soll man eigentlich wenn man sich eine Datenbank aufbaut darauf achten, ob die Daten nicht durch weniger Spieler an den Tables "verfälscht" werden. D.h.: wenn auf einem FR Table auf einmal nur 4 Leute sitzen, werden doch alle automatisch aggresiver spielen, obwohl sie dies bei vollbesetzten Table nicht tun würden; (ist ein Problem wenn ich das Prog. einfach mal 24h durchrennen lasse)

sollte man eigentl. verschiedene Datenbanken nach Limits bzw. FR/SH anlegen.
(bei PT kann man das ja einstellen, geht das mit PokerOffice auch?)

thx
klabauter