Wie mit MTTs anfangen?

    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      Moin Leute,

      ich spiele eigentlich NL50SH auf Pokerstars, aber mich reizt es eine neue Variante zu erlenen und da die MTTs auf Stars ziemlich gut sein sollen und ich auch Spaß an Turnieren habe, wollte ich mich mal mehr mit MTTs befassen.

      Deswegen meine Fragen:

      Wie fange ich am besten an?
      Hab hier zu Hause das erste Harrington Buch. Das werde ich mir auf jeden Fall mal zur Gemüte führen, aber womit fang ich an zu spielen?
      Gleich die großen Dailys oder doch MTSnGs (45er, 180er)?
      Welches Buy-In soll ich wählen?
      Welchen Content kann ich von ps.de nutzen?

      Ne Menge Fragen, ich weiß, aber vielleicht kann mir ja einer ein paar hilfreiche Tipps geben!?

      Danke
  • 6 Antworten
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Les erstmal die HoH-Reihe...dann gibst hier ja manchmal ganz coole Vids. Bzw. mit dem SnG-Content kommste teilweise schon recht weit.

      Empfehlen würde ich dir ein 100BI BRM...

      MTSnG's sind halt bissl varianzärmer als die großen Trnys. Würde aber glaub ich eher zu den MTSnG's tendieren und abunzu halt mal ein MTT mit > 1k Player einbauen.
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      also zu anfang sollte der byuin für son turnier einen stack auf deinem homelimit nicht übersteigen. so hab ichs immer gemacht und mache es noch.

      die 180ger sngs kannst gut zum üben benutzen für die grossen mtts die grad sonntags immer stattfinden auf diversen seiten. wobei stars natürlich auch unter der woche immer gute angebote hat.

      videos gibts einige bei ps.de - musst mal suchen in der vid sektion. ich weiss grad nich ob die für alle verfügbar sind
    • sashman85
      sashman85
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 2.198
      ich kann dir nur das buch von micheal craig empfehlen: "handbuch der tunierstrategie". da wird jede phase des tuniers bis ins kleinste detail beschrieben und dort hast du mehrere strategien zur hand und kannst die für dich am besten funktionierende raussuchen.
      ansonsten mind. 100BRM fahren.
      anfangs mehr auf implied odds spielen und zum ende hin auf showdown hände umsteigen.
      varianzreich sind MTT`s immer,aber mit nem schönen FT hast die kohle wieder raus ;) ;) ;)
      viel glück
    • crackpfeife
      crackpfeife
      Global
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 4.412
      einfach gener beobachten und in ranges denken, demnach dann vs bestimmte gegner stealen bzw restealen

      allgemein um so mehr chips du ohne showdown gewinnst, umso besser ist es

      am anfang normales valuepoker spielen, und viele spekulative hände in position spielen

      und als faustformel musst du so 2 heads pro 1h einplanen, also bei einem sunday major solltest du schon 2 gramm einplanen wenn du was reißen willst

      brm ist wayne
    • henno1985
      henno1985
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 2.152
      Original von crackpfeife

      und als faustformel musst du so 2 heads pro 1h einplanen, also bei einem sunday major solltest du schon 2 gramm einplanen wenn du was reißen willst

      brm ist wayne
      :D
    • LarsLuzak
      LarsLuzak
      Global
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 1.596
      Original von henno1985
      Original von crackpfeife

      und als faustformel musst du so 2 heads pro 1h einplanen, also bei einem sunday major solltest du schon 2 gramm einplanen wenn du was reißen willst

      brm ist wayne
      :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
      fyp