ORC | Callen preflop

    • Moncki
      Moncki
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2005 Beiträge: 403
      Nach ORC spielen wir ja preflop raise or fold. Es gibt ja aber auch Ausnahmen wo wir callen (siehe artikel Starting Hands - Expert Theory 3.0):

      "Aber zusätzlich könnt Ihr mit bestimmten Händen mit guten Implied Odds nur callen. Hierzu zählen vor allem mittlere und kleine Paare in Multiway-Pötten, denn genau dort haben diese Hände exzellente Implied Odds. Dazu zählen bedingt auch die stärkeren Suited Connectors wie T9s und 98s. Je schwächer Eure Hand ist, desto mehr Gegner braucht Ihr in der Regel für einen Call........
      .....In extrem seltenen Fällen solltet Ihr auch gegen einen Raise und mehrere Caller vor Euch nur callen. Dies ist das sogenannte Cold-Calling und kommt gelegentlich mit Paaren in Betracht. Habt Ihr z. B. 66 in Late Position und vor Euch sind 3 Caller und ein Raiser, so könnt Ihr damit 2 Bets callen. Für einen Reraise ist Eure Hand definitiv zu schwach, aber aufgrund der vielen Gegner und der guten Implied Odds ist ein Call profitabel. "

      Meine Frage ist nun, was ich den nun ungefähr an Equity brauche um zu callen?? Und kommt nach mir ein Raise oder sogar ne 3-Bet bleibe ich dann noch in der Hand??
  • 5 Antworten
    • Destolon
      Destolon
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 4.204
      ähnliche Frage:
      Nehmen wir an ich hab sowas wie AQo, ein 25 pfr raist aus mp3, und eine oder 2 Leute mit so 60 vpip coldcallen.
      Ist das nicht auch ein schöner Fall für nen coldcall?
    • Funxx
      Funxx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 552
      wenn du gegen mich spielst, kannst du gerne 2 sb posten und dann nach einem raise hinter dir folden. ansonsten sehe ich den sinn eines folds.

      ist deine equity größer als die durchschnittsequity, raise.

      bei den von dir erwähnten händen schaust du nicht auf die equity (sie ist unter der durchschnittsequity), da du auf ein guten draw oder ein set spekulierst und wegen der guten implied odds bei einem treffer preflop callst. wenn du triffst, kannst kannst du viel gewinne. wenn nicht, kommst du billig von der hand weg (wenn du keine calling station bist).
    • debakel3
      debakel3
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2006 Beiträge: 316
      Original von Destolon
      ähnliche Frage:
      Nehmen wir an ich hab sowas wie AQo, ein 25 pfr raist aus mp3, und eine oder 2 Leute mit so 60 vpip coldcallen.
      Ist das nicht auch ein schöner Fall für nen coldcall?
      angenommen die beiden 60 VPIPler haben einen PFR von 10
      dann liegst du bei einer durchschnitts-equity von 25% mit 33,195% weit vorn. deshalb kommt hier nur eine 3-bet in frage.
    • Funxx
      Funxx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 552
      edit verlesen

      wenn die 60vpips 10% coldcallen, hast du 22% equity --> fold. implied odds sind auch nicht wirklich hoch
    • Moncki
      Moncki
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2005 Beiträge: 403
      1.) wo findet ihr leute mit nem VPIP von 60?? benutze den GLH (hab PT noch nicht) und da hab ich das vielleicht 3 oder 4 mal gesehen. hab jetzt ungefähr ne samplesize von 35k händen.

      2.) Ok, also geht es bei einem call preflop nur um die IO und die equity wird ausser acht gelassen, hab ich dass so richtig verstanden? Klingt ja eigentlich auch logisch.