Table selection ? Überhaupt für mich (Fish) möglich=?

    • brow888
      brow888
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2008 Beiträge: 568
      Hi zusammen,

      habe einiges über Tisch selektion gehört aber kann mir darunter noch nicht wirklich was vorstellen. Bei Cash Game ist mir das soweit klar. Aber Bei SNG´s sehe ich doch erst kurz vorher wer an den Tisch geht und die meisten Player habe ich ja vorher auch noch nie gesehen.

      Gibt es nen Artikel dazu hier im Content?
      grüße aus dem kalten Westen :-)
      Brow
  • 26 Antworten
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Wo und welches Limit spielst du?
    • brow888
      brow888
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2008 Beiträge: 568
      ups sorry....

      spiele auf Full Tilt die 1$ + 0,25$ SNG´s. (noch)

      Hoffe das ich über Weihnachten auf 2$ aufsteigen kann.
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Das letzte worüber du dir auf deinem Limit gedanken machen solltest, ist Tableselection. Spiel einfach weiter und wenn du mal die 24er+ Spielst kann man nochmal drüber reden. ;)

      btw.. würd ich FTP für den viel zu hohen Rake verklagen!
    • brow888
      brow888
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2008 Beiträge: 568
      ok :D hab mir schon fast sowas gedacht. Wusste nur nicht genau bescheid. Also dann sprechen wir uns nochmal wenn ich gegrindet bin :D

      Hast aber recht mit FT. Ist unverschämt gerade bei meinem Limit. BR aufbau ist echt schwer finde ich. Also wenn man nicht gerade den ersten Platz macht siehts schon schlecht aus bei 0,75$ gewinn aufm Third :-(

      Na ja will mich nicht beklagen. Gibt ja auch noch Rakeback !!Danke Dir
    • Dalmendio
      Dalmendio
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 141
      Also Klassische Table selection wie beim cashgame gibt es bei SNG nicht. Auf kleineren Limits sowieso uninteresannt weil da eh zu 95% nur fische ihr unwesen treiben.

      Und bei hohen limits wo es mal interesannt wird, da bist du meistens froh wenn sich der Tisch endlich gefüllt hat. Außerdem siehst du ja eh erst wer alles mitspielt wenn sich wenn halt alle da sind, und wenn das SNG schon gestartet ist hat man leider keine Geld zurück Garantie mehr.

      Ok Theoretisch wenn man sieht das die ersten 5 die sich miteinkaufen gute Regulars sind kann man es sich überlegen aber ich Persölich mache es nicht und ich kenne auch niemanden der Table selection bei SNG macht.
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Original von Dalmendio
      Ok Theoretisch wenn man sieht das die ersten 5 die sich miteinkaufen gute Regulars sind kann man es sich überlegen aber ich Persölich mache es nicht und ich kenne auch niemanden der Table selection bei SNG macht.

      Bei Party und Stars ist Tableselection recht einfach. Bei Party sieht man ja meist schon wer sitzt und dir regulars findet man innerhalb weniger Tage heraus. Ob man dann nun wartet oder nicht liegt einfach an der eigenen Mentalität. Den meisten ist egal und leaven auch nicht wenn an einem Tisch 8 Regulars sind weil sie eh denken besser oder mindestens Gleichgut zu sein. Das es aber ums Geldverdienen und nicht um einen Schwanzvergleich geht vergessen die meisten. Wenn solche Tische dann öfter zustande kommen spalten sich die Spieler in 3 Fraktionen. 1. die Fische: die verlieren eh longterm also wayne; 2. die Spieler die eher schlecht runnen weils Glück halte ne Hure ist, beschweren sich, dass das Limit zu tight ist oder sagen garnichts weil man schwäche zeigen könnte und die anderen eh nur das selbe sagen "arbeite an deinem Spiel" (LOL); 3. die Spieler die gut runnen meinen das Limit ist total fishig und wissen garnicht was die anderen für Probleme haben.

