Reads

    • InSaNo
      InSaNo
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 87
      http://download.yousendit.com/C45AD411762F198E

      Unter obigem link findet man meine Pokeraceeinstellungen für SH Tische in Partypoker. Integriet sind neben den Standardwerten auch:
      Flop: Continuation Bet, Fold to Conti Bet, Call Conti Bet, Raise Conti
      Turn: Continuation Bet, Fold to Bet, Fold to Raise, Raise

      Es wird ja momentan viel darüber diskutiert, bei welchen Karten man lieber den Flop und wann man lieber den Turn raisen sollte. Ich denke aber die zusätzlichen Stats helfen uns bei dieser Entscheidung, denn man kann durch sie leichter den Weakspot des Gegners finden. Was man alles daraus lesen kann ist mir noch nicht klar, aber ich raise z.B. gerne Spieler am Turn die eine Turnconti von >85% haben. Dazu sieht man leicht, bei welchen Fischen sich die Turncontinuationbet lohnt, und welche fische nur dann am flop die Conibet callen wenn sie auch bis zum River wollen.
      Würd mich freuen wenn ein paar Leute dieses Layout mal ausprobieren und ggf. hilft es auch dem einen oder anderem.

      Und wie kann man diese Stats noch nutzen?
      Bei welchem fold zu turnraise Wert ist die turnraise der weak spot, was haben sehr gute Spieler da für Werte?
      Bin auf eure Meinungen dazu gespannt.
      mfG
  • 3 Antworten
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      meine meinung? alles käse :)

      wtsd und af dazu ein wenig aufmerksamkeit reicht aus um die weakspots zu finden.. brauch man keine stats
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      Mh, interessant! Wusste garnicht, dass sich Conti bets extrahieren lassen...
      Ich persönlich nutze nur sehr oft die "Fold to xxx bet"-Werte.
      Meistens gegen Fishe, die z.B. jeden flop und turn callen aber river 80%fold oder so haben, dass man da dann öfters sein K high oder so mal blufft bei guten spots..

      Ansonsten auch gut anwendbar bei HU unraised pot OOP bets, - das man gegen den notorischen flop bet caller mit sehr hohem fold to river bet nochmal hinterherblufft. Oder auch gegen semi-Tags, die öfter mal bluff calls IP am flop machen - wenn die hohen fold to turn bet haben, den geplanten check behind auf bestimmten boards gegen die conti bet zu tauschen etc.

      Denke aber auch, je komplexer die stats werden, desto mehr Hände braucht man um wirkliche Aussagen zu treffen und die habe ich nur selten...
    • maista
      maista
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 493
      Original von pKay
      Denke aber auch, je komplexer die stats werden, desto mehr Hände braucht man um wirkliche Aussagen zu treffen und die habe ich nur selten...
      Das sehe ich genauso. Andererseits bevorzuge ich es, mir nur die letzten 500 Hände der Gegner anzeigen zu lassen, weil viele ihr Spiel mit der Zeit auch verändern, was man sonst kaum mitbekommt.
      Prinzipiell finde ich Deine Idee aber sehr gut!
      Ich werde es sicher mal ausprobieren.