Push or bet?

    • tottigoal
      tottigoal
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2008 Beiträge: 353
      Hallo,

      mich würde interessieren, ab wann es Sinn macht zu pushen statt zu betten.

      Zum Beispiel:

      Ich raise preflop, werde gereraist, soll ich (mit KK+AA) direkt pushen?

      oder

      Ich treffe am Flop mein Set oder halte ein hohes Overpair, raise und werde gereraist.
      Call/Bet (je nach Flop) und dem Gegner Möglichkeit zu weiteren Fehlern geben, oder pushen? Mir kommt es so vor dass spez. auf den niederen Limits die Leute einem am Flop meist noch kein Monsterblatt zutrauen und ihr Toppair überspielen, während sie wenn man flop,turn und ev. river aggressiv spielt schon vorsichtiger werden.. macht ein Push hier also Sinn, oder verschenke ich so Geld?

      Muss dazusagen dass ich NL10 spiele, da sieht das sicher anders aus als auf höheren Limits.

      Gruß
  • 2 Antworten
    • Majubiese
      Majubiese
      Gold
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 3.637
      Original von tottigoal
      Hallo,

      mich würde interessieren, ab wann es Sinn macht zu pushen statt zu betten.

      Zum Beispiel:

      Ich raise preflop, werde gereraist, soll ich (mit KK+AA) direkt pushen?

      Standartmove wäre hier, nach einem Reraise eine 3bet zu machen. Auf ein weiteres Raise kannst du dann pushen.
      Beispiel:
      Du raist 40 cent, dein gegner raist auf 80(minbets machen die ja ganz gerne auf dem Limit), dann raist du auf 2,40. Sollte dein Gegner jetzt weitererhöhen kannst du natürlich drüberpushen, da du schon fast potcomitted bist und ein Fold mit KK oder AA nicht in Frage kommt.



      Zu deinem zweiten Beispiel. Das hängt von der Preflopaction(gab es viel Action vorher? Kann dein Gegner ein overpair halten?), von der Potgröße(es macht wenig Sinn in einen Pot von 1,50$ zu pushen), von dem Gegnertyp(ist er sehr loose und aggressiv oder eher zurückhaltend?), von der Gegneranzahl und natürlich von der Boardstruktur(trockenes Board? oder muss man unbedingt protecten?).
      Man kann hier also kaum sagen, dass man standartmäßig immer gleich spielen sollte. Aber ein Push macht natürlich mehr Sinn, je mehr Spieler in der Hand sind, je drawlastiger das Board ist und je größer der Pot ist.
    • Staarrrr
      Staarrrr
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2007 Beiträge: 3.123
      nö, würde ich nicht direkt pushen. Macht sicher Sinn, sowas wie AK oop einfach rüberzuballern, um dann nicht am flop unimproved mit irgendwas darzustehen, um dann nach dem Raise der Contibet folden zu müssen und übelst viel Geld in den Sand gesteckt zu haben.

      Aber mit AA und KK kannste ruhig easy den Pot Preflop am besten so stark aufbauen, dass du am Flop locker allin bist.