man sollte halt nit auscashen und weiterspielen

    • Opelgang
      Opelgang
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2007 Beiträge: 429
      liest keiner, aber mir wurscht:
      heute wirklich scheisse an den finger gehabt.
      in der session auf 462 hände 116,9BB verloren.
      am schönsten war es zweimal gegen den selben gegner vor mir mit KK gegen KQ zu verlieren, nach seinem minraise/call und seinem call ai auf flop trifft er einmal seine runner-runnerstraight und einmal runner runner trips.
      dazu einmal nen call mit air + one oc auf flop und gegner macht die runner runner straight.
      dazu das üblichen slow gespielte monster und der übliche 2 outer beim kampf der pocket pairs.

      aber das schlimme ist, ich war extrem card dead.
      nur die fünf hände waren 'groß' verloren, dafür auch nur 2,5 'große' hände gewonnen.
      2, 3 kleinere mislsungene stealversuche und ansonsten purer runterblinden.
      hatte nen vpip von 6,6, nen pfr von 5,3 .
      fast jede halbwegs gute hand musste ich wegen vorherigen raises weglegen. oder es wurde wirklich nur gefoldet.

      1x AA --> blinds
      4x KK --> 2 stacks verloren, einmal blinds gewonnen, einmal missclick gefoldet
      3x ak --> 1x blinds gewonnen, 1x disconnected, einmal splitpot gegen anderes ak
      5x qq --> 1x 6bb gewonnen, 1 stack verloren, 1 x gegen 4 pf caller auf k high flop aufgeben nach donk, 1 blinds gewonnen.
      2x JJ --> 34 bb verlust
      usw usw usw :(

      aber wirklich interessant.
      am 1.12 ausgecasht, nach nem guten november.
      am 1.12. noch gutes plus, seitdem ~ - 320bb auf 4,3k hände (- 7,4 BB/100 Hände)
  • 4 Antworten