Halbes Jahr Ausland vor Studium

    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.672
      Also wies der Rüdiger sagen würde: Hallo erst mal.

      Ich überlege momentan nach meinem Zivi (endet im März), ein halbes Jahr/ 5 Monate im Ausland zu verbringen. Dabei sollte es schon ein englischsprachiges sein, sprich USA, Australien oder Neuseeland (England bin ich jetzt nicht allzu sehr zugetan, würde mich aber auch vom Gegenteil überzeugen lassen :) ).

      Besonders will ich mich jetzt an die wenden, die so etwas schon mal getan haben und mir ein paar Tips geben könnten, wohin, was tun, etc.
      Wichtig wäre eine Arbeit, ob jetzt Praktikum (am besten Richtung Jura, passend zum anstehenden Studium) und eine Unterkunft.
      Bisher hab ich mich nur grob mit Work & Travel auseinander gesetzt, aber weiß im Grunde nichts über andere sinnvolle Möglichkeiten.

      Ich wär für jeden guten Ratschlag dankbar, gerade von den Leuten, die das gleiche vorhaben oder schon Erfahrung damit haben.

      PS: Ein Ort, an dem ich genauso gut Urlaub machen könnte wird natürlich bevorzugt =) .

      eplc
  • 6 Antworten
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von eplc

      Besonders will ich mich jetzt an die wenden, die so etwas schon mal getan haben und mir ein paar Tips geben könnten, wohin, was tun, etc.
      Wichtig wäre eine Arbeit, ob jetzt Praktikum (am besten Richtung Jura, passend zum anstehenden Studium) und eine Unterkunft.
      Je nach Bundesland musst Du während des Jurastudiums sowieso 3 Monate Praktikum machen. Praktika, die Du bereits vor dem Studium absolviert hast, werden dabei in der Regel *nicht* anerkannt. Daher würde ich Dir vorschlagen, während des Studiums entweder ein Auslandspraktikum zu machen oder gleich ein ganzes Auslandssemester zu absolvieren (je nachdem wielange Du im Ausland sein willst).
    • ips.seri
      ips.seri
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 1.970
      das internet ist so groß

      und gute infos zu dem thema sind schnell ergoogled

      da gibts da draußen auch wesentlich bessere foren als dieses hier wenn du konkrete informationen haben willst
    • Funxx
      Funxx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 552
      ohnle erfahrung oder studium darfst du dann unbezahlt 6 monate kaffee kochen, viel spass ;)

      mach ein auslandssemester und studiere kein jura. die angelsachsen haben ein komplett anderes rechtssystem, was dir für dein deutsches jurastudium wenig bringen wird.
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.672
      Mir ist das schon klar, dass es mir auf dem Papier nichts bringt, aber Kaffe kochen könnte besser sein als Hot Dogs verkaufen ;) .

      Wie gesagt, ich will einfach nur mal ein paar Erfahrungen hören, ich informier mich ja nebenbei schon was.
    • approx
      approx
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2005 Beiträge: 1.814
      Während des Studiums ins Ausland (Praktikum, Studienarbeit, Diplomarbeit, Auslandssemester) ist wahrscheinlich leichter zu organisieren, bringt dir mehr, "kostet" dich weniger Zeit und ist einfach geil :D
      Meist kann man allerdings erst im Hauptstudium weg...
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      Original von approx
      Während des Studiums ins Ausland (Praktikum, Studienarbeit, Diplomarbeit, Auslandssemester) ist wahrscheinlich leichter zu organisieren, bringt dir mehr, "kostet" dich weniger Zeit und ist einfach geil :D
      Meist kann man allerdings erst im Hauptstudium weg...
      so seh ich das auch! jetzt work & travel in australien, im studium dann nice noch mal ins ausland und spaß haben!