Buffet (fast) leer - was zahlen?

    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      War heute Mittag bei nem Asiaten und hab dort Buffet bestellt (Werbung: 14 Gerichte für 5,5€). Buffet sollte von 11:30 bis 15 Uhr gehen, war um 13:00 dort. Erstes Mal ans Buffet um ne Suppe zu holen, fragt ne Frau, wann denn wieder aufgefüllt würde. Antwort: Kommt sofort. Ich schau rüber, ca. die Hälfte der Gerichte leer. Nach der Suppe ans Buffet... von den 13 Schüsseln 6 leer, 1Reis, 1Nudeln 2*identische gebackene Hähnchen, geb. Tintenfischringe &geb. Banane... Ich denk mir Nachtisch ist etwas früh nehm noch ne Suppe (gebackenes Fleisch ist nicht so mein Ding). Danach immer noch alles leer, Kellner gefragt, der ganz genervt kommt bald... ne 3/4 Stunde später kommt Gemüse und ne Sorte Rindfleisch, ok direkt hin... musste mir dann mit meiner Freundin ein Messer teilen, mehr gab's nicht... Danach gedacht, ok, wenigstens Nachtisch nehmen, natürlich all... Nachgefragt, kommt wieder... 10 Minuten später bestellt ein Gast hinter uns geb. Bananen und bekommt sie 3 Minuten später... am Buffet immer noch keine...
      Wie würdet ihr reagieren?
      1) Vollen Preis zahlen, da kein Bock auf Ärger und so teuer ja auch nicht
      2) Teil zahlen, da ja wenigstens irgendwas gegessen, wenn auch nicht dem Angebot entsprechend
      3) Nichts zahlen wegen massiver Unverschämtheit
      4) Schadensersatz in Höhe von 3,8€ für nen Döner zum satt werden in der Bude nebenan verlangen ;-)
  • 33 Antworten
    • HomerSektor7G
      HomerSektor7G
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 2.305
      Ich würd so 40 % bezahlen, weil sowas unverschämt ist.
    • SillyIllness
      SillyIllness
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 797
      Die meisten (hier) haben dazu warscheinlich nicht die Eier und bezahlen einfach mal den vollen Preis, aber ich würde die Bedienung doch freundlich auf die Verarsche hinweisen und würd mich notfalls mit dem Geschäftsführer streiten....
      klar ist das immer noch billig, und man wird ja auch durch die reste satt, aber das ist doch nicht sinn der sache bzw. das war ja auch nicht das angebot.

      Also ich zahl denen maximal die hälfte, würde aber eigentlich ungerne das lokal ohne nen gutschein für ein anständiges essen verlassen.
    • HomerSektor7G
      HomerSektor7G
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 2.305
      Ich find das hat nichts mit "Eiern" zu tun, sondern mit Geld was man für etwas bezahlen soll, was man nicht bekommt.
      Da die Schnauze halten und einfach zahlen würd mir im Leben nicht einfallen.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von SillyIllness
      Die meisten (hier) haben dazu warscheinlich nicht die Eier und bezahlen einfach mal den vollen Preis, aber ich würde die Bedienung doch freundlich auf die Verarsche hinweisen und würd mich notfalls mit dem Geschäftsführer streiten....
      klar ist das immer noch billig, und man wird ja auch durch die reste satt, aber das ist doch nicht sinn der sache bzw. das war ja auch nicht das angebot.

      Also ich zahl denen maximal die hälfte, würde aber eigentlich ungerne das lokal ohne nen gutschein für ein anständiges essen verlassen.
      Also dem ersten Abschnitt kann ich ja noch zustimmen, aber nen Gutschein um dort nochmal hinzugehen... war eher froh als ich weg war... btw. die Bedienung meinte, es wär doch genügend von den paar Gerichten da, gäbe kein Grund zur Beschwerde man könnte satt werden
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Aufspringen, den Tisch umschmeißen, Stuhl zertreten und laut rumschreien "Ich lass mich von ihnen doch nicht verarschen!!!!" zum Buffet laufen, den Teller mit 15cm mit Essen vollpacken, zum Mülleimer laufen und das Essen dort reinschmeißen. Dann die €11 bezahlen und beim rauslaufen auf der Straße "So eine Frechheit, hier werde ich nie wieder essen" rufen. Am Besten noch Passanten und Freunde davor warnen, dort nie essen zu gehen. So oder so ähnlich denke ich... =)

