Frage zur sss

    • Shaner1913
      Shaner1913
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2008 Beiträge: 2.265
      ich wollte mal fragen ob man eigentlich auch auf den hoechsten oder zumindest ziemlich hohen limits immer noch mit der sss arbeiten kann , oder ob es irgentwann einfach ein Muss ist auf die Bss zu wechseln.

      vielleicht koennt ihr mir ja mal sagn was ihr so fuer erfahrungen damit gemacht habt.
  • 5 Antworten
    • Gonzo394
      Gonzo394
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 2.181
      Erfolg mit der SSS zu haben ist keine Frages des Limits.

      Gibt hier Leute, die spielen das auf NL5k.

      Du könntest deine Frage übrigens ins passende Forum dafür verschieben:
      Shortstackstrategie für Einsteiger.

      edit: Achso, fairerweise sollt man dazu sagen, das auf hohen Limits die Tische für die SSS schon knapp werden, da
      1) es nicht sehr viele Fullring-Tische dort gibt
      2) die SSS auf den SH Tischen nicht so gut funktioniert
      3) einige der wenigen FR-Tische auch nicht mit SSS gehen, weil sie einen Minimalbuyin von 50BB haben.
      4) niemand weiß, wielang es überhaupt noch Fullring-Tische mit 20BB Mindestbuyin gibt.
      Demnach lohnt es sich immer, auf BSS umzusteigen, wenn man das möchte.
    • Raizzor
      Raizzor
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2008 Beiträge: 601
      Original von Gonzo394

      4) niemand weiß, wielang es überhaupt noch Fullring-Tische mit 20BB Mindestbuyin gibt.
      Demnach lohnt es sich immer, auf BSS umzusteigen, wenn man das möchte.
      Wer sagt denn das es bald keine mehr geben soll?

      Diese Tische wird es immer geben.
    • Gonzo394
      Gonzo394
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 2.181
      Original von Raizzor
      Original von Gonzo394

      4) niemand weiß, wielang es überhaupt noch Fullring-Tische mit 20BB Mindestbuyin gibt.
      Demnach lohnt es sich immer, auf BSS umzusteigen, wenn man das möchte.
      Wer sagt denn das es bald keine mehr geben soll?
      Niemand.


      Original von Raizzor
      Diese Tische wird es immer geben.
      Und wer sagt das?


      Die 50BB-Tische sind laut Jaro immer mehr im kommen.
      Ich halte es zumindest für möglich, dass es *irgendwann* keine 20BB-Tische mehr gibt - weil die Bigstacks lieber gegen Bigstacks und die Shortstacks ungern gegen andere Shortstacks spielen.
      Ich rede übrigens von NL600 und höher, nicht über Micro-Stakes.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      SSS kann man mit angepasster Spielweise auf so ziemlich jedem Limit spielen wo gespielt wird.

      Die SSS lebt davon das BSS gegen BSS spielen. D.h. sie wird unprofitabler je mehr SSSler am Tisch sitzen.

      Auf den Midstakes NL200-Nl600 gibt es so viele Tische und Spieler, dass man sie dort wohl immer spielen können wird. Diese Spieler produzieren auch viel Rake.

      Auf den Highstakes, also NL1k+ sag ich jetzt mal ist der Rake aber gecapped. Folglich gewinnen die Casinos an einem Nl1k SSSler nicht wirklich mehr als an einem Nl400 SSSler.

      Entsprechend gehen sie auf Wünsche und Beschwerden von Hightstakes Spielern auf den höheren Limits mehr 50 BB Tische anzubieten eher ein. Dazu gibt es immer mehr SSSler auf den Highlimits, was den Effekt natürlihc nur verstärkt.


      BSSler würden eigentlich nur Deeptische spielen, wenn sich nicth gelegentlich Fishe an die Nondeeptische setzen würden, oder wenn sie eine Edge gegen die SSSler sehen.

      Mfg, Jaro
    • Shaner1913
      Shaner1913
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2008 Beiträge: 2.265
      danke an alle fuer die infos , dann weiss ich jetzt bescheid