Nicht die richtigen Starthände - Buy-In weg?

    • brinamuc
      brinamuc
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2008 Beiträge: 2
      Was/wie soll man machen, wenn der Buy-In während des Wartens auf die SSS- Starthände, durch SB und BB immer kleiner wird, da die einfach nicht kommen und nicht kommen....???

      Es kann ja nicht viel Sinn machen, nur durchs vergebliche warten irgendwann pleite zu sein.... X(

      Bin dankbar für jeden Rat, Anregung, Hilfe usw, =)
  • 3 Antworten
    • Play4forlife
      Play4forlife
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 13.826
      Du solltest versuchen immer mit Startstack/Buy-In dazusitzen. Wenn du durch die Blinds gegangen bist kannst du einfach wieder auf Startstack nachkaufen.
      Es reicht auch nachdem du zweimal BB und SB gezahlt hast.
    • laubgun
      laubgun
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2008 Beiträge: 297
      steht doch in der strategie: mit nur noch 15bb oder weniger kaufst du sofort auf 20bb nach.
    • Sogge
      Sogge
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 150
      mal aus meiner erfahrung, es mag mal vorkommen das man ne zeit lang kein einziges spielbares Blatt bekommt, würde ich aber als eher sehr selten einstufen.
      Hatte bei bis jetzt 15k Hände einmal ne phase von 300-400 wo kein Blatt kahm und die Blinds einen aufgefressen haben, sieht man schön beim Graphen wo der Kontinuierlich runtergeht^^ aber das ändert sich dann auch wieder. Longterm bekommt man halt doch die ~5% spielbaren Blätter (nach Beginner SHC)