wie motivieren nach Cashout?

    • xxxTiCaLxxx
      xxxTiCaLxxx
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.973
      Sers,

      hab vor kurzem noch NL50 SH gespielt, lief recht gut. In letzter Zeit zwar etwas swingy (hat das auscashen wohl auch gefördert..), aber an sich hatte ich noch Freude am Spiel!
      Naja vor Weihnachten hatte ich dann Cash nötig und meine sickeste Session ever hinter mir ( etliche 2 Outer, 2x 1 Outer, etc.) und so beschloss ich auszuscashen.

      Inzwischen bereue ich es schon ein wenig. Ich zocke zur Zeit NL10 SH mit <20 Stacks BR und meine Motivation ist gleich null. Ich kann immer nur daran denken, was für ein langer Weg es wieder bis nach oben ist!!!

      Wie geht ihr mit soetwas um?

      Thx 4 halps!
  • 6 Antworten
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.331
      CashIn?

      Naja ne... keine Ahnung es würde mir einfach nicht in den Sinn kommen solch eine kleine BR überhaupt anzutasten... und dann noch einen so hohen Anteil.

      Am besten verbringst du den Rest des Jahres erstmal ohne das Pokern, denn ich befürchte, dass Dich diese kleinen Beträge auf tilt bringen und Dich zu gewagten Dingen verleiten.

      Mit der Zeit wirst du vielleicht wieder Lust(!!!) auf Pokern bekommen und dann stehen die Beträge erstmal nicht im Vordergrund und du hattest ein wenig Zeit den Cashout zu verdrängen.

      Desweiteren weiss ich zwar nicht wie es bei Dir ist aber ich persönlich habe nach Weihnachten immer mehr Geld als vor Weihnachten.
      Kannst ja vielleicht ein wenig nachcashen.

      Es muss ja nicht gleich die Roll für NL25 zustande kommen aber wenn es beispielsweise auch nur 100-150$ also 10-15 Stacks sind, dann fühlst du Dich im Anschluss ein wenig komfortabler auf Deinem Limit und ein Aufstieg ist nicht mehr ganz so fern und man hat trotzdem ne Menge Zeit überbrückt
    • LarsLuzak
      LarsLuzak
      Global
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 1.596
      Naja... soooo lange dauert's auch nicht.

      Wenn man hart multitabled und es drauf hat kann man imo auf NL 10 SH auch verhältnismäßig viel Kohle machen.

      Hab schon Graphen gesehen wo Leute >2 Monate lang im Schnitt ~120$ am Tag auf NL 10 gemacht haben.

      Einfach mal ein paar Tage diszipliniert grinden und dann kommste auch schnell wieder auf NL 50 etc.


      Eincashen würd ich auf keinen Fall.
    • xxxTiCaLxxx
      xxxTiCaLxxx
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.973
      thx so far!
      Mit der Lust ist es garnicht mal so ein Problem, nur wenn ich dann am Tisch sitze und sehe, dass ich nach ner Std. saugeile 5€ gewonnen hab, dann kommt's mir einfach hoch!

      Bin schon etwas tiltgefährdet denke ich :P . hab mich vorhin schon wieder dabei erwischt mit AKo im CO vs BU mit 150BB preflop broke zu gehen auf ne 4bet von villain (er hatte zwar nur QQ, aber whatever...), obwohl ja hinlänglich bekannt ist, dass auf diesen Limits eher str8forward gespielt wird...
      Da hab ich gemerkt, dass ich nicht in stacks und BB rechne, sondern in $.
      Man das suckt so!

      Eincashen ist für mich eigentlich auch keine Option! Den Tip mit dem Multitabling werd ich mir wohl mal zu Herzen nehmen! Meine NL50 table Anzahl lag immer so bei 4, ich denke da könnten locker 6-9 auf Nl10 draus werden. Das schöne ist ja, dass ich auch einfach nur 4value spielen kann, keine loose/aggro 3bets etc.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von xxxTiCaLxxx
      Mit der Lust ist es garnicht mal so ein Problem, nur wenn ich dann am Tisch sitze und sehe, dass ich nach ner Std. saugeile 5€ gewonnen hab, dann kommt's mir einfach hoch!

      Bin schon etwas tiltgefährdet denke ich :P .
      Ich sehe hier sogar gleich 2 Probleme, die Du in Angriff nehmen solltest:

      1. Wenn Du Poker w/des Geldes spielst, wirst Du irgendwann anfangen ergebnisorientiert zu spielen.
      2. Wenn Du Dich als tiltgefährdet einstufst, solltest Du JETZT etwas dagegen tun und Dich z.B. eingehend mit dem Thema und den Folgen auseinandersetzen - und nicht erst dann, wenn es zu spät ist.

      Überdenke Dein Mindsetting, hm? :(
    • LarsLuzak
      LarsLuzak
      Global
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 1.596
      Ich hab ganz im Anfang nur NL 10 SH gespielt und permanent ausgecasht, da ich das Geld brauchte und mir die Swings - selbst auf NL 25 - auf die Nerven gingen.

      Habe meist ziemlich nitty 16 Tische gespielt und solide meine 5ptBB gemacht.

      Da kommt einiges zusammen und das motiviert, auch wenn die Beträge winzig sind...

      GL !
    • xxxTiCaLxxx
      xxxTiCaLxxx
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.973
      Original von michimanni
      Original von xxxTiCaLxxx
      Mit der Lust ist es garnicht mal so ein Problem, nur wenn ich dann am Tisch sitze und sehe, dass ich nach ner Std. saugeile 5€ gewonnen hab, dann kommt's mir einfach hoch!

      Bin schon etwas tiltgefährdet denke ich :P .
      Ich sehe hier sogar gleich 2 Probleme, die Du in Angriff nehmen solltest:

      1. Wenn Du Poker w/des Geldes spielst, wirst Du irgendwann anfangen ergebnisorientiert zu spielen.
      2. Wenn Du Dich als tiltgefährdet einstufst, solltest Du JETZT etwas dagegen tun und Dich z.B. eingehend mit dem Thema und den Folgen auseinandersetzen - und nicht erst dann, wenn es zu spät ist.

      Überdenke Dein Mindsetting, hm? :(
      zu 1. Ich habe Spaß am Spiel und meine Motivation ist es ein Top Spieler zu sein! Das Geld ist eigentlich Nebensache! Nur atm ist es halt eine Geldsache, da ich mich unterfordert sehe auf NL10 SH.

      zu 2. Hab mich nochmal mit dem Multitablingartikel auseinandergesetzt. Im Prinzip sind viele Tische sogar meine Rettung, denn dann hat man gar keine Zeit sich mit BadBeats oder ähnlichem auseinanderzusetzen. Es ist eigentlich auch gar keine richtige Tiltanfälligkeit, eher der Frust über den Abstieg. Bad Beats sind mir in der Regel egal, solange ich behaupten kann gut gespielt zu haben!

      but thx anyway

      Original von LarsLuzak
      Da kommt einiges zusammen und das motiviert, auch wenn die Beträge winzig sind...

      GL !
      Hast mich scharf drauf gemacht und schwups, schon ist die Motivation da!
      Ich danke euch allen!