ausserhalb von DE, wäre vielleicht nur cool wenns ne größere Stadt mit/ohne Casino wäre, da ich ab und an gern live spiele. Mit Englisch hab ich eigentlich keine probleme, da ich schon viel Zeit meines Lebens im Ausland verbracht hab.

Sollte jemand ernsthaft interessiert sein, kann er sich ja bei mir melden, dann können wir das alles genauer beschnacken:
icq: 346361040
skype: terrodar