      *Achso btw. ich bin Choleriker.
    • KotteTHC
      KotteTHC
      Global
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.798
      dem kellner nen lappen ins gesicht schlagen


      sry, nach müde kommt doof ^^
    • ALuckHeart
      ALuckHeart
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2006 Beiträge: 25
      Ganz einfach aufstehen und gehen, wenn der Kellner dir nachrennt und Geld will ihn total erzürnt anschreien. Soll angeblich Wunder wirken.

      Ich versteh schonmal prinzipiell nicht warum du zu $random Asiate mit All-u-can-eat Buffet gehst, da ist man einfach in 90% der Fälle enttäuscht.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.328
      Ist normal dass bei vielen warmen Buffets die Hälfte nicht da ist, weil die gerade zubereitet wird und muss man hinnehmen...

      Wenn man zuviel macht wird manches kalt und grade die beliebten Sachen sind eben schnell weg... dann muss man eben entweder erst was anderes essen oder ein Weilchen warten... aber nach 20min sollte zumindest wieder das Wunschgericht spätestens aufgefüllt sein, sonst wäre es schon etwas unverschämt.

      Dein Fall scheint aber schon etwas zu extrem zu sein und auch, dass das Geschirr/Besteck nicht reicht geht an sich garnicht.
    • Play4forlife
      Play4forlife
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 13.809
      Also einfach gehen ohne zu zahlen ist denk ich nich gut.

      Ich würde einfach gleich dem Kellner klipp und klar sagen das du für nur das halbe Angebot auch nur den halben Preis zahlst, streikt er den Geschäftsführer verlangen. Diese sind meist auf den Ruf ihres Restaurants bedacht und kommen 100% entgegen.
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.906
      Gleich den Geschäftsführer kommen lassen. Freundlich und sachlich die Situation schildern. Andeuten, daß es andere Leute/Freunde gibt, die an Deiner Meinung interessiert sind.
      Müßte zu einem erheblichen Preisnachlaß führen (ist's ein wirklich guter Geschäftsführer, lädt er Dich sogar auf irgendeinen grauslichen Schnaps ein). Wenn nicht, forget about it. EUR 5,50 tut ja nicht so weh (auch wenn's scheißärgerlich ist). Und dann natürlich wirklich andere vor dem Saftladen warnen.
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.891
      U get what u pay.

      Kommt davon wenn das Restaurant mit dem Preis kalkulieren muß oder will.

      Nicht mehr hingehen.
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      5,5 € ? wow günstig...

      zahlen und NIE wieder hingehen ...
    • Mirigom
      Mirigom
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.021
      puh ich weiß garnicht was ich machen würde. die chinesen bei uns sind alle klasse und füllen meißtens schon nach bevor es halb leer ist. bzw man kann sich auch die zutaten aussuchen und ne soße und die machen einen nen frisches gericht dadraus. und die kosten auch nur 6.90-9.90 je nach tag und uhrzeit.
      und die haben weit mehr als 14 gerichte und auch besondere sachen wie strauß etc die man sonst meißtens ja nicht so hat.
      ich denke ich währe nach ner gewissen zeit einfach aufgestanden hätte das geld für getränke und den halben preis auf den tisch gelegt und währe gegangen
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      würde die 5.5€ zahlen und nicht mehr hingehen.

