Casino Royal - zu viel Poker - zu wenig Action?

    • Rabson
      Rabson
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 1.141
      Ich komme gerade aus der Preview von "James Bond - Casino Royal" und muss sagen, das ist echt ein gelungener Film.
      Ein James Bond der blutet und Fehler macht, hat es das schon mal gegeben? Ich meine nicht... So lernt man James Bond mal von einer völlig neuen, nicht gerade schlechten Seite kennen.
      Was mir allerdings aufgefallen ist, dass sehr viele Pokerszenen gezeigt werden. Dafür wird meiner Meinung nach auf die typische James Bond Action verzichtet (Raketenwerfer, wilde Verfolgungsjagten usw.) Das führt natürlich zu keiner verschlechterung des Films, denn schließlich ist das Pokern ja ein Hauptbestandteil der Story. Desweiteren wird das Pokern in dem Film (es wird Hold'em No Limit gespiel) in ein ziemlich gutes Licht gestellt, denn es wird mehrfach darauf hingewiesen, dass das Gewinnen beim Pokern auf mathematischen Grundlagen beruht und nicht wie in so vielen anderen Filmen durch dauerhaftes Bluffen.
      Trotzdem fehlt mir ein wenig Action, die die früheren James Bond Filme so ausgemacht hat. Ich bin nun kein Fan von "krach, bumm, Actionfilmen" aber ein bischen mehr hätte es schon sein können. Dabei hätte man auch ruhig ein paar Pokerszenen gegen eine Verfolgunsjagt oder ähnliches eintauschen können, denn es ist ja schließlich ein James Bond Film und keine Pokerdokumentation.

      Was mein ihr dazu?

      Abschließend bleibt mir noch zu sagen, guckt euch den Film an, es lohnt sich wirklich.
  • 67 Antworten
    • WATWISSE
      WATWISSE
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 107
      ich kenne ihn nicht und er hat mich eigentlich auch nicht interessiert.
      aber wegen dem poker werd ich wohl doch reingehen. hjkxcahjdfs
    • metmaster2
      metmaster2
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 3.155
      hört sich doch gut an =)

      hatte vor auf jeden fall reingehen, wusste aber noch nich dass poker eine so große rolle spielt.

      wenn sie die überdrehte action weggelassen ham isses gut, es sollte auf jeden fall realistisch sein.
    • DolceVita
      DolceVita
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 171
      War gestern abend in der Preview von "James Bond - Casino Royal" und muss sagen, ein guter Film, aber trotzdem fehlt ihm einiges, was einen typischen Bondfilm ausgemacht hat.

      Wie schon im ersten Post angesprochen, fehlen die wirklichen Actionszenen, die normalerweise in jedem Bond vorkommen, auch finde ich, dass die menschliche Seite vom Bond einfach viel zu übertrieben dargestellt wurde. Wer möchte schon von einem Bond ständige Liebesschwüre und dergleichen hören?!

      Auch ist der Film an sich chronoligisch falsch, die weibliche M schon als Chef da, jedoch hat Bond am Anfang noch keinen 00-Status. Auch fehlt der obligatorische Auftritt von R.

      Fazit: Ein ganz netter Film, aber kein Bond!
    • teachme555
      teachme555
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 580
      Original von DolceVita

      Auch ist der Film an sich chronoligisch falsch, die weibliche M schon als Chef da, jedoch hat Bond am Anfang noch keinen 00-Status. Auch fehlt der obligatorische Auftritt von R.
      ne, M ist leiter für den kompletten MI6, ist also schon immer da gewesen. und die beförderung steht ja an, also schon korrekt.
    • DolceVita
      DolceVita
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 171
      Original von teachme555
      Original von DolceVita

      Auch ist der Film an sich chronoligisch falsch, die weibliche M schon als Chef da, jedoch hat Bond am Anfang noch keinen 00-Status. Auch fehlt der obligatorische Auftritt von R.
      ne, M ist leiter für den kompletten MI6, ist also schon immer da gewesen. und die beförderung steht ja an, also schon korrekt.
      nein, M wird in einem der letzten Bonds als neue M vorgestellt und da war Bond schon 00-Agent!
    • Rabson
      Rabson
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 1.141
      Original von DolceVita
      Fazit: Ein ganz netter Film, aber kein Bond!
      Naja ein "Bond" ist es schon nur muss man sich halt ein wenig umgewöhnen, da die typischen Bondszenen, wie z.b. die netten Gimmicks von Q fehlen.
      Aber wie schon gesagt, es ist trotzdem ein richtig guter film geworden.
    • Funxx
      Funxx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 552
      Original von metmaster2
      wenn sie die überdrehte action weggelassen ham isses gut, es sollte auf jeden fall realistisch sein.
      als fan realistischer filme schaust du bestimmt auch barbara salesch und konsorten^^

      welcher kinofilm ist denn bitte realistisch?
    • benda
      benda
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 294
      welcher kinofilm ist denn bitte realistisch?


      alien ^^
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      Hab gestern auch die Preview gesehen. Actionmäßig fand ich den mehr als in Ordnung, bei den alten Klassikern ist auch nicht alle drei Minuten etwas in die Luft geflogen.