      In Endeffekt spielen die, die bad runnen weiter um es den anderen zu Zeigen, dass sie Balls haben und die Leute die gut runnen spielen so lange bis sich das Blatt mal wendet. Achja die Fische noch....wayne. Das ist ein elendiger Kreislauf bis man irgendwann mal aufhört zu Pokern.^^

      Upps Stars ganz vergessen.^^
      Bei Stars kannte ich das damals so, dass es gewisse Regs gab die warteten bis man seine Tische voll hatte und dann die nächsten aufgefüllt hatte. Am besten ist mir da noch NikNik1985 in Erinnerung. Wohl aber auch weil er jetzt auch coach ist(war er damals noch net). So ein "Gentleman Agreement" ist auf Stars auch relativ leicht umzusetzen weil da pro Minute bestimmt 5 Tourneys aufgehen. Die Leute wussten/wissen halt, dass es nur ums Geld geht und nicht um Schwanzlängen. ;)
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Ich weiss nicht wie der Traffic bei FTP ist, ich spiel auf Ongame. Bei Ongame ist das ganze recht übersichtlich; dh nach 500 Spielen kennt man die meisten Regs.
      Ich mache es da so, dass wenn ein winning Regular schon bei mehreren Tischen auf der Warteliste ist, ich ein bisschen im ps.de Forum browse. Das mit dem Gentlemans Agreement wäre mir ja egal, aber wenn ich 9% ROI vor Rakeback erzielen will, müssen alle anderen neun Spieler am Tisch -11% ROI haben (-9% hat der Durchschnittspieler wegen dem Rake; ich will also 18% "über-Rendite"; dh die verbleibenden 9 Spieler müssen weitere 2% verlieren).

      Wenn jetzt nebst mir zwei Winning Regulars am Tisch sind, welche auch 9% ROI erzielen wollen, dann müssen irgendwo her 3x18%=54% Gewinn herkommen. Dies bedeutet, dass die ürigen 7 Spieler rund -17% ROI haben müssen. Und hier wirds dann schon langsam eng: Also wohin setzt Du Dich lieber: An einen Tisch wo Du weisst dass die unbekannten 9 Spieler -11% ROI haben müssen oder an einen Tisch, wo die unbekannten 7 Spieler -17% ROI haben müssen, damit Du langfristig Deinen gewünschten Gewinn erzielst? Eben... ergo ist Table-Selection, nebst der Höhe vom Rake und Deinem Skill natürlich, der wichtigste Treiber Deines ROI.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Original von Dalmendio
      Ok Theoretisch wenn man sieht das die ersten 5 die sich miteinkaufen gute Regulars sind kann man es sich überlegen aber ich Persölich mache es nicht und ich kenne auch niemanden der Table selection bei SNG macht.
      Darf ich mich vorstellen? Ich bin der Marco aus Bern. Jetzt kennst mich. Ich bin einer der bei SnGs Table-Selection betreibt, da es extrem -EV ist, wenn man sich mit 5 winning Regulars an einen SitnGo Tisch setzt.
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Haste bei "Gentlemen Agreement" aufgehört zu lesen?^^ Hab doch im Satz danach gesagt, dass es dabei nur ums Geld geht.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Blaumav ich denke wir haben die gleiche Meinung; egal wie man das Vorgehen nennt: Mit winning Regulars zu spielen ist -EV :D
    • derjoker1
      derjoker1
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2007 Beiträge: 784
      kann mich Blaumavs und strider1973 s post nur anschliessen, finde ich beide gut .......

      ich betreibe auch selection sofern es möglich ist, ab 8 tables ist es nicht mehr so einfach........ :D
      Aber auf FT muss ich mir manchmal schon an kopf lagen wenn sie dann zu 7 oder so an einem table hocken.......
    • kulmi
      kulmi
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.144
      Original von strider1973
      Original von Dalmendio
      Ok Theoretisch wenn man sieht das die ersten 5 die sich miteinkaufen gute Regulars sind kann man es sich überlegen aber ich Persölich mache es nicht und ich kenne auch niemanden der Table selection bei SNG macht.
      Darf ich mich vorstellen? Ich bin der Marco aus Bern. Jetzt kennst mich. Ich bin einer der bei SnGs Table-Selection betreibt, da es extrem -EV ist, wenn man sich mit 5 winning Regulars an einen SitnGo Tisch setzt.
      insgesamt wirklich gute posts, aber was du bedenken musst is das ROI auch nur schwanzlängenvergleich is. das einzige worums geht is die hourly rate, und dafür muss man zu allererst mal tische spielen ;)

      und solange am tisch noch ein paar fische sind bleibts +ev, -ev wärs ja erst wenn du loosing player bist.
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Original von strider1973
      Blaumav ich denke wir haben die gleiche Meinung
      Jop, klang nur so komisch. ;)

