Blinddefense mit ATo, AJo, kleinere PP

    • Iserl
      Iserl
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2006 Beiträge: 1.066
      Hi

      hab mal ne generelle Frage zur Blinddefense. Wie spielt ihr zb im BB bzw. SB nach einem openraise vom co oder bu mit Händen wie ATo/s, AJo/s oder kleineren Pocketpairs. Mit AT, AJ macht callen eigentlich weniger Sinn als zu raisen um zumindest die Initiative zu erhalten oder?
      Wie spielt ihr kleinere Pocketpairs?

      Gruß
      Iserl
  • 10 Antworten
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Gegen einen im BB meist call, im SB immer 3bet, wenn Hand stark genug...
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Ob ich im BB 3-bette hängt vom Gegner ab und im SB immer 3-bet or fold, um den BB zu kicken (HU zu kommen) und dead money zu generieren.
    • Faithless
      Faithless
      Silber
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 1.250
      Original von storge
      Ob ich im BB 3-bette hängt vom Gegner ab und im SB immer 3-bet or fold, um den BB zu kicken (HU zu kommen) und dead money zu generieren.
      #2
    • Iserl
      Iserl
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2006 Beiträge: 1.066
      danke für die schnellen Antworten.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Ich 3-bette auch im BB eigentlich ganz gern, obwohl es schon manchmal nicht so toll ist, z. B. wenn der Gegner viel cappt oder aber wenn der Gegner sehr gut spielt (weil man sich dann eventuell selbst trappt bzw. das Turnplay ziemlich schwer wird). Aber AJo ist eine verdammt gute Hand im Blind War. Wenn ich mir keine Gedanken um Deception und Balancing machen müßte, würde ich immer straight forward for Value 3-betten (also z. B. auf den Small Stakes).
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      entweder ganz oder garnicht.
      wenn ich AJ nicht 3-bette dann auch nicht AK

      im moment spiele ich einfach straight forward nach equity :)
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Original von Snoke
      entweder ganz oder garnicht.
      wenn ich AJ nicht 3-bette dann auch nicht AK
      Das sehe ich anders. Du solltest durchaus mal mischen und dann kannst du AK callen und dafür vielleicht T9s 3-betten. So lockerst du deine Ranges auf und wirst für die regulären Gegner viel schwieriger zu lesen/spielen.
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      jo so versuch ich auch gerade zu spielen :)

      standardmäßig nach Equity und ab und zu auch mal Hände 3-betten die eigentlich nicht dafür geeignet sind oder andersrum.

      Der OP hörte sich aber für mich so an, als wollte er evtl AJ usw standardmäßig nur callen, aber AK AA undso weiterhin 3-betten. Dadurch würden wir unsere 3-bet range ja nur noch tighter machen.


      Also wenn man es standardmäßig macht ganz oder garnicht, so meinte ich das.
      Spielen ja auch manche so
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Einem muss nur klar sein, dass man bei grundsätzlich passiver Blinddefense viele Flops aggressiver anspielen bzw c/raisen muss. Wer damit Probleme hat, sollte lieber bei preflop 3bets bleiben.
    • geldsegen
      geldsegen
      Global
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 3.151
      Original von schnizm
      Einem muss nur klar sein, dass man bei grundsätzlich passiver Blinddefense viele Flops aggressiver anspielen bzw c/raisen muss. Wer damit Probleme hat, sollte lieber bei preflop 3bets bleiben.
      #2,aber ich mische das ganze gerne,also an manchen tagen 3-bette ich 109s und AK,an manchen dann halt gar nichts von beidem =)