flopped TP mit schlechtem kicker im BB

    • strikerp
      strikerp
      Platin
      Dabei seit: 25.07.2007 Beiträge: 2.187
      kommt (leider) immer wieder vor, ich sitz im BB mit irgendnem
      trash (bsp. J5,74,o.Ä.)..bekomme das freeplay, ab und zu noch mit ein paar
      limpern..
      am flop hitte ich dann TP, oop natürlich..
      ich weiß bis heute nicht wie ich in der situation dann vorgehen soll..!?:)
      gehn wir davon aus, dass das board trocken ist, multiwaypot..
      anspielen? welche betsize? 2/3 PS? was auf nen raise machen?
      oder eher ch/f spielen?

      wie sieht es in anderen situationen aus?

      hab das gefühl ich folde in solchen situationen des öfteren die beste hand,
      da ich meistens ch/f spiele, weil ich mit einer "marginalen" hand nich um
      nen großen pot spielen will, wenn ich die hand eh im bb hatte..


      was meint ihr so?

      thx schonmal im voraus..

      mfg
  • 1 Antwort
    • ProjectSpeed
      ProjectSpeed
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2008 Beiträge: 322
      ein ewige leidiges thema beim poker und so komplex, dass es beantwortbar schwer ist ;)

      es kommt halt auf viele faktoren darauf an:

      -das limit: desto niedriger das limit, desto mehr limper gibts, desto weniger wird gestealt, desto öfter kommst in solche situationen und desto mehr villians werden im pot sein.......so hab ich am anfang nl5 eigentich auch weakes tp oop nie angespielt: 3+ leute im pot....donks......raisen rum....callen runter....halten auch ak gelimped oft.....ist einfach widerlich....da such ich mir nen besseren spot von denen es viele gibt und man auch blind ausbeuahlt wird....hier schlug ich immer die passive linie ein.....mal checken...wenn wer bettet callen und am turn weiter schauen welche karte kommt und wie hoch die 2te bet ist....und so passiv zum showdown gehen.....wenn alle durchchecken und turn günstig ist dann erst selber beaten => also auf den tiefsten micros seh ich mein bb einfach als verlorenes geld an und defende es weder pre noch postflop ausser ich treff wirklich was feines
      später dann wirst du kaum unraised pots mehr spielen.....sitzt im bb wirst du meist selber mit einem steal konfrontiert und musst reagieren und das eher mit ner 3bet.......wird zu dir gelimpt in späten positionen ist das so ein zeichen von schwäche dass du selber sooo oft raisen kannst...diese situation führt meist zu HeadsUp Konstellationen wo ein TP natürlich weit stärker is

      -villiananzahl: desto mehr villians sind, desto weniger wert ist dein TP.....das kann ein grund sein es gerade dann anzuspielen um vor den ganzen mäglichen draws zu protecten und information über seine handstärke zu gelangen....aber auch ein grund sein es vielleicht ruhiger anzugehen und mal zu gucken was kommt, vor allem wenn man noch nen draw dazu hält....hier siehe limitpunkt

      Villianart/stats: das ist der schwerste punkt......manche spieler sind thight und passiv....callen sie deine bet runter haben sie oft tp und nen besseren kicker...andere sind so loosse dass sie mit bottompair bereit sind all in zu gehen und durchbarreln....hierfür brauchst du reads und stats.....gerade gestern hab ich aq A hit runter gecheckt/passiv gecallt....villian hatte AK.....gleichzeitig auf einem anderen tisch war ich mit k9 k hit all in vs nen typen der all in mit pocket 2er war!.....es kommt immer auf den gegener an

      generell: limpen, vor allem openlimpen ist ein zeichen von schwäche.....du solltest meist dein tp anbieten um fe zu erzeugen, zu protecten und vor allem information zu erlangen......wo stehe ich....was könnte villians range sein wenn er bet callt/raist......also an sich spielt man so ein pair an und schaut dann weiter......auf den niedrigesten micros sind einfach oft so viele DUMME leute im pot, die alle sowieso nicht weglegen das genau dieser punkte nicht erfüllt sind: die fe ist 0 weil sie sowieso alles callen, die information ist auch gleich 0 da mit allem gecallt wird somit bleibt nur die protection.....daher würd ich in mutliwaypots auf den niedrigsten limits auf eine bet verzichten und eher passiv spielen......auf etwas höheren limits ist die konstellation meist eine ganz andere => grösserer pot im hu....und hier finde ich eine bet OFT! standard einfach für info