AJ in früher Phase limpen?

    • qaymko
      qaymko
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 1.653
      Ich wollte mal fragen, was ihr davon haltet AJs und evtl auch AJo in den ersten beiden Blindphasen aus früher Position mitzulimpen.

      Die Idee dahinter ist folgende: AQ und AK wird meistens geraist, also kann man sich recht sicher sein, dass man bei einem A im flop top kicker hat. außerdem hat man bei einem J auch TPTK, weil kaum einer AA, KK oder QQ nicht raist.
      Hat man also TPTK kann man also checkraisen oder call flop raise turn spielen.

      Falls man einen FD oder einen anderen draw erwischt, kann man durch den kleinen pot recht billig drawen und hat meistens auch noch relativ cleane overcardouts.

      Man will also eh c/f, c/c oder cr spielen, also ist es hier gar kein großern nachtei, dass man nie position hat.

      Auf einen Preflop rasie muss man natürlich folden, weil man nun nicht mehr davon ausgehn kann das beste A zu haben.

      Ist es dennoch schlecht AJs auf den niedrigeren Buy Ins (wo durchaus mal unraist pots entstehen) aus UTG zu limpen?
  • 4 Antworten
    • Outbreaker5832
      Outbreaker5832
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2008 Beiträge: 8.339
      Finde ich zum Beispiel schlecht.

      Du kannst nich davon ausgehen, dass die anderen alle AK und AQ preflop raisen.

      Ich spiel zum Beispiel bei einem Multiwaypot AQ preflop sehr slow, da ich einfach in einem Multiwaypot meistens von mehr als einem gecallt werde und ich um ehrlich zu sein, dann lieber am Flop bei getroffenem TOP Pair oder Monsterdraw meine Chips reinstelle.

      Ist meine Erfahrung auf den 3ern. In später Position mit Aj first in kannst du natürlich auch gleich raisen, aber entweder du drawst damit auf 2 Pair oder auf einen Nutflush/Nutflushdraw. Aber ich bevorzuge den Fold ;)

      Gruss
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      ich will in dieser phase nicht in irgendwelche marginalen spots mit AJ oder AJs verwickelt werden. ich folde beide in early postion in frühem stadium.
    • thomster87
      thomster87
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 6.151
      An nem tighten tisch bei mindestens 2 limpern vor einem kann man AJs schon mal mitlimpen, wenn man sich dann postflop sicher ist.

      First in vom CO ist es sicherlich auch nicht falsch, den pot mit AJs zu eröffnen, aber keinesfalls ein MUSS.


      €dith: In früher position folde ich beides einfach noch.
    • Vakson
      Vakson
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 12.336
      Meine Erfahrung haben mir bis jetzt gezeigt, dass es einfach wesentlich profitabler ist, die Hand einfach zu folden. Sogar AQo lege ich im EG aus EP und MP/MP+1 noch weg...mit AQs finde ich zumindest ab MP dann ein Raise.

      Du bedenkst bei deinem Beispiel ja auch nicht, dass Sets getroffen werden...Villain 2Pair hitted usw. - bei 15/30 geh ich auf keinen Fall gerne in einem 5-handed Pot mit AJ mit TP broke.


      -> Easy Fold ;>