Nichtmonopolistischer Prinzipal

    • waxnlovesAces
      waxnlovesAces
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2007 Beiträge: 861
      So aus purer Verzweiflung versuche ich es jetzt auch hier ^^

      also ich muss ne Arbeit über die Prinzipal-Agent-Theorie schreiben. Dabei sollte ein Punkt auch den Fall mit einem nichtmonopolistischen Prinzipal behandeln. Leider finde ich trotz wirklich intensiver Suche weder nen Artikel noch nen Buch in dem der Fall kurz behandelt wird.

      Bin wirklich über jede Hilfe dankbar....
  • 1 Antwort
    • Vaughn
      Vaughn
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.288
      Wenn der Prinzipal kein Monopol hat, bedeutet dass, er hat Konkurrenz. Das wiederum bedeutet, dass der Prinzipal bei der Auswahl seines Agenten besondere Vorsicht walten lassen muss, da dieser opportunistisches Verhalten an den Tagen legen könnte. Sogenannte "hidden actions" (z.B. Industriespionage, Sabotage, o.ä.) des Agenten sollen also verhindert werden. Möglich ist dies insbesondere durch die Einrichtung von Kontroll- und Überwachungssystemen.

      Hoffe, das konnte weiterhelfen.

      MfG
      Vaughn