      Original von kulmi
      das einzige worums geht is die hourly rate, und dafür muss man zu allererst mal tische spielen ;)
      .
      5 Mark ins Phrasenschwein^^
    • Dalmendio
      Dalmendio
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 141
      Original von strider1973
      Original von Dalmendio
      Ok Theoretisch wenn man sieht das die ersten 5 die sich miteinkaufen gute Regulars sind kann man es sich überlegen aber ich Persölich mache es nicht und ich kenne auch niemanden der Table selection bei SNG macht.
      Darf ich mich vorstellen? Ich bin der Marco aus Bern. Jetzt kennst mich. Ich bin einer der bei SnGs Table-Selection betreibt, da es extrem -EV ist, wenn man sich mit 5 winning Regulars an einen SitnGo Tisch setzt.
      Also wenn du bei >~55$ bei 5 guten Regulars das SNG verlässt wirst wohl pro
      woche nur auf 1-2 games kommen. Und wieso -ev?... selbst wenn nur ein fish am tisch sitzt ist die ganze sache für mich noch +ev
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Dalemndio - 1 Fisch reicht nicht; wir reden hier über SnGs und nicht über Cash Games.
      5 Regs, die Winning Player sind? Wahnsinn, sich mit denen an den Tisch zu setzen, wie willst denn da Geld verdienen?
      Rechne es mal nach: bei 9% Rake und wenn Deine 5 Regs plus Du jeweils 5% ROI erzielen wollen (dh 14% Überrendite vs Average Player), musst Du 4 Vollfische finden, die -30% ROI erzielen. Denke nicht, dass es viele von denen hat.

      Und wie gesagt, ich kenn die Situation auf den höheren Limits nicht, aber es ist immer -EV, wenn man sich an eine Tisch voll Regs setzt wenn gleichzeitig ein Tisch mit Fischen zur Verfügung steht.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Original von strider1973
      Dalemndio - 1 Fisch reicht nicht; wir reden hier über SnGs und nicht über Cash Games.
      5 Regs, die Winning Player sind? Wahnsinn, sich mit denen an den Tisch zu setzen, wie willst denn da Geld verdienen?
      Rechne es mal nach: bei 9% Rake und wenn Deine 5 Regs plus Du jeweils 5% ROI erzielen wollen (dh 14% Überrendite vs Average Player), musst Du 4 Vollfische finden, die -30% ROI erzielen. Denke nicht, dass es viele von denen hat.

      Und wie gesagt, ich kenn die Situation auf den höheren Limits nicht, aber es ist immer -EV, wenn man sich an eine Tisch voll Regs setzt wenn gleichzeitig ein Tisch mit Fischen zur Verfügung steht.
      10Spieler=t20000k=500$
      t1=0.025$
      8Spieler= a2500=62.5$

      BI 55$ erwartungswert wenn zwei fishe busten 7.5$=ROI 13.2%

      Es müssen nicht immer die selben fishe ihr geld verlieren deswegen brauchst du auch keinen loosing player alla -30% roi.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Annuit - ich denke dass Du hier Aepfel mit Birnen vergleichst. Nur weil 2 Fische busten erhöht sich Dein Chipstack ja nicht um 25% auf 2500 Chips. Was Du nicht in Betracht ziehen darfst ist Dein eigener gestiegener Stack, sonst müsstest den gleichen Fall nochmals rechnen wo Du enstrechend viele Chips verlierst.

      Und wenn zwei Fische in den ersten Händen gegen jeweils einen anderen Spieler busten dann erhöht sich Deine Equity nur um 4%; das reicht noch nicht um die 14% Überrendite rauszuholen.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Das ist nur ein simples beispiel um die equtiy zu vernschaulichen.
      Gerade am anfang eines SnGs geht die equtiy von gebusteten spielern auf alle über und nicht auf die spieler die sich updoublen etc.

      Wenn die verbleibenden spieler alle 100% nach nash spielen ist der durschnittliche erwartungswert ROI13%
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Also laut ICM-Calculator kommt man auf 4% mehr Equity, wenn 2 Spieler verdoppeln und zwei rausfallen und man selbst nicht in der Hand war.
    • 1
    • 2