Krankenkasse - Was tun?

    • seppmeier
      seppmeier
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2005 Beiträge: 396
      Komme zum Anfang des nächsten Jahres in die glorreiche Situation mir meine erste eigene Krankenversicherung zu suchen. Bin dann im öffentlichen Dienst angestellt und verdiene zwischen 30 und 40k brutto.

      Ich blicke voll nicht durch und frage mich jetzt, ob es so egal is, wie es mir scheint, welche Krankenkasse man da jetzt auswählt? Die kosten doch alle ab nächstem Jahr im Grunde gleich viel oder gibt es da wirklich gravierende Leistungsunterschiede? Ich habe eigentlich nicht vor demnächst krank zu werden ;)

      Kennt sich hier irgendwer mit dem ganzen Schmarrn aus?
  • 24 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Gehst einfach zu paar hin und lässt dich mal beraten. Die haben alle so spezielle Zusatzpakete. Ich würde mir da erstmal ein paar Angebote einholen und dann für eins entscheiden was für dich am effizientesten ist.
    • Jaysk1p
      Jaysk1p
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 69
      Also ich arbeite da :)
      Würd mir an deiner stelle schon ne KK suchen die irgendwie vor ort präsent ist. Der beitragssatz is ja egal, deshalb würd ich mir so ne hotline kk nicht unbedingt antun.
      die meisten haben auch noch extra tarife wo man als "gesunder" auch n bisschen geld im jahr sparen kann(selbstbehalttarife etc.)
      Muss man aber schon n bisschen nachhaken, die meisten wollen dich natürlich so versichern dass du auch schön geld reinbringst ;)
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Such dir eine, die keine Schulden hat!
    • seppmeier
      seppmeier
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2005 Beiträge: 396
      Gibts irgendwo ne Übersicht welche Schulden hat oder wie? ;)

      Ansonsten tendiere ich momentan dazu einfach die Betriebskrankenkasse Hamburg (City BKK) zu nehmen. Da gibts auch diese Tarife wo man am Ende Geld wiederkriegt, außerdem haben die wohl ne besonders kurze Kündigungsfrist. Also wenns da mies is komme ich immernoch recht gut weg. Büro haben die auch irgendwo in Hamburg.
    • katasen
      katasen
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 359
      stiftung warentest / finanztest oder so hat doch bestimmt auch was dazu im angebot
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Original von seppmeier
      Gibts irgendwo ne Übersicht welche Schulden hat oder wie? ;)
      Ich werde dir nicht verraten, in welcher ich bin, aber sie preist in ihrem Propaganda-Magazin damit, wie schuldenfrei sie doch ist. Soll mir wayne sein. Fakt ist, wenn eine KK schuldenfrei ist, muss sie die Beiträge nicht für Schulden rauswerfen. Und Gewinn machen darf eine KK ja nur beschränkt, von daher...

      Und ich bin mir relativ sicher, dass jede KK veröffentlicht bzw. veröffentlichen muss, wieviel Schulden sie haben. Im Zweifel findest du die Bilanz irgendwo auf der Homepage, würde ich jetzt mal behaupten.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von Jaysk1p
      Der beitragssatz is ja egal,
      warum sollte der egal sein?
      mindestens 15,5% müssen die nhemen können aber auch mehr sein wenn es der KK nicht reicht. und eine KK die jetzt mehr nimmt wird auch ab 1.1. nicht weniger nehmen.

      warum willst du ausgerechnet die teuerste kk nehmen die es gibt
      city bkk nimmt 16,5%
    • kiljeadan333
      kiljeadan333
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 6.005
      Öäh?
      Müssen nicht alle GKVs per Gesetz zum 01.01.2009 schuldenfrei sein?

      Jaja, das das nicht so hinhauen kann ist ne andere Geschichte.

      Ich würd mir ne GKV suchen, die nen relativ "risikofreien" Mitgliederbestand hat...wenig Ausgaben=wenig Kosten und so.
      Frag mich allerdings nicht, welche da wirklich gut ist, oder wo man das herausfinden könnte.

