Poker Schuhe an den Nagel hängen???

    • SUNRICE
      SUNRICE
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2008 Beiträge: 118
      Überlege mir ernsthaft, mit dem Pokern aufzuhören. Anscheinend sind die Fische zu stark für mich. Spiele seit einem knappen Jahr FL und habe eigentlich von Anfang an eine solide Winrate gehabt (nicht überragend, aber immerhin habe ich mich auf 1/2$ hochgearbeitet. Natürlich gab es Downswings, aber alles hielt sich im Rahmen.
      Alles lief auch ganz normal, solide Winrate, da die Spieler auf 1/2$ nicht besser sind (zumindest auf Party sind die Fische m.E. noch größer ). So weit so gut.

      Seit 1 Woche ist aber irgendwo ein Schalter umgelegt worden. Ich treffe GAR NICHTS mehr. Ich mache für die calling stations das Spiel und stehe dann am River unimproved dar. Meine hohen pockets AA, KK gewinne ich nur zu 25% (und ich mache kein slowplay). Wenn ein Flush möglich ist, hat mein Gegner ihn.

      Mein Gegner schenken mir Hunderte Freeplay im Big Blind, ich hitte fast nie. Hab ich mal ein Monster am Flop, kommt am River der Flush Draw an (gerne auch als BDFD). Ich habe die 2nd Nuts, mein Gegner hat die Nuts.
      Ich habe AK mein Gegner Ax und ich bin reverse dominated.

      Als ich heute aufgehört habe, habe ich 15 Mal in Folge verloren - ich hatte jedes Mal die bessere Starthand oder einen coinflip. Wo gibts denn sowas??.Symptomatisch die letzte Hand: AA verloren gegen 5/6os, weil sich am River die 6 paired. Alles völlig normal.

      Habe jetzt innerhalb einer Woche 450 BB versemmelt. Irgendwo habe ich gelesen, dass bis zu 200BB Downswing vorkommen könnten, das wäre normal. Da bin ich ja wohl drüber ;(

      Wenn man die schlechten Spieler nicht schlägt (und noch schlechtere Spieler kann ich mir fast nicht vorstellen), dann sollte man wohl die Konsequenzen ziehen und aufhören. Außerdem erspart an sich eine Menge Frust....

      Also dann....Good bye.
  • 11 Antworten
    • JamesFirst
      JamesFirst
      Gold
      Dabei seit: 07.11.2006 Beiträge: 6.071
      jo wenn du dir selber eingestehst dass du mit swings nicht zurechtkommst (oder dien spiel nicht den gegnern anzupassen) , ist es wohl ein weiser uva frustloser weg einfach goodbye zu sagen

      in dem sinne

      ciao ciao
    • geldsegen
      geldsegen
      Global
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 3.151
      da hast du dich verlesen,imo sind 300-500BB swings zwar nicht normal,aber auch nicht ausergewöhnlihc,in den höheren stakes sogar 500-1000BB swings (siehe kobeyard),also imo nicht aufgeben,weiter an deinem spiel arbeiten,dich vielleicht öfters mal obsen lassen (U2U) und sich einfach weiterentwickeln

      just my 2 cents
    • JamesFirst
      JamesFirst
      Gold
      Dabei seit: 07.11.2006 Beiträge: 6.071
      Original von SUNRICE
      Habe jetzt innerhalb einer Woche 450 BB versemmelt. Irgendwo habe ich gelesen, dass bis zu 200BB Downswing vorkommen könnten, das wäre normal. Da bin ich ja wohl drüber ;(
      willst du mich hier leveln oder was?

      wie kann ein swing "unnormal" sein?
      deine komplette theorie und einstellung überdenken - offensichtlich 2 gleich gute auswahlmöglichkeiten.
    • BoPer
      BoPer
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 4.992
      450BB ist ein ordentlicher verlust ABER vllt baut es dich ein bisschen auf hab bisher 2 downs von einmal 750BB und 700BB hinter mir und hab mich beides mal wieder zurück gekämpft. fehler analysieren und ruhig bleiben. einfach normal weiter spielen wenns vorher auch geklappt hat. eventuell die tischanzahl etwas reduzieren? nicht unterkriegen lassen....
    • sashman85
      sashman85
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 2.198
      wenn du immer mit der besten hand broke gehst und deine gegner hitten einfach nur glücklich,wo bist du dann zu schwach für das limit oder die gegner????
      ich würde sagen du bist gut(vorrausgesetzt es stimmt was du sagst),hast aber einfach nur unglaublich pech!!!!
    • SUNRICE
      SUNRICE
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2008 Beiträge: 118
      Original von sashman85
      wenn du immer mit der besten hand broke gehst und deine gegner hitten einfach nur glücklich,wo bist du dann zu schwach für das limit oder die gegner????
      ich würde sagen du bist gut(vorrausgesetzt es stimmt was du sagst),hast aber einfach nur unglaublich pech!!!!