      Gibt sicherlich noch andere gute Buffets bei euch, wenn auch nicht so günstig.
    • crackpfeife
      crackpfeife
      Global
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 4.412
      ich sehe schon die bildschlagzeile

      rassistisch motivierter brandanschlag auf asia imbiss: student dreht durch, weil das buffet nicht nachgefüllt wurde
    • Afura
      Afura
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 480
      War gestern Abend bei nem 14€ Chinesen, war auch mal so 10 min mein fav frittiertes Gemüse nich da! Aber ernsthaft, der Preis ist schon arg niedrig und ich würde zu sonem Laden nicht gehen. Für deinen Fall würd ich zahlen und halt in Zukunft meiden.
    • jababba
      jababba
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2005 Beiträge: 479
      hmm, wir haben selber ne asiatisches restaurant mit buffet und daher kenn ich des schon auch, dass es manchmal dauert bis etwas da ist...

      in der regel ist es schon so, dass wenn mittags um 15 uhr zu gemacht wird, dass buffet das letzte mal ne halbe stunde bis stunde davor des letzte mal (komplett=´) aufgefüllt wird. schließlich muss man auch ein bisschen wirtschaftlich denken und so auch der gast des verstehen...

      allerdings wenn er damit wirbt, dass es 15 gerichte gibt, also ne fixe zahl nennt, dann ist er schon eher in der bridoullie...

      ich würd mich beschweren... das was sich ein lokal am wenigsten leisten kann sind unzufriedenen kunden, da die nie wieder kommen...

      bei uns gibts wenn sie mit dem buffet nicht mehr zufrieden waren immer automatisch %
    • sgejasi
      sgejasi
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2007 Beiträge: 4.685
      Original von RuthlessRabbit
      Aufspringen, den Tisch umschmeißen, Stuhl zertreten und laut rumschreien "Ich lass mich von ihnen doch nicht verarschen!!!!" zum Buffet laufen, den Teller mit 15cm mit Essen vollpacken, zum Mülleimer laufen und das Essen dort reinschmeißen. Dann die €11 bezahlen und beim rauslaufen auf der Straße "So eine Frechheit, hier werde ich nie wieder essen" rufen. Am Besten noch Passanten und Freunde davor warnen, dort nie essen zu gehen. So oder so ähnlich denke ich... =)

      *Achso btw. ich bin Choleriker.
      :heart:
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von Crovax
      Ist normal dass bei vielen warmen Buffets die Hälfte nicht da ist, weil die gerade zubereitet wird und muss man hinnehmen...

      Wenn man zuviel macht wird manches kalt und grade die beliebten Sachen sind eben schnell weg... dann muss man eben entweder erst was anderes essen oder ein Weilchen warten... aber nach 20min sollte zumindest wieder das Wunschgericht spätestens aufgefüllt sein, sonst wäre es schon etwas unverschämt.

      Dein Fall scheint aber schon etwas zu extrem zu sein und auch, dass das Geschirr/Besteck nicht reicht geht an sich garnicht.
      Klar, hab da vollstes Verständnis für, das mal etwas all sein kann, das passiert bei den meisten Buffets. Aber das einige Gerichte über eine Stunde nicht aufgefüllt werden trotz Gästewunsch ist schon heftig, das es über 30 min keine Messer mehr gibt hab ich noch nie erlebt und das man Buffet-Gerichte in 30 min nicht für das Buffet, aber in 3 Minuten für à-la-Carte-Gäste zubereiten kann finde ich doch unverschämt.

      zu 5,5$-Buffet:
      1. war es ja nur ne Alternative zur Mensa und hatte somit keine hohen Ansprüche.
      2. Etwa 200m entfernt gibt's nen Thai, der mittags ebenfalls Buffet für 5,5$ anbietet, zwar nur ca. 10 Gerichten, dafür wird unmittelbar nachgefüllt, es gibt Besteck und alles ist bestens. Also der Preis ist hier eigentlich nicht so ungewöhnlich, liegt wohl an der großen Konkurrenz
      3. denke ich, dass man auch für 5,5€ nicht alles hinnehmen muss. In nen gehobeneren Restaurant wär die Idee mit Geschäftsführer sicherlich am sinnvollsten gewesen, hatte hier das Gefühl, dass das der Kellner in Personalunion war. Am meisten geärgert hat mich ehrlich gesagt die Aktion mit dem Nachtisch, das war so wie, "wenn ihr auch wollt müsst ihr es extra bestellen [und zahlen]"
    • 1
    • 2