Shortstackstrategie: Preflopspiel für Fortgeschrittene

  • 12 Antworten
    • augustus
      augustus
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 406
      Dann fange ich mal an.
      Wie ermittle/abschätze ich im Abschnitt Squeezeplay die FE?
      (Oder wie ermittle/abschätze grundsätzlich die FE)
      Welche Stats können mir helfen?
      Gibt es Richtgrößen für bestimmte Spielertypen?

      Beispiel wäre super
    • lryyyyyy
      lryyyyyy
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.214
      @augustus: fold23bet und fold2resteal sind ganz nett in PT3 :)



      1) Nachfolgend die Stats, die du über den Small Blind hast:

      * A) UTG: 15/10/5 (VPIP / PFR / 3-Bet)
      * B) UTG: 20/15/10

      UTG = SB :)

      2) 0.04 bzw. 40%. Dein Equity beträgt also 40%.

      0.04=0.4

      Bei den Potodds könnte man den Rake noch mit einbeziehen.

      3)

      EV = FE * Pot + (1-FE) * Equity * Pot

      Hiernach wäre any 3bet profitabel... da fehlt 1-EQ*Stack oder soll das so ?




      Das ist auch schon genug gemeckert :) ... Der Artikel ist sicherlich sehr gut für den Bereich NL100 oder evtl. noch NL200
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Ich kann nicht nachvollziehen, warum ich mehr als einen Limper brauche, um mit Händen wie 78s, A3s oder J8o zu completen.
      Klar kommt es immer auch darauf an, wer aus welcher Position gelimpt hat und ob der Spieler im BB nach einem Limper und einem Completer notorisch raist. Aber mit A3s halte ich manchmal sogar Preflop die beste Hand, und mit 78s kann ich auch gut Top Pair flopen bzw. auch mit 2nd Pair die beste Hand halten.
      Wenn ich solche Hände nicht profitabel comleten kann, dann stimmt doch irgendetwas mit meinem Postflopplay bzw. meinen Reading Abbilities nicht.

      Dazu einfach ein Beispiel mit dem Equilator:
      BU: 22-99, A2-AT, K9-KJ, QT-QJ, J9s+, JTo, T9s -> 30% EQ
      SB: J8o -> 44% EQ
      BB: Random -> 26% EQ
      Hier bin ich mit J8o sogar Favorit.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      bei den ranges hat J8o bei mir 28% ^^
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Die Unterschiede zwischen Enumerate und Monte Carlo sind wirklich erstaunlich...
      28% ist für 1:5 Odds aber immer noch genug, die Playability der Hand ist zudem auch nicht allzu schlecht.
    • ilCappello
      ilCappello
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 296
      Ich glaub ich bin zu blöd für die berechnung der equity wenn es um einen raise nach mir geht.
      folgende hand:



      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $6,05
      UTG2:
      $8,59
      MP2:
      $25,00
      Hero:
      $5,00

      0,1/0,25 No-Limit Hold'em (10 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is CO with J:heart: , J:club:
      2 folds, UTG2 calls $0,25, MP1 folds, MP2 calls $0,25, MP3 folds, Hero raises to $1,50, BU folds, SB raises to $6,05 (All-In), 3 folds, Hero calls $3,50 (All-In).

      Flop: ($11,80) 9:club: , 9:heart: , 2:heart:
      Turn: ($11,80) A:spade:
      River: ($11,80) 4:diamond: (2 players)


      Final Pot: $11,80


      Sb hat laut Elepahnt Vpip 8/PFR 10/ 3-bet 5

      Im Pot sind nach seinem push 8,05$ und ich hab noch 3,50 left
      Sind also ca. pot odds von 1:2,3
      Jetzt muss ich ja das zusammen zhählen =3,3 und durch 100 teilen oder?
      sprich 0,03
      das wäre dann eine equity von 3% .
      Hab ich irgendwas vergessen?
      einen gedankenfehler oder einen in der rechnung?
      bitte klärt mich auf xD

      edit:
      seh grad das lryyyyyy schreibt 0,04= 0,4
      Das würde dann heißen das ich 30% equity haben würde und alles würde wieder sinn machen.
      würde mich über aufklärung freuen^^

      ilCappello :spade:
    • DerA1234
      DerA1234
      Gold
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 181
      Wenn 8,05$ im Pot sind und du noch 3,5$ Zahlen musst benötigst du eine Equity von 3,5/(8,05+3,5)=30,3%
    • Flame98
      Flame98
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2008 Beiträge: 2.387
      Original von lryyyyyy

      3)

      EV = FE * Pot + (1-FE) * Equity * Pot

      Hiernach wäre any 3bet profitabel... da fehlt 1-EQ*Stack oder soll das so ?

      das kommt mir irgendwie auch ein wenig komisch vor, ich komme auch nur profitable werte....
      Beispiel für EV = FE * Pot + (1-FE) * (Equity * Gesamtpot - Kosten)
      Stack Hero 7,75 $, Openraiser hat PFR von 14, Coldcaller berücksichtige ich jetzt mal nicht.....
      Preflop: Hero is BB with Q:club: , K:spade:
      3 folds, MP3 raises to $1.50, 1 folds, SB calls $1.25, 1 folds,

      nun auf die formel zurückzukommen:
      Ich gebe ihm hier 50 % FE
      Pot vor meinem Squeeze: 3,5 $
      meine EQ bei einem Push: 7,25/17(mein STack*2)+1,5(Coldcaller) = ~0,43
      Gesamtpot: 17 $
      Kosten: 7,75

      EV= 0,5*3,5 +(1-0,5) x (0,43*17-7,75) = 1,53
      selbst bei einer FE von 20 % bleibt der move lt. formel + ev
      kann doch nicht sein oder?
    • DerA1234
      DerA1234
      Gold
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 181
      Die Formel ist natürlich falsch, da hier nur addiert wird.
    • Flame98
      Flame98
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2008 Beiträge: 2.387
      die frage ist dann allerdings, warum diese immer noch in dem Artikel zu finden ist
    • DerA1234
      DerA1234
      Gold
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 181
      Ich glaub das ist die Formel aus dem Artikel:

      EV = FE * Pot1 + (1-FE) * Equity * (Pot2 - Kosten)

      Ich glaub richtig müßte es so gehen:

      EV = FE * Pot1 + (1-FE) * (Equity * Pot2 - Kosten)
    • Flame98
      Flame98
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2008 Beiträge: 2.387
      EV = FE * Pot + (1-FE) * (Equity * Gesamtpot - Kosten)

      Das ist die Formel zum Squeezeplay, hab ich doch gesagt. Aber die kann imo nicht richtig sein, weil du immer einen positiven EV bekommst.. siehe meine Rechnung mit der Formel weiter oben...

      Formel zum Squeeze ist doch korrekt!

      nochmal nachgerechnet... nicht in der Squeeze Formel steckt der Fehler sondern in dieser hier:
      EV = FE * Pot1 + (1-FE) * Equity * (Pot2 - Kosten)
      richtig müsste es doch wie beim Squeeze heißen: EV = FE * Pot + (1-FE) * (Equity * Gesamtpot - Kosten)