Best Hand Lay Down?

    • James81
      James81
      Global
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 113
      Hallo Leute,

      erst einmal zu mir, damit ihr wisst womit ihr es zutun habt ;)

      Also spiele seit 9 Monaten an den Cashgametischen von Poker****. Habe hier damals mit 5$ angefangen und die in 3 Monaten auf 25 gespielt, an den Limi Tischen...

      Dann bin ich umgestiegen auf die kleinesten No-Limit tischen, weil mich die Leute im Micro-Limit bereich aufgeregt haben, die immer bis zum River callen.

      Es lief auch bei No Limit nen halbes Jahr ganz gut :D habe mich auf 75$ hoch gearbeitet (mal wieder runter auf 5$ mal wie der auf 75$ halt immer hin und her).

      Nebenbei habe ich mir Hoh Vol I / II durchgelesen, sowie Theory of Poker von Slansky usw. Natürlich auch viele Sachen von hier und sonst so vom Cardplayer oder Bluffmagazine. Ich will sagen mit den Basics und den Anforderungen der Bücher komme ich sehr gut klar. Komischerweise, habe ich solche Moves ßberlegungen, die in den Büchern vorgeschlagen worden sind schon von mir aus gemacht bzw. bin selber beim spielen drauf gekommen!

      Habe übrigens die 5$ ganz verspielt und durch ein Live turniergewinn wieder eingecasht!

      Aber ich habe riesen probleme, meine großen Hände wie Nut Straight gegen den am river wahrscheinlich höhren Straight zu folden. Oder bei einem Checkraise meinerseits und darauf hin einen reraise des Gegeners Probleme zu folden...

      Ich weiß, dass das schlimm ist und ich dadurch mein geld verliere, was ich auch schon wieder getan habe, aber ich komme einfach nicht darauf, wie ich dann immer Calle!? und das meist nen All in oder riesenbet!!!

      Hat jemand das selbe Problem ? Also das er nicht erkennt, wann er geschlagen ist und das er dann seine Hand nicht folden kann ?

      Würde mich über Tips und vielleicht Beispiele eurerseits sehr freuen!!!

      Gruß
      James
  • 3 Antworten
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Bei No Limit solltest du wissen wo du stehst. Das deine Straight gegen eine höhere verliert kommt zwar vor ist aber nicht so wahrscheinlich (kommt halt aufs Board an). Jedenfalls solltest du wirklich nur mit den Nuts richtig große Pötte spielen. Wenn deine Hände verwundbar sind, solltest du den Pot klein halten, außer du spielst gegen Drawing Hands, dann musst du natürlich protecten. Aber irgendwann ist immer Pot Control > Protection.
      Am River verschenkst du denke ich mal dann das meiste Geld oder? Wenn du glaubst der Gegner hat dich geschlagen dann check und call bis halbe PS Bet. Oder Blockbet und Fold auf Reraise.
    • James81
      James81
      Global
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 113
      ah danke :D

      In letzter Zeit kamen halt immer nur so richtig krasse Sachen dran... muss einfach noch lernen das ich halt manchmal geschlagen bin... ohne den Table Cop zu spielen!

      Das Problem ist halt, dass ich in letzter zeit, auch auf Turnieren immer wieder versage, bin halt low stack und verliere Pre Flop All ins gegen 26o und ich halte AQo da bekomme ich echt Nervenflattern, wenn das 3-4 mal hintereinander passiert...

      Naja... ich denke mal ich darf mich jetzt nicht fertig machen lassen, sondern muss weiterhin am Spiel arbeiten... Wenn ich Negreanu ansehe, der hatte echt krasse bad beats, kein Turnier gewonnen und ist ein jahr lang nur so rum gegurgt!! Das gehört auch manchmal dazu, dass man nen Monster einfach wegwerfen muss...

      Zudem kommt, dass ich noch an an der Bluff erkennung arbeiten muss... denke das die meistem mit AX alle runter callen, vor allem wenn AT oder besser halte... naja... ich hoffe ich verbrate nicht wieder ne ganze Bankroll...

      Cu
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.156
      [quote][i]Original von James81[/i

      Das Problem ist halt, dass ich in letzter zeit, auch auf Turnieren immer wieder versage, bin halt low stack und verliere Pre Flop All ins gegen 26o und ich halte AQo da bekomme ich echt Nervenflattern, wenn das 3-4 mal hintereinander passiert...

      Naja... ich denke mal ich darf mich jetzt nicht fertig machen lassen, sondern muss weiterhin am Spiel arbeiten... Wenn ich Negreanu ansehe, der hatte echt krasse bad beats, kein Turnier gewonnen und ist ein jahr lang nur so rum gegurgt!! Das gehört auch manchmal dazu, dass man nen Monster einfach wegwerfen muss...

      [/quote]Ja genau das ist es, lass dich nicht fertig machen. Wenn man öfter einen Bad Beat kassiert oder über längere Zeit nichts mehr hin kriegt nagt das am Selbstbewusstsein. Man trifft dann falsche Entscheidungen weil man sich nichts mehr zutraut. Versuch dich einfach immer weiter zu konzentrieren und dein A-Game zu spielen, dann wirds langfristig auch wieder was!

      Gruß