AK preflop play

    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Hi Leute,

      spiele atm NL50 sh und da habe ich schon ein paar $ mit AK liegen lassen.
      Ich weiß, dass auf höheren Limits AK oft die beste Hand ist, aber auf NL50 ist gegen gewisse Gegner AK maximal ein Flip.

      Das play gegen 30/10 Fische etc. ist klar shoven, aber gegen tightere Villains habe ich da Probleme.

      Sagen wir ein tighter Spieler 19/15 3bettet oop (kein Steal) bei 6-8% 3Bet. Wenn ich hier pushe habe ich sehr oft nichtmal nen Flip.
      Callen und mit Hit broke gehen?

      Und wenn man selber 3bettet z.B. vom BU und selber Villain 4bettet aus MP.
      Shove or fold? Bei nem call ist man ja auch comitted.

      Oder 3bettet ihr kleiner, z.B. Villain raist $2, wir 3betten auf $5?

      Über n paar Tips wäre ich sehr dankbar, da der Artikel "Playing AK" mir nicht weitergeholfen hat.
  • 11 Antworten
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      1) gegen 30/10 fische shoven macht keinen sinn. denkst du auch über die stats nach oder siehst du nur, dass er n fish ist? 10% raise pre bedeutet ca. 22+,AJs+,KQs,AQo+. damit hast du gegen AK gerade mal nen flip. wenn du jetzt bedenkst, dass sein 3- bzw 4-betting range nur einen kleinen teil der vorher genannten range ausmacht, kannst dir ausrechnen, dass nen push massiv -EV ist. (natürlich ist 30/10 nicht 30/10, aber das nur mal so als daumenregel. gegen nen fish willst du lieber postflop spielen)

      2) reasonable 19/15 mit 6-8 3-bet. ganz klar 4-bet/call. das geld kommt in dem fall nicht daher, dass du flops siehst. hier greift das selbe prinzip, warum du probierst zb 78h auf T9hh2d zu shoven. wenn der gegner callt, hast du nen flip, aber das geld, dass du machst, kommt, wenn der gegner folded.
      genauso ists mit AK pre. er wird sicher 22 3-betten, aber auf ne 4-bet folden. damit macht er (nach dem fundamental theorem) nen riesen fehler, der uns geld einbringt.
      wenn wir jetzt aber ge-4-bettet haben und der gegner shoved, brauchen wir in der regel nur noch ~30-40% eq, und die haben wir selbst gegen ne range AK, JJ+ (man beachte, dass wir in der regel ~70bb zahlen müssen um 130 zu gewinnen).

      3) wenn man selbst 3-bettet und villain 4-bettet: kommt auf den villain an. gegen 17/15 schaff ichs vll grade noch AK wegzulegen, alles drüber gehts rein. 4-bet callen geht NIE NIE NIE!

      4) 3-betten ip mach ich meistens 1bb kleiner als ps, oop 1bb größer als ps. 4-betten mach ich immer nur knapp über nen minraise, weil ich mir die möglichkeit für 4-bet-bluffs erhalten will (daran brauchst aber vor nl100 nich zu denken)

      hoffe, das hilft n bischen.
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Original von jerky
      wenn wir jetzt aber ge-4-bettet haben und der gegner shoved, brauchen wir in der regel nur noch ~30-40% eq, und die haben wir selbst gegen ne range AK, JJ+ (man beachte, dass wir in der regel ~70bb zahlen müssen um 130 zu gewinnen).
      Kannst du mir das bitte nochmal genauer erklären.

      Ich habe mal selber eine Beispiel erstellt.

      Stacks:
      CO $50 (AK)
      BU $50 (AK, JJ+) oder (AK, QQ+)

      2 folds,
      CO raises $2,
      BU 3bets $6,
      SB folds, BB folds,
      CO 4bets $18,
      BU pushes AI $44,

      Dann sind ja meine $18, seine $50 und die Blinds im Pot = $68,75
      Wir haben noch $32 Reststack.

      lt. Equilator haben wir gegen die Ranges ~40% PF eq, d.h.

      4/10 gewinnen wir $68,75 = $275
      6/10 verlieren wir $32 = $192

      Ein Push gegen diese Range ist immer +EV.

      Edit: Rechnung korregiert
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.976
      Du musst hier noch deine ganze FE berücksichtigen. Er wird auch sehr oft, selbst mit JJ, TT auf deine 4-Bet folden, so wird die Sache halt ++EV
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Ah, ja klar stimmt. Dann wirds noch besser.
    • 2plus2is4
      2plus2is4
      Black
      Dabei seit: 20.05.2008 Beiträge: 4.335
      auf nl50 haben meine 4betbluffs eigentlich öfters geklappt als auf nl100/200 da die regs bei ner 4bet eher nicht an nen bluff denken als thinking tags auf nl200 von daher denke ich genau deswegen, dass ein 4bet bluff auf nl50 ev+ ist, vor allem weil die meisten regs auch noch 9 tische o.ä spielen und somit auch noch locker AQ,JJ,TT usw auf 4bets weglegen wenn man es nicht übertreibt ;)
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      ich denke, deine frage wurde benatwortet oder?

      die range für seine 3-bet sieht halt in etwas so aus 22+ AJ+ 78s+ (beispielsweise). für die 5-bet ists halt nur noch QQ+ AK. dh. er wird einen großen teil seiner range folden, was für uns extrem gut ist, da wir direkt profit machen. den shove müssen wir callen, da wir zu gute odds kriegen (in deinem beispiel hat sich auch ein fehler eingeschlichen: wir müssen nur noch 32 (nicht 44), da wir schon 18 investiert haben, callen). deshalb ist der call immer +EV.

      aber wie gesagt, das geld kommt daher, dass er große teile seiner 3-bet-range folden muss (korrekt oder inkorrekt seid dahingestellt, geld is geld ^^)

      @2+2: es kommt immer auf die gegner an, nicht aufs limit. ich denke halt, auf nl50 wird noch recht nitty ge-3-bettet, weshalb du öfter in große hände läufst. so ab nl100/200 ists halt imo standard loose 3-bets zu bringen, solange es einer mit sich machen lässt. allerdings kann ich dirs nicht mit sicherheit sagen, da ich auf nl50 NIE gebluff-4-bettet habe, weils imo nicht lohnt. auf nl50 hab ich so das gefühl gehabt, wenn einer 3-bettet, dann shippt er auch.
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.976
      Würde ich so nicht verallgemeinern. Auf Fulltilt bspw. gibt es schon auf NL25SH recht viele Leute die das machen, nur dass das bei der FLut an Fischen noch nicht lohnt, denn die haben ja nen Ass und callen das ;)
      Ich habe sehr lange auf NL50 gespielt bei Full und dort war das schon relativ normal light zu 3-betten. Bei Party war das damals nicht so, hat sich aber bestimmt auch geändert ?! Selbst 4-Bet bluffs finden Anwendung. Aber wie gesagt, ob die Leute überhaupt wissen, wann sie es gegen wen anwenden sei mal dahingestellt.
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Danke an alle, werde mein Spiel jetzt anpassen. Hat mir auf jeden Fall geholfen.
    • Buzibaer
      Buzibaer
      Black
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 3.322
      Wie seht ihr das mit QQ v.s.

      1.unknown
      2. 20-17 Reg?

      ISt es hier analog empfehlenswert, in Steal Situationen 4/bet call zu spielen oder eher nen Flop abzuwarten?
      Gegen AK würden wir eher profitieren, wenn wir nen flop sehen würden, weil bei 3 Boardkarten einfach die Chance größer ist, dass kein A oder K am Board erscheint. Das trifft nat. nur zu, wenn Villain immer broke geht mit AK. Sonst wär obv. wieder 4bet/call besser.

      Wie reagieren wir auf ne 4bet gegen die obengenannten Gegner? Eher varianzvermeidend folden oder broke gehen?
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.976
      Zum 2.)
      Kommt auf seine Restealwerte an. Wenn er viel aus den Blinds defendet (PT3/HM können dir das anzeigen), dann setze ich hier die normale 4-Bet-Bluff-Size(~30BB), nur das es halt for Value ist. Den Push muss man dann auch callen, weil halt super oft AK auch in seiner Range liegt, und in dieser Situation wahrscheinlich sogar TT/JJ.

      Zum 1.)
      Würde ich erstmal genauso machen.


      Callen mit QQ geht schon, aber das wird halt super eklig, wenn ein A/K kommt und Villain mit JJ/Air cebettet und die beste Hand foldest. Daher finde ich 4 Bet call mit QQ besser.
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      imo kann ein preflop shove mit AK gegen einen 30/10 fish NIE - EV sein

      wir flippen häufig sind aber aber wohl mindestens genau so oft wenn nicht öfter vorne vs random overs als gegen KK und AA crushed


      +


      FOLD EQUITY