      Ich bin bei der Techniker und damit bisher auch gut zufrieden...aber wies nächstes Jahr wird, weiß ich auch nicht wirklich...
    • Milkmoo
      Milkmoo
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 1.218
      geh auf jeden fall zur aok, die haben sich in jeder städt einen großen palast gebaut und ich bin stark dafür, dass den alle bundesbürger mitfinanzieren
    • mattchuk
      mattchuk
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 1.157
      auch wenn es OP jetzt nicht hilft, aber das deutsche gesundheitssystem ist soooo lächerlich. v.a. jetzt mit dem tollen fonds.
      mich würde mal interessieren, welcher anteil unserer beiträge einfach nur in der bürokratie der kassen versickert....
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von Milkmoo
      geh auf jeden fall zur aok, die haben sich in jeder städt einen großen palast gebaut und ich bin stark dafür, dass den alle bundesbürger mitfinanzieren
      das wird doch schon seit jahren so gemacht
      noch nichts von risikostrukturausgleich gehört
      kk's die gut dastehen müssen schon seit jahren einen ausgleich an die aok zahlen
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      du solltest dich auf jeden fall auch über die qualität informieren, krankenkassen sind nämlich nicht alle gleich gut und daher sollte man nicht einzig auf allein auf den preis schauen (das gilt auch für andere versicherungen). ich weiß z.b. von mehreren fällen aus meinem familiären umfeld und bekanntenkreis, wo die KK kosten aus kulanz übernommen hat, die sie gar nicht hätte übernehmen müssen, und wenn man dann die dicke rechnung bezahlt bekommt, ist man schon froh. bei hotline-krankenkassen, die nichtmal örtlich präsent sind, würde ich z.b. besonders genau hinschauen und mich informieren, wie diese von kunden (oder finanztest etc.) bewertet worden sind.
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      AOK kann ich schonmal nicht empfehlen, meine Freundin hat beruflich mit KKs zu tun und und schimpft immer total auf die AOK. Bunteste Werbung und die schlechtesten Leistungen.
    • TinkiWinky
      TinkiWinky
      Global
      Dabei seit: 10.12.2008 Beiträge: 7
      Was bin ich froh, dass ich in einer privaten Krankenkasse bin. Ab 2009 wird bei den gesetzlichen ja einiges schlechter bzw. teurer
    • seppmeier
      seppmeier
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2005 Beiträge: 396
      Original von brontonase
      Original von Jaysk1p
      Der beitragssatz is ja egal,
      warum sollte der egal sein?
      mindestens 15,5% müssen die nhemen können aber auch mehr sein wenn es der KK nicht reicht. und eine KK die jetzt mehr nimmt wird auch ab 1.1. nicht weniger nehmen.

      warum willst du ausgerechnet die teuerste kk nehmen die es gibt
      city bkk nimmt 16,5%
      Verstehe ich nicht, ich dachte die Kosten jetzt alle 15,5%, finde auf der Page der City BKK auch nix von 16,5%. Wo hast du das gelesen?

      Edith: Ah, ich habe es gefunden. Aktuell ists 16,5%. Da fragt man sich, ob die das schaffen im nächsten Jahr mit 15,5% auszukommen. Vielleicht dann doch nicht so empfehlenswert.
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Auf jeden Fall wurde letztens überall berichtet, dass die KK jagt auf chronisch Kranke machen, da sie für die zusätzliches Geld bekommen. Also meine Krankenkasse hat 2008 mit Absicht den Beitrag erhöht und dafür zusätzliche Leistungen eingeführt, die es vorher nicht gab. Diese zusätzlichen Leistungen werden wohl 2009 dann von der neuen Gesundheitsreform mit finanziert. Also die Leistungen der KK´s vergleichen, find ich auf jeden Fall wichtig. Ich meine sogar, die können Beiträge zurück erstatten, wenn sie gut wirtschaften, gibt aber wohl noch keine KK, die das angekündigt hat. Wird wohl damit bis Mitte/Ende nächstes Jahr dauern.

      So, habe eine recht informative Seite rausgesucht, wo eigentlich alles drinne steht:

      http://www.finanztip.de/recht/sozialrecht/gesundheitsreform.htm
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Original von kiljeadan333
      Öäh?
      Müssen nicht alle GKVs per Gesetz zum 01.01.2009 schuldenfrei sein?

      Jaja, das das nicht so hinhauen kann ist ne andere Geschichte.
      Wie soll das funktionieren ?(
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      @ OP

      Du empfielst einen Link zu lesen, dessen Internetadresse total nach Werbung und Lobby klingt - und ohne scheiß - die erste Seite ist, bei der ich die Popup-Werbung nicht geschlossen kriege:D ? Und was für eine Werbung? Werbung einer Krankenkasse, oh wie komisch. Klar, Google ist dran schuld. Daher ohne weitere Wertung.
    • kiljeadan333
      kiljeadan333
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 6.005
      Original von ertzkuh
      Original von kiljeadan333
      Öäh?
      Müssen nicht alle GKVs per Gesetz zum 01.01.2009 schuldenfrei sein?

      Jaja, das das nicht so hinhauen kann ist ne andere Geschichte.
      Wie soll das funktionieren ?(
      Hab da grad mal was zu gefunden: GKV schuldenfrei?!

      Die aktuelle Finanzentwicklung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) zeigt nach Einschätzung des Bundesgesundheits-Ministeriums (BMG), dass sich der Start in den Gesundheitsfonds ab 1. Januar 2009 auf einer soliden finanziellen Grundlage vollzieht. Das Ministerium stützt sich dabei auf das Finanzergebnis der GKV in den ersten neun Monaten dieses Jahres.

      ...

      Per Ende September ergibt sich nach BMG-Angaben zwar ein Finanzierungsdefizit von rund 1,49 Milliarden Euro. Dabei müsse aber berücksichtigt werden, dass die zweite Tranche des Bundeszuschusses in Höhe von 1,25 Milliarden Euro der GKV erst im November zugeflossen sei.

      ...

      wtf??
      Auch bei den Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) sollte die restliche Entschuldung 2008 abgeschlossen sein.
      Keine Ahung, ob das einfach nur Schönrederei ist....sieht aber zum teil recht fundiert aus.
    • 1
    • 2