      Halte mich nicht für zu schwach für das Limit. Es ist aber so:
      Ich habe in der letzten Woche gegen absolute "Vollpfosten" gespielt. Die "Flop seen rate" an meinen Tischen war weit über 50%. Und wenn ich gegen solche Leute so viel Kohle verlieren, dann ist der Frustfaktor einfach zu hoch.
      Frust > Spaß...
    • stickman1401
      stickman1401
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.218
      ging mir die letzen 1 1/2 wochen genauso...
      habe meine BR gedrittelt... so 500BB Verlust auf 1/2 und 2/4 (jaa, liegt auch daran, dass ich BRM vernachlässigt hab)
      Jetzt geht es aber seit 2 Tagen wieder bergauf =)
      Das wird schon!
    • promoe
      promoe
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 1.694
      dir passierts auf 1/2 anderen auf 10/20, teilweise auch das doppelte von deinen "fürchterlichen" 450BB...
      Wenn du weiter pokern willst gewöhn dich dran bzw. akzeptier es, ansonsten hör halt auf
      Viele Leute können/wollen sich nicht eingestehen, dass sie mit solchen swings nicht klarkommen.
      Imho "scheitern" auch die meisten, die ne gewisse Zeit dabei und winning player sind, einfach an solchen Phasen. Keiner hat Bock drauf, aber die wenigsten stehen es psychisch auf Dauer durch.
      (mal von den lifetimeboxen abgesehen....)
    • Kasperkopf
      Kasperkopf
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 2.471
      Original von promoe
      dir passierts auf 1/2 anderen auf 10/20, teilweise auch das doppelte von deinen "fürchterlichen" 450BB...
      Wenn du weiter pokern willst gewöhn dich dran bzw. akzeptier es, ansonsten hör halt auf
      Viele Leute können/wollen sich nicht eingestehen, dass sie mit solchen swings nicht klarkommen.
      Imho "scheitern" auch die meisten, die ne gewisse Zeit dabei und winning player sind, einfach an solchen Phasen. Keiner hat Bock drauf, aber die wenigsten stehen es psychisch auf Dauer durch.
      (mal von den lifetimeboxen abgesehen....)
      die frage ist aber wie verkraftet man diese swings,
      also ich zweifel dann an meinem spiel und werde unzufrieden
      obwohl ja der gegner nur rumluckt, aber das geht mir immer an die substanz und ich frage mich dann immer
      "war dein gewinn die letzten tage/wochen ein upswing
      und die looses sind dein normales ergebniss oder wie jetzt..."
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Was meinste wie es auf NoLimit erst abgeht?
      Da sind Swings von 20 Stacks (2000BB) und mehr drin.
      Poker ist manchmal einfach schwer aber damit muss man umgehen können. Du musst dir nur vor Augen halten, dass auch die Fische mal gewinnen müssen, sonst würden sie nicht mehr spielen =)
    • promoe
      promoe
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 1.694
      Original von Kasperkopf
      Original von promoe
      dir passierts auf 1/2 anderen auf 10/20, teilweise auch das doppelte von deinen "fürchterlichen" 450BB...
      Wenn du weiter pokern willst gewöhn dich dran bzw. akzeptier es, ansonsten hör halt auf
      Viele Leute können/wollen sich nicht eingestehen, dass sie mit solchen swings nicht klarkommen.
      Imho "scheitern" auch die meisten, die ne gewisse Zeit dabei und winning player sind, einfach an solchen Phasen. Keiner hat Bock drauf, aber die wenigsten stehen es psychisch auf Dauer durch.
      (mal von den lifetimeboxen abgesehen....)
      die frage ist aber wie verkraftet man diese swings,
      also ich zweifel dann an meinem spiel und werde unzufrieden
      obwohl ja der gegner nur rumluckt, aber das geht mir immer an die substanz und ich frage mich dann immer
      "war dein gewinn die letzten tage/wochen ein upswing
      und die looses sind dein normales ergebniss oder wie jetzt..."
      Was willste denn darauf hören?

      Ich sagte doch, dass es ne psychische Frage sei und da jeder nunmal ne andere Psyche hat geht wohl auch jeder damit anders um. Es gibt halt kein Allheilmittel was Selbstzweifel/Tilt etc. angeht.
      Ich rate eigentlich immer dazu Pause zu machen (und zwar richtig, nicht 2 Tage oder so) andere spielen den DS halt einfach weg. Ich persönlich kann es nicht, weil ich wenn es zu lächerlich wird einfach mein A-game nicht mehr bringen kann (Was übrigens ne wichtige Erkenntnis ist). Ich kann hier maximal anbringen was es meines Erachtens an Fehlverhalten geben kann in solchen Phasen. Wie jeder damit langfristig umgeht und das Frustproblem etc. bewältigt ist halt wie gesagt unterschiedlich und ich bin auch kein Psychologe :P