2009-Wie komme ich voran?

    • Pagelsdorf
      Pagelsdorf
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 185
      Hallo Leute!

      Ich bin 37 Jahre ,voll berufstätig, ledig und dem Poker "verfallen"!

      Durch meinen besten Freund bin ich vor ca 3 Jahren zum Pokern gekommen und spiele selber aktiv seit 2 Jahren online.

      Dabei habe ich die Plattformen Pokerstars , Partypoker(account gelöscht) und Full Tilt aktiv gespielt.

      Ich habe SNG-Turniere ,Limit bis 1-2 und NL bis 0,25-0,5 gespielt.

      Meine aktuelle Limit-Kategorie ist Nl0,50 und hin und wieder Nl 0,l25.


      Ich habe mich jetzt festgelegt , dass ich das Jahr 2009 mit Nl 0,50 geginnen möcht und ausschlieslich nur dieses Limit spielen möchte.

      Ich spiele immer 6-9 Tische und bin zwar noch nicht in der Lage es langfristig zu schlagen -aber es leicht positiv zu spielen.

      Komme je nach Arbeitszeit auf 25000-50000 Hände pro Monat.Meine Software ist PT und PA.


      Und nun meine Frage:

      Was bringt mich wirklich weiter?

      Andere Software , Bücher, Videos ,Seminare oder vielleicht einfach nur Baldrian?

      Ich neige zu agrressiven Disziplinlosigkeiten. Das ist meine grösste Schwäche.

      Ich trete auf der Stelle und möchte vorankommen.
      Danke für alle Tips , Tricks und Hinweise.

      Gruss Pagelsdorf
  • 7 Antworten
    • Faithless
      Faithless
      Silber
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 1.250
      Fixed Limit Strategie - Diskussion und Fragen ;)

      Aber zu Deinen Fragen. Da helfen nur die üblichen Argumente:

      1. Disziplinlosigkeit bekämpfen
      2. Strategie pauken
      3. Videos schauen
      4. Coachings besuchen
      5. Sich durchbeissen !!
      6. Sich durchbeissen.
      7. Sich durchbeissen.

      ;)

      Ich weiss viele neue Infos gibt meine Antwort nicht her, aber es läuft immer wieder darauf hinaus.

      Wünsch dir viel glück :)
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      Meine Meinung ist, dass man vor Allem seine Größten Schwächen beseitigen sollte. Das klingt natürlich sehr logisch, aber da diese Veränderung auch am schwierigsten ist, schiebt man sie oft vor sich hin. Wenn dein Tilt dein größtes Problem ist, dann bekämpfe vor allem den, sonst bringt dir die beste Strategie nichts.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Also es kann grundsätzlich immer an zwei Sachen scheitern: Entweder man weiß nicht so genau wie man in Situation X richtig spielt oder aber man weiß es, kann es aber nicht umsetzen. Der letzte Teil ist am Anfang nicht ganz so wichtig, wird später aber immer wichtiger (und dafür braucht man dann wahre Disziplin ;>). Den ersten Teil, also den Skill Part, lernt man am besten durch eine aktive Auseinandersetzung. Wenn man die Strategieartikel lediglich durchliest oder Videos lediglich anschaut, dann bringt das kaum etwas. Man sollte sich aktiv mit dem Thema auseinandersetzen.

      Da gibt es verschiedene Möglichkeiten: Du kannst zum Beispiel versuchen aus den Strategieartikeln Mind Maps zu erstellen, ala "Wie spiele ich am Flop?" oder "Worauf kommt es bei einem free Showdown Raise an?". Wenn dir das zu langweilig ist und du lieber Videos schaust, dann mache aber dabei auch aktiv etwas. Vielleicht vor jeder kniffligen Entscheidung kurz pausieren und deine Gedanken zu der Hand ausformulieren (gerne auch schriftlich) und dann mit der Antwort des Coaches vergleichen. Oder gar mal selbst ein Video aufnehmen und dein Wissen versprachlichen.
      Was mir persönlich immer sehr gut gefallen hat, ist das Hände bewerten im Forum. Also vor allem die Hände der anderen User zu untersuchen und mögliche Lines auch zu begründen. Und ab und zu auch mal die Bewertungen der prof. HBs anzuzweifeln. Wenn du lieber redest anstatt zu schreiben, dann such dir jemanden mit dem du dich über Hände und Strategie unterhalten kannst. Wichtig ist vor allem, dass du aktiv wirst.

      Du wirst dein Spiel nur verbessern, wenn du daran arbeitest. Am besten suchst du dir eine Methode, die deinen Neigungen entspricht und dir Spass macht, denn dann wirst du gar nicht merken, dass es in Wahrheit Arbeit ist. ;)
    • Pagelsdorf
      Pagelsdorf
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 185
      mal eine Zwischenfrage:
      Bei sharkscope kann ich frei schauen , wie gut oder schlecht ich in SNG war.
      Bei poker db sehe ich meine Turniere .
      gibt es eine ewige free Bilanz für Cash - game?

      Würde mich mal interessieren.
      habe mal bei poker-edge meine Namen eingegeben.
      Stars -shark
      Party-rock

      Danke!
    • Pagelsdorf
      Pagelsdorf
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 185
      Noch eine andere Sache!

      Ich bin ja wie gesagt voll berufstätig.Und so spiele ich immer wenn ich mal Zeit habe.

      Manchmal - und in letzter Zeit immer öfter erwische ich mich doch leider dabei , dass ich eigentlich nur eine Stunde oder 500 Hände machen will und schiebe dann alles andere vor mir her.

      Und dadurch geht teilweise mein normales Leben tilt.

      Sollte ich nach einem festen "Stundenplan " spielen oder mir eine maximale Hand oder Tischzahl fest vor Augen führen?

      Wie managed Ihr euch.
      Ich weiss , dass viele von euch nur Pokern, d.h. es ihr Job ist- wie zum Beispiel mein Kumpel.

      Ich habe da Probleme. Hilft da ein Fahrplan oder ist das einfach nur dämlich?

      Letzendlich sollte man doch so spielen wie es passt oder?

      Hilft vielleicht irgendwie ein Artikel der Psychologie weiter? Letztendlich erwischen wir uns doch alle mal bei leichten Extremsitzungen , die dann auch gerne mal in die Tiltzone führen , oder?

      Danke allen

      Frohes Fest noch

      Pagelsdorf
    • SwissDave
      SwissDave
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 637
      Es wurde bereits gesagt, das hier ist das FL Forum.

      Die Frage zum SNG gehört ins SNG Forum, und die andern am besten ins allgemeine oder allenfalls in eines dieser psychologie Foren. Dort werden mehr Leute lesen und du wirst mehr/kompetentere Antworten erhalten als hier.
    • Pagelsdorf
      Pagelsdorf
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 185
      oh man!

      Ich sehe es jetzt auch. Der Trend geht wohl doch zur Brille!
      Haut rein!