      Daniel Craig gefällt mir zwar vom Aussehen immernoch nicht, aber er hat mich doch irgendwie überzeugt.

      Dennoch, man muss einfach mal sagen, dass es der erste Bond war, bei dem der 00-Agent von seinem Bondgirl MAßLOS in den Schatten gestellt wurde. Go Vesper Lynd.

      Hat mir alles in allem aber gut gefallen.
    • metmaster2
      metmaster2
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 3.155
      Original von Funxx
      Original von metmaster2
      wenn sie die überdrehte action weggelassen ham isses gut, es sollte auf jeden fall realistisch sein.
      als fan realistischer filme schaust du bestimmt auch barbara salesch und konsorten^^

      welcher kinofilm ist denn bitte realistisch?
      :rolleyes:

      mit überdreht meine ich so sachen wie das stealth-auto im letzten (glaub ich) bond.
      und man kann action szenen wenigstens halbwegs realistisch gestalten.
    • mODOROK
      mODOROK
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 596
      ich würde mir den nicht angucken, hoffe auf ein zwei fische mehr bei pp durch den film :)
    • rivobi
      rivobi
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 1.181
      Als Bond-Flim war es eine Katastrophe!

      - Kein Wodka-Martini nach Bond-Art.
      - Ein schönes Auto, aber leider ohne viele Extras und einem Auftritt von gerade mal 2minuten.
      - Seit wann denkt ein bond an eine feste beziehung mit seinen Girls?
      - Kaum Action. "nur" schlägereien und 1,2 Schießereien.

      Ich war komplett enttäuscht.

      Und dann die entscheidene Pokerhand in dem Turnier.
      4 Spieler am Tisch. Alle All-In und dann solche Blätter.
      Vor allem sagte Bond zu dem Fullhouse (2s full of nines) am beginn des turnieres, dass sein gegenüber bis zum river NIX auf der Hand hatte und hat sich darüber aufgeregt. Selber geht er mit 57s mit. Gegner hatten übrigens KQs, 88, A8...

      Board ca:

      A 4 6 8 A

      468A von Pik...

      KQs hatte also den besten Flush
      88 nen Fullhouse
      A8 nen besseres FH
      und Bond deckt dann seine Straight Flush auf... So ne Hand gibts auch wohl nur im Film...
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.697
      Hast du gerade echt die finale Hand gespoilert? Happy birthday, wenn das hier einer der Bond-Fans liest ;) .
    • frzl
      frzl
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 9.876
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 16.235
      Original von eplc
      Hast du gerade echt die finale Hand gespoilert? Happy birthday, wenn das hier einer der Bond-Fans liest ;) .
      Als ob die Bond verlieren würde ;)

      Ansonsten fand ich alle Bonds zum gähnen. Ist immer das gleiche, da kann ich mir gleich irgendeinen Dudikoff-Film ansehen :D
    • FlorianKo
      FlorianKo
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 461
      "Sie sind nicht mein Typ!"
      "Zu klug?"
      "Single"

      Einfach genial :D
    • Shir1115
      Shir1115
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 117
      "Vodka Martini!"

      "Gerührt oder geschüttelt?"

      "Seh ich so aus, als ob mich das interresiert?" :D
    • CElbe
      CElbe
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2005 Beiträge: 859
      ich glaube " sehe ich wie jemand aus.." aber is ja auch egal.

      Mag den Film, der DBS übertüncht zum Glück den ugly Ford am Anfang :) Man der DBS, ich eröffne eine Petition in der eine Filmänderung gefordert wird, sodass Bond die Frau überfährt und der DBS ganz bleibt!

      Das Parkour-Hopping am Anfang is wirklich erste Sahne !
    • M4ST0R
      M4ST0R
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 10.197
      Dazu muss man sagen, dass Casino Royale die allererste Bond Verfilmung des Romans ist. Der Film wurde ja 1954 ausgestrahlt. Erst später kam die Idee mehr aus "James Bond" zu machen, mehr Actionscenen usw.