Mechanismen zum Selbstschutz?

    • CCibe
      CCibe
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 625
      Moin,

      bin gerade in einem heftigen Down und da macht man sich ja so seine Gedanken. Ich spiele maximal 2 Tische, derzeit NL100 SH und mir ist aufgefallen, dass es zum Teil Tage gibt wo man eigentlich sehr schnell wissen sollte: Heute geht nix.

      Beispiel: Ich habe heute in den ersten 10 Händen Toptwo gegen Straight und Fullhouse gegen nen Straightflush verloren. Und so wie es diese ersten zehn Hände prophezeit hatten kams dann auch: Set over Set, AK gegen AA, QQ gegen riverflush, TPTK gegen 2pair usw.

      Habt ihr für euch Mechanismen entwickelt um solche Tage zu vermeiden? Die Frage ist ja gleichzeitig: Geht der Downswing über eine gewisse Anzahl von Händen oder ist er zeitlich begrenzt (Wenn man davon ausgeht, dass der Anbieter nicht betrügt, was ich hoffe)?
  • 3 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Ich denke, der Thread ist im Forum "Selbstmanagement & Gegnerpsychologie" besser aufgehoben, daher habe ich ihn mal dorthin geschoben.
    • toxic
      toxic
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.326
      1. Ich spiele als Hobby und zum Vergnügen Poker.
      2. Wenn mir Pokern keinen Spaß macht, dann spiele ich auch nicht.
      3. In den ersten 10 Händen Toptwo gegen Straight und Fullhouse gegen nen Straightflush zu verlieren macht mir keinen Spaß, also beende ich so eine Session ziemlich schnell.

      Ach ja, und Downswings kommen und gehen gerade so wie sie wollen. Das heißt: auch wenn die Session super mies startet, kann sie sich trotzdem noch ins Positive drehen.
      Das wichtigste beim Pokern ist wohl, dass man am Tisch immer nur sein A-Game spielt. Manche können das eben auch bei Minus-Sessions sehr gut - ich aber leider nicht, deshalb muss ich in solchen Momenten halt immer schnell die Software runterfahren.
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      wenn du merkst, dass es dir keinen spaß mehr macht, dann hör einfach auf, denn dann wirds schwer, sein a-game zu spielen, wenn man sich durchquälen muss.

      natürlich kann man auch stupide durchgrinden, aber du möchtest ja dein spiel verbessern, nehm ich an, wenn du nur 2 tables spielst.