Contibet mit AK auf Flop ohne Hit

    • V0ll3K8nn3
      V0ll3K8nn3
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 381
      Hi,
      ich habe mal eine Frage.

      AK raise ich PF. Soweit sogut.

      Sagen wir ich bekomme einen Caller (unknown / keine Stats)

      Ich bin OOP und setze meine Contibet (2/3 Potsize).

      Wenn eine Bet > 1/2 Stack gehe ich gleich ALL IN.

      Trifft dies auch für C-Bets zu?


      Vielen Dank
      Die volle Kanne
  • 11 Antworten
    • Invisigod
      Invisigod
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2007 Beiträge: 309
      ja
    • luvmeluvme
      luvmeluvme
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 2.997
      ich würde sagen, wenn ein ziemlich drawlastiger flop kommt

      - 3 von einer farbe
      - viele möglichkeiten für ne straße


      und davon nix für dich zutrifft dann kann man, wenn man OOP ist auch mal check/fold spielen.


      in position, wenn zu mir gecheckt wird, würd ich trotzdem noch die Contibet machen!
    • V0ll3K8nn3
      V0ll3K8nn3
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 381
      Es geht mir auch größtenteils darum da ja in den Strategien steht...
      wenn Raise PreFlop, dann in der Regel auch C-Bet mit 2/3 Pot.

      Nur wenn ich mit 2/3 C-Bette und bei nem Hit die 2/3 = AI bei Betsize > 1/2 Stack zutrifft, werde ich dann nicht readable?

      Ich hoffe ich habe mich verständlich ausdrücken können!?

      Habe schon etliche Bigstacks gesehen, die mir `nen Stack mit 'nem kleinen Pärchen abgenommen haben.
    • Yagrim
      Yagrim
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 531
      Ich hoffe ich verstehe dich jetzt nicht falsch. Aber allein schon dadurch, dass du deine C-Bet immer gleich machst (2/3 Potsize bzw all-in, wenn Raise-Größe > 1/2 Stack) bist du nicht readable. Dein Gegner sieht deine C-Bet und steht jetzt vor der schwierigen Entscheidung, dass er bewerten muss, ob du jetzt den Flop getroffen hast, einfach ein Overpair bettest oder gerade eine Bluff fährst. Er hat keine Reads (weil du die C-Bet ja immer gleich machst) und häufig genug folden die Gegner dann dementsprechend auch brav.

      Und selbst wenn die Gegner auf dem Flop ihr Pair treffen und dich callen: Insgesamt, also wenn du den Gewinn nimmst, den du bekommst, dadurch dass Gegner auf die C-Bet folden + der Gewinn den du machst wenn du auf Turn oder River noch dein A oder K triffst ist der Move auf alle Fälle +EV.

      Btw: Wenn ich in position bin und mein Gegner checkt den Flop zu mir, wie oben angesprochen, dann mach ich meine C-Bet meistens nur etwas über 1/2 Pot-Size groß, sodass ich noch einen Rest Stack übrig hab. Oft genug folden die Gegner, und wenn er mich reraist, hab ich einen easy fold und kaufe nach.

      Ich hoffe ich habe dein Anliegen verstanden und konnte dir helfen ;)
    • V0ll3K8nn3
      V0ll3K8nn3
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 381
      Original von Yagrim
      Ich hoffe ich habe dein Anliegen verstanden und konnte dir helfen ;)
      Ja, genau so habe ich es gemeint.
      Man nimmt also in Kauf ggfs. von einem 2er Pärchen gecalled zu werden, wenn man seine C-Bet macht und somit eventuell einen ganzen Stack verliert!?


      Original von Yagrim
      Btw: Wenn ich in position bin und mein Gegner checkt den Flop zu mir, wie oben angesprochen, dann mach ich meine C-Bet meistens nur etwas über 1/2 Pot-Size groß, sodass ich noch einen Rest Stack übrig hab. Oft genug folden die Gegner, und wenn er mich reraist, hab ich einen easy fold und kaufe nach.
      Warum weichst Du in dieser Situation dann ab?
      Ist dies jetzt nicht im Widerspruch zu dem erwähnten "unreadable" sein,
      wenn Du hier Deine C-Bet nur 1/2 Pot-Size machst?
    • OldIndian
      OldIndian
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.798
      als bronze member solltest du dich in bezug auf die conti erstma an die standard strategie halten und diese NIE im HU weglassen!!

      wenn du iwann mehr erfahrung hast, kannst du dich mit weiterführenden artikeln zur conti beschäftigen und diese an das board anpassen....

      btw von einer conti IP in höhe von ~1/2PS halte ich nicht viel, denn wenn das board drawlastig ist, kann villain hier einige draws fast profitabel callen...
    • V0ll3K8nn3
      V0ll3K8nn3
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 381
      Original von OldIndian
      als bronze member solltest du dich in bezug auf die conti erstma an die standard strategie halten und diese NIE im HU weglassen!!
      Bedeutet in der Kurzfassung also:

      Nach Raise mit AK gegen einen Gegner und der anschliessenden C-Bet OOP gehe ich immer ALL IN wenn 2/3 Potsize mehr als 1/2 meines Reststacks ist.

      Richtig?
    • OldIndian
      OldIndian
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.798
      Original von V0ll3K8nn3
      Original von OldIndian
      als bronze member solltest du dich in bezug auf die conti erstma an die standard strategie halten und diese NIE im HU weglassen!!
      Bedeutet in der Kurzfassung also:

      Nach Raise mit AK gegen einen Gegner und der anschliessenden C-Bet OOP gehe ich immer ALL IN wenn 2/3 Potsize mehr als 1/2 meines Reststacks ist.

      Richtig?
      genau :)

      erstma sind die basics wichtig, die verfeinerungen können später kommen...
    • V0ll3K8nn3
      V0ll3K8nn3
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2008 Beiträge: 381
      Mein Problem ist halt oft folgendes:

      Bigstacks erkennen mich als SSSler und callen u.a. mit small oder midpairs.
      und... kasching... weg ist wieder ein Stack mit AK.

      Das nimmt man in Kauf, da man ja oft dann auch deren Calls bekommt wenn man TT+ hält?
    • Yagrim
      Yagrim
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 531
      Original von V0ll3K8nn3

      Warum weichst Du in dieser Situation dann ab?
      Ist dies jetzt nicht im Widerspruch zu dem erwähnten "unreadable" sein,
      wenn Du hier Deine C-Bet nur 1/2 Pot-Size machst?
      Gut aufgepasst Sherlock ;) Ich muss zugeben, das widerspricht etwas meiner ursprünglichen Aussage, ist aber trotzdem nicht falsch. Da kommen halt dann noch andere Faktoren dazu, die vllt im Moment etwas zu advanced sind, die du aber schon sehr bald selber bemerken wirst.

      Im Grunde gilt: Mach deine C-Bet nach Grundstrategie immer gleich, dann machst du nichts falsch. Wenn sie dich callen und eine made hand haben, hast du mit AK immer noch die Chance auf einen Suckout (der in etwa einem von 4 Fällen eintritt). Ansonsten folden die Gegner wirklich oft genug.
    • OldIndian
      OldIndian
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.798
      Original von V0ll3K8nn3
      Mein Problem ist halt oft folgendes:

      Bigstacks erkennen mich als SSSler und callen u.a. mit small oder midpairs.
      und... kasching... weg ist wieder ein Stack mit AK.

      Das nimmt man in Kauf, da man ja oft dann auch deren Calls bekommt wenn man TT+ hält?
      brauchst du dir keine sorgen zu machen :)

      gegen "solche" bigstacks machst du longterm immer gewinn, wenn sie niedrige oder mittlere PP´s gegen dich